Beiträge von SirDogder

    Liebe Leute,


    danke, dass ich nun oft genug darauf hingewiesen wurde, dass man Verschwörungstheorien keinen Platz einräumen sollte. Obwohl ich ja selbst durchaus Fan von solchen Theorien bin (enthalten sie ja oftmals einen Körnchen Wahrheit), so hab ich in besagten Fall keine Verschwörungstheorien bedient, sondern meine eigenen Gedanken wiedergegeben.


    Nun, je mehr ich darüber nachdenke..... ich komme immer zu den gleichen 2 Option: Entweder irgendwer belügt uns wegen der Gefährlichkeit oder es hat jemand was davon, dass China in die Isolation geht/gehen muss. Wie auch immer.

    ich sehe das ein bischen differenzierter: Wer hat eigentlich am meisten Vorteile davon, dass in China gerade wirtschaftlich, sozial und reputationsmäßig total verliert? Wer ist ziemlich skrupelos und könnte so einen Vorteil leicht "initieren"? Wer hat im Arsenal genügend unbekannte Kampfstoffe, Viren gehortet seit den kalten Krieg? Warum wird wegen so einem verhältnismäßig harmlosen Virending so ein Riesenaufwand betrieben? Wer kann ganz leicht ein Antivirus aus dem Zylinder zaubern, sollte im eigenen Land der erste Fall auftauchen? Wer hat gerade ziemlich Zoff mit China?


    Und von einer anderen Seite kommend: Warum fährt China mit derart massiven Geschützen gegen ein Virus, wenn es doch so harmlos ist, wie kolportiert? Oder ist es gar nicht so harmlos? Stimmen die Zahlen?


    Prinzipiell können wir jedoch davon ausgehen, dass Messagecontrol kein Ding ist, was die österreicher erfunden haben...


    Btw: Youtube zensuriert und löscht bereits Beiträge darüber, die "nicht der Wahrheit entsprechen". Wer auch immer da in der Wahrheitsredaktion sitzt....

    In der Regel möchte ich es vermeiden, neue Threads zu eröffnen, wenn es bereits bestehende ähnliche Themen gibt. In diesem Fall geht es mir um Kohlenmonoxid. CO ist farblos und geruchlos. Bei einer Vergiftung geht es relativ schnell, dass man nicht mehr handlungsfähig ist.


    Ich würde mich gerne austauschen mit Euch über CO - Melder!


    Es gibt handelsübliche Melder beim Werkzeughändler eures Vertrauens oder auch in Outdoor Geschäften, im Internet gibt es zuhauf Angebote. Über Youtube kann man sich Videos anschauen, die über Wirkungsweise berichten.


    Ich selbst möchte diese Melder installieren in meiner BO - Location, wo ich nur normale Holzöfen in Verwendung habe.


    Gibt es irgendwas in Eurem Erfahrungsbereich, was ich hier beachten sollte?

    Grundsätzlich darfst du in Österreich auf Privatgrund so ziemlich alles, inkl Feuer machen. Und jeder Wald gehört wem. Entweder reichen Familien oder dem Staat. Aber wenn man vom Eigentümer die Erlaubnis hat - dann austoben. Worauf man immer achten muss: Lokale Gesetze & Verordnungen, z.B. Kein Feuer wegen der Trockenheit (momentan in Ö so) oder Wasserschutzgebiet.

    Kleine Info meinerseits: Nicht jeder Wald gehört einem reichen Waldbesitzer. Es kann jeder Bürger Land in A erwerben, kleine waldparzellen kosten ca. 1 - 2 Euro pro m². Das kann man sich schon leisten......

    Bargeld zu besteuern ist easy. Einfach bei jeder Bargeldeinzahlung im Supermarkt 10% draufschlagen. Ich bin ein digitaler zahler in jeder Lebenslage. Ich will ich nicht sofort als Prepper erkennnbar sein und eine "antiquierte" Meinung vor mir hertragen.


    Im Krisenfall jedoch sollte jeder genügend Edelmetall zur Verfügung haben. Außerdem ist eine Dose Thunfisch sicher mehr wert als ein 10er... der ist heute schon fast gar nichts wert.

    @Fluid: Bitte nicht falsch verstehen, du kannst gerne mit dem Generator alles betreiben, was du möchtest...... :-)

    ... was die Fernsehr betrifft. Ich dachte immer: Offenbar hatte ich da einen Denkfehler. Natürlich muss der Sat funktionieren. In diesem Fall würde ich sogar in der Tat den Fernsehr und Sat an die externe Stromversorgung anschließen.


    @consuli: wenn ich das richtig verstanden habe, möchtest du mit dem Generator eine Batteire und Akku aufladen, und zwar mit den Steckplätzen, die über sind. Gut, bei mir sind normal keine Steckplätze über, außerdem schaltet mein Gerät um, wenn es zu hohe Belastungen hat, aber gut. Nehmen wir an, ein Gerät mit entsprechender hoher Qualität, also besser als meine Geräte, kann das. Fehlt immmer noch der passende Akku zum Aufladen. Vorstellen könnte ich mir: Autobatterie. Es gibt auch so Stromkoffer, ist aber alles sehr teuer und ich suche schon lange einen ensprechenden, normalpreislichen Akku. Hast du da etwas zur Hand, was du mir vorschlagen könntest?

    Zitat von consuli im Beitrag #14
    Zitat von Fluid im Beitrag #12

    Darum befürworte und bevorzuge ich den Stromerzeuger. Ich würde täglich für ein paar Stunden den Stromgenerator laufen lassen um die Tiefkühler auf Betriebstemperatur zu halten und gleichzeitig Nachrichten über Satellit hören/sehen.
    (...)
    Mit einem Akku und dementsprechenden Wechselrichter, würde es da schon ein bisschen eng werden.. Als Reserve von der Reserve sicherlich gut, zu mehr aber nicht.


