Beiträge von Grauer Wolf

    Das ist generell das Problem mit so billigen China-Kurbelradios (und was anderes ist mir bisher noch nicht untergekommen): Die halten von 11 Uhr bis Mittag.

    Dann wird das Plastik spröde, die Kurbel (oder irgend ein Plastikzahnrad) bricht, und das war's.

    Habe wieder einmal verschiedene Geräte überprüft und wieder eine Enttäuschung erlebt, weil nun auch beim Kurbelradio sich das Gehäuse verändert hat und klebrig geworden ist.

    Empfehle euch eine Überprüfung vorzunehmen, denn so ein klebriges Gerät ist speziell im Bedarfsfall äußerst unangenehm.

    Sollte es einmal soweit sein, wird es meiner Meinung nach nicht möglich sein, den liebgewonnenen Standard halten zu können.

    Reich ist nicht wer viel hat, sondern wer wenig braucht.

    (Niko Paech, Ökonom und Wachstumskritiker)


    Wer regelmäßig „draußen“ unterwegs ist oder war, hat schon einmal keine schlechten Karten.

    Dies trifft für uns zu. Als weiteren Vorteil sehe ich, dass uns übermäßige Haustechnik nicht sonderlich beeindruckt und auch nicht verwendet wird.

    Gute Ausrüstung war uns immer wichtig und so sind warme Kleidung, ein wirklich warmer Schlafsack, ein guter Kocher und eine zuverlässige Stirnlampe vorhanden.

    Im Laufe der Zeit habe ich, so wie die meisten von uns, jede Menge Zeug angesammelt, die ich aber eigentlich nicht verwenden möchte.

    Daher letzter (vorläufiger) Stand für Verbleib in der Wohnung:

    Tiefgekühlte Lebensmittel auf eine Menge reduziert, die innerhalb 5 Tagen verbraucht werden können. (Somit sollte nichts entsorgt werden müssen)

    Kleine Rezeptsammlung angelegt, die auf einfache Zubereitung aus rotierenden Vorrat abgestimmt ist. (Somit sind klare Vorgaben gegeben).

    Für Tischlampen habe ich 4 W LED-Leuchtkörper angeschafft, weil

    ich mir einen Goal Zero X200 gegönnt habe.

    Damit kann ich jedes Radio betreiben und bringe vernünftiges Licht in jede Ecke unserer Wohnung,

    und muss nicht dauernd mit irgendeiner (noch so schönen) Batterielampe hantieren.

    Auf AA und AAA Akkus verzichte ich, weil mir deren Aufladung viel zu lange dauert.


    Erst wenn dies alles verbraucht ist wird es „romantisch“ und Kerzen, Gaslampen, Petroleumlampen, Kurbelradio usw. kommen zum Einsatz.

    Tischlampe (2).JPG

    Ich bin mit meiner Laterne überall dort, wo ich Licht brauche

    Meine Verlobte und ich sind diesen Samstag mit der ersten Moderna dran, brav in den linken Arm bei mir, falls was ist, damit ich essen, trinken und aufs Klo kann (mit der linken Hand bin ich absolut aufgeschmissen ^^)

    Kann grundsätzlich geübt werden!

    Habe dies vorbeugend vor meiner Schulteroperation gemacht und hat mir nach der Operation sehr geholfen.

    Kann man die Qualität nach längerer Zeit (2 Jahre) auf einfache Weise überprüfen? Genügt Geschmacks- und Geruchssinn?

    Bin dabei, unter Bedingungen wie du sie beschreibst, einen Langzeittest zu machen.

    Weggeschüttet wird das Wasser auf keinen Fall werden, sondern als Brauchwasser verwendet.

    Ist nun so weit.

    Am 17.August 2017 habe ich 12 x 1 Liter Glasflaschen mit Leitungswasser gefüllt und kühl und dunkel gelagert

    und am 27.Juni 2021 geöffnet.

    10 Flaschen waren geschmacks- und geruchsneutral

    2 Flaschen waren belastet, stanken nach Schwefel.

    Die Dichtungen von 4 Schraubverschlüssen waren beeinträchtigt (Schimmelansatz?).

    Ist die Idee, eine warme Mahlzeit durch Kaltverpflegung zu ersetzen, den ersten heißen Tagen im Jahr geschuldet oder

    hast du andere Beweggründe für die Umstellung?


    Ich werde meine liebgewonnenen, und gut verträglichen Essgewohnheiten wegen einer möglichen Krise nicht umstellen und richte meinen/unseren Vorrat auf ein ordentliches Frühstück und eine warme Mahlzeit zu Mittag aus. Mein Ziel ist, immer öfter auf die kleinen Happen so um 18 Uhr zu verzichten.

    Somit (so glaube ich) ernähre ich mich vernünftig. Ein Zusatznutzen wird sein, dass ich mein Vorratslager entlasten kann.


    PS

    Es ist mit klar dass dieses System berufsbedingt nicht immer umsetzbar ist.

    Beide Impfungen mit Pfizer (fast) ohne Beeinträchtigung überstanden.

    "Fast" bezieht sich darauf, dass ich vermute, nach der 2.Impfung an 3 Abenden kurzfristig erhöhte Temperatur gehabt zu haben. Maximal ein Grad C.

    Aber - meine Frau hatte gewaltige Probleme.

    Nach der 1. Impfung bekam sie eine äußerst schmerzhafte Gürtelrose, die wie unsere Hausärztin bestätigte, im Zusammenhang mit der Impfung leider kein Einzelfall war.

    Die 2. Impfung musste daher dreimal um 2 Wochen verschoben werden und ist noch nicht erfolgt.


    Ein mit Johnson geimpfter 52 Jähriger Mann lag einen Tag lang "flach".

    Wasser zum Trinken bevorate ich in 1 Liter Gasflaschen. Hält dunkel und kühl gelagert sicher 2 Jahre

    Kann man die Qualität nach längerer Zeit (2 Jahre) auf einfache Weise überprüfen? Genügt Geschmacks- und Geruchssinn?

    Bin dabei, unter Bedingungen wie du sie beschreibst, einen Langzeittest zu machen.

    Weggeschüttet wird das Wasser auf keinen Fall werden, sondern als Brauchwasser verwendet.