Coronavirus: Richtige Handhygiene

  • von

Richtige Handhygiene ist einer der besten Wege um Keime und Viren nicht weiterzuverbreiten.

Wir fassen uns im Schnitt bis zu 27 Mal pro Stunde unbewusst ins Gesicht, hier gilt eine häufige und richtige Handhygiene als enorm wichtig, um selbst gesund zu bleiben und andere nicht anzustecken.

  1. Hände mit Wasser benetzen (ob kalt oder warm ist nicht wichtig) 
  2. Nun die Hände mit Seife gut einschäumen und mindestens 30 Sekunden lang einmassieren. Fingerzwischenräume, Handrücken und Fingernägel besondere Aufmerksamkeit schenken.
  3. Hände gründlich abspülen und abtrocknen.

Tipp: Gibt es keine Möglichkeit die Hände zu waschen, kann auch ein alkoholhaltiges Desinfektionsmittel verwendet werden. Im Normalfall reicht aber das Waschen der Hände mit herkömmlicher Seife vollkommen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*