Beiträge von Mama Bär

    Samenfest bedeutet das du von deinen Pflanzen selbst Samen sammeln kannst und die die gleichen oder zumindest sehr ähnliche Ergebnisse liefern wie ihre Eltern.
    Bei Hybridsaatgut ist das ganz anders. Da werden Eltern gekreuzt deren Nachwuchs gewünschte Ergebnisse erzielt diese selbst aber nicht weitervererbt. Unsere beliebte Schlangengurke zB ist ohne die störenden Samen gut zu essen, produziert aber keinen keimfähigen Samen.

    Es gibt momentan Urgetreide bei Hofer das als Saatgut geeignet ist. Es sind robuste Sorten, keine Hybridprodukte und sie sind bereits an österreichische Klimaverhältnisse angepasst.
    Es gibt die Woche auch samenfestes Saatgut zu kaufen das aus heimischer Produktion stammt.

    Schon klar Mindesthaltbarkeit ca 2 Jahre sofern du eine frische Packung erwischt.
    Bei einem Preis von 90 Cent für 200 g (reicht mit 2,5 kg Salz für ein ganzes Schwein) riskier ich es Unverbrauchtes wegzuwerfen.

    -Pflanzenschutzmittel
    zB Haftkupfer oder Netzschwefel

    -Schädlingsbekämpfungsmittel
    zB Mäuse und Rattenfallen

    - zum Salz dazu vielleicht noch Pökelsalz

    - Tee hält länger als gerösteter Kaffee

    - gängige Munition

    Ich denke jeder Beruf hat irgendwo Nützliches für den Prepper.
    Ob jemand jetzt viel unterwegs ist und dabei Ortskenntnisse sammelt ( ich kenne Fernfahrer die kennen so ziemlich jedes Dorf in Europa aus erster Hand), oder ein Altenpfleger der lernen muß mit schwierigen Patienten und verzweifelten Angehörigen umzugehen, alle haben wichtige Fähigkeiten.
    Ich bin Gärtner was meiner Meinung nach schon brauchbar ist.

    Hallo Pathfinder!
    Kaffeeanbau im Glashaus ist schwierig . Nicht nur wegen die der Temperatur sondern auch wegen der Tageslänge.
    Wenn du es trotzdem probieren möchtest ist die billigste Möglichkeit an Saatgut zu gelangen ganz einfach Rohkaffee. Der ist zwar entbastet und getrocknet aber üblicherweise ausreichend keimfähig. Besseres und vor allem sortenrein kriegst du im Gartencenter bei den Exotensämereien . Öfters werden auch schon fertige Pflanzen mit Kirschen als Zimmerpflanzen angeboten. Das sind fast immer Robusta Pflanzen die zwar widerstandsfähiger sind, deren Geschmack pur allerdings nur ganz knapp vor Muckefuck und weit hinter Arabica liegt. Zum Üben sind sie aber trotzdem geeignet .
    Schädlinge unter Glas sind vor allem die weißen Fliegen. Gleichmäßig feucht aber keinesfalls naß halten, gut belüften damit es im Sommer keinen Hitzestau gibt, hell ohne direkte Sonne,die langen Tage auf 12 Stunden beschränken, die Kurzen zusätzlich beleuchten.
    Die Pflanzen sind selbstfruchtbar müssen aber bestäubt werden, wenn keine Insekten vorhanden sind ( Pflanze rütteln oder besser mit einem Haarpinsel bestäuben). Kaffeesträucher Werden im Freiland mehrere Meter groß und etliche Jahre alt. Sie blühen und fruchten zur gleichen Zeit.
    Viel Spaß !

    Meine Großmutter hatte einen Eiskeller im Kaffeehaus und hat im Sommer sogar selbstgemachtes Speiseeis verkauft. Langfristig ist die Einlagerung von Natureis also sicher eine praktikable Lösung überhaupt mit den heutigen Isolationsmaterialien. Ich glaub ich hab ein neues Projekt fürs Sommerloch!

    Das Zeolith kann man auch mit Feuer trocknen, stimmt schon aber die Kühlung braucht man ja sowieso eher im Sommer.
    Die Systeme sind eigentlich ziemlich low tech, werden mit einer Handpumpe evakuiert und sind in (zugegeben sonnigen) Entwicklungsländern zur Medikamentenkühlung im Einsatz. Zum Mitnehmen ist das Ganze , glaub ich, allerdings nicht wirklich geeignet.

    Ich hab schon miterlebt wie schnell eine Blutvergiftung gehen kann. Ich halte auch Antibiotikum für meine Familie vorrätig. Meinem Hausarzt habe ich ganz offen erklärt was ich will und wofür, und bekommen was ich brauche.

    Für die Gärtner unter den Preppern:

    Der Biogarten von Marie-Luise Kreuter, blv Verlag , ISBN 3-405-15841-9 .
    Vor allem für Neueinsteiger wirklich hilfreich aber auch alte Hasen werden noch eine Freude damit haben.

    Dann noch:

    Essbare Wildpflanzen von Detlev Henschel, Kosmos Verlag , ISBN 3-440-09154-6
    Fotos auf denen man tatsächlich was erkennt, gute Beschreibung der Pflanze und deren Verwendung, für Nord und Mitteleuropa , handliches Format.

    Immer nützlich:

    Giftpflanzen - Pflanzengifte von Roth, Daunderer, Kormann , ISBN 3-933293-31-7
    Das Buch ist ausführlich und umfasst das meiste das bei uns so vorkommt also auch nicht heimische Freilandpflanzen sowie Zimmerpflanzen. Ist eines meiner Lieblinge (der Gärtner ist sowieso immer der Mörder ;-)).

    Uff, ich glaub das wär mir zu Hardcore !
    Was ich zusätzlich noch mithabe ist ein Bite away (den mit AAA Batterien )und Histaxin Creme ich hab nämlich längst aufgehört zu zählen wie viele Wespennester ich mit dem Rasenmäher schon gefunden habe.

    Morgen BavarianBarbarian!
    Besser, schlechter, gleich?
    Also wenn ich reinkomme und vor Ärger mit den Zähnen knirsche,rollt Papa Bär nur die Augen, gibt mir einen Krampen und sagt: " Geh was roden."
    Hilft bei mir immer. :-)

    Zitat von Lumpi im Beitrag #120
    pathfinder : sag mal, wie transportierst du denn deinen süssen Ballast? Mein süsser Ballast hat ca. 13,5 kg (nackert auf der Badezimmerwaage). Hast du da irgendeine Trage oder so? Wenn mein Ballast nicht mehr mag, dann muss ich ihn auf die Schultern tragen. Und im Wald ist das sicher nicht ideal, da oben die ganzen Äste hängen.

    Hallo! Ich hab für meine Kinder ein Tragetuch benutzt. Klingt voll Öko IST aber wirklich superpracktisch. Ich war schon mit Dreijährigem vorne und Rucksack hinten in den Seetaler Alpen unterwegs. Allerdings ist das Binden ziemliche Übungssache.