    Das bringt mich auf eine ganz interessante Idee:
    Ein Stromgenerator erzeugt ja normaler Weise mehr Strom, als man im Notbetrieb benötigt. Könnte man nicht mit dem überschüssigen Strom einen Akku laden, sodass der Stromgenerator nur intervallweise laufen müsste? In der Strom-Generator-Aus-Zeit würde man dann den Strom ausm Akku mit Wechselrichter nutzen.





    Nein. Der Generator schaltet sich bei Überlastung um - einerseits, die Geräte schalten sich aus bei zu wenig Strom, andererseits.

    Ich möchte nur noch bemerken - ich bin absoluter Fan! Ich mag den Maddin wirklich, der ist lustig und unterhaltsam und scheint ein guter Kerl zu sein.

    Trotzdem würd ich keine Kellerasseln essen... Regenwürmer auch nicht. :-)

    Oje.... das ist nichts. Mit einem Blatt an der Haut reiben und wennn keine Reaktion erfolgt, dann essen: Bitte nicht. Entweder ihr wisst, was ihr isst, oder eben nicht. Dann lasst es aber bitte liegen. Es gibt nur eine geringe Anzahl von Pflanzen bei uns, die eine Art "Reaktion" hervorrufen und davon sind essbar: Brennessel z.B. Wenn du eine Herbstzeitlose an dir reibst, dann spürst du nichts. Allerdings stirbst du ohne mehr etwas dagegen machen zu können. Die Hautreaktionsprüfung ... von mir aus für Militär und Soldaten im Survival Modus im Dschungel... weil die wären sowieso gestorben, und so überleben sie halt noch ein paar Stunden.

    Das mit dem Kühlschrank ist natürlich ein Punkt. Aber dennoch: In diesem Falll läuft dein Generator 2 Tage lang (oder eben so lang der Strom wegist). Nicht nur dass das ordentlichen Krach verusacht, auch in der Nacht, du hast auch bald das Benzin nur für Kühlung durch.

    Abgesehen davon weiß ich jetzt gar nicht, wieviel Strom so ein Kühlschrank zieht. Bei einem kleinem Akku wird das wahrscheinlich eng, vor allem wenn man auch die Tiefkühltruhe mit anschließt.

    Und bedenke folgendes: Du verbrauchst deinen ganzen saft für die Kühlung... und was ist nach 2 - 4 Tagen?

    Aber dafür gibt es eine bessere Lösung.....

    Also ich habe einen Notstrom Inverter im Haus, dazu auch Benzin, das reicht sicher für eine Woche. Wenn man bedenkt, dass man den Generator ja nicht den ganzen Tag laufen hat, sondern nur, wenn man ihn WIRKLICH braucht.

    Und jetzt stelle ich die ketzerische Frage: Für was genau braucht ein Haushalt Strom, wenn beispielsweise 2 Tage Stromausfall ist. Wenn man die ganzen Luxus - Verhaltensweise nämlich weglässt: Haare föhnen, Tablet aufladen, Licht machen - Dann bleibt nicht viel über. Für alle überlebenswichtigen Dinge sollte man in einer Notsituation keinen Strom benötigen. Sprich - man sollte so aufgestellt sein, dass es gar nicht notwendig ist, den Generator anzuwerfen.

    Beispielsweise:

    Wenn man mit Strom heizen will (im Winter), dann ist man wirklich arm drann, weil das funktioniert einfach nur sehr bedingt. Dazu braucht man eine bessere Möglichkeit: Ofen oder ähnliches.
    Wenn man mit Strom kochen will!! Das ist überaupt das Letzte. Die Energieausbeute ist so mager, da ist jeder Hobo besser.

    Was ich als stromabhängige Quelle tatsächlich akzeptiere, ist Kommunikation. Also ein Radio. Das allerdings kann man mit Batterien oder Kurbel viel viel besser betreiben.

    @trqxst ... ist eigentlich egal, weil eh alles das Gleiche ist. Ich habe mir 1 A1 3 F1 und 1 wf geholt. Allerdings muss eindeutig gesagt werden: Diese Messer sind Klone ! Sie sind NICHT original (auch wenn sogar der Fällkniven - Schriftzug an der richtigen Stelle drauf ist).

    Genau diese Messer werden über Aliexpress vertrieben: Schaut genau so aus wie F1 oder A1 und kostet 12 Euro. Es kann sein, dass die Laminierung nicht so gut ist, wie bei Fällkniven.... aber ehrlich gesagt, wer von uns kann das schon letztlich genau feststellen. Brauchbar sind sie und ich verwende sie genau so zum batonen wie die anderen (teureren) Messer auch.

    Weil ich oben gelesen habe: Gemerator defekt.

    ACHTUNG bei Stromgeneratoren vom Zgonc - vor allem Digitaler Stromerzeugung um 250 EURO (tragbares Gerät, Nr. 1206): offenbar gibt es einen Produktionsfehler, ich hatte schon 2 Geräte - beide defekt. Erst dann hat mir der Verkäufer gestanden, dass hinten in der Werkstatt noch 10 Geräte liegen, alle mit dem gleichen Fehler.

    Ich habe gefragt, warum sie ihn mir dann verkaufen und auch noch austauschen! Da hätte ich mir viel Zeit und Mühe gespart.

    Mein Vorschlag: Wenn man unbedingt genau so einen will (und ich wollte genau den), dann gleich am Parkplatz mit dem Verkäufer ausprobieren. Hinweis auf was man achten sollte: Ob es das Öl unten rausdrückt. Bei mir waren alle mit dem glehchen Fehler defekt und und mein Hausgaragenplatz seither mit Öl kontaminiert.