Beiträge von Yoshi

    Ich war bis jetzt knappe 4 Wochen am Stück in Amerika- also ich hab de facto nicht viel von denen mit erlebt. Aber was die für einen Bezug zu Energie und generell zu Technik haben, merkt man in den ersten 5 Minuten. Kein Mitleid!

    Die sind knapp dem Mittelalter entronnen, haben als "Nr. 1 der Welt" nicht mal einen Plan, wie man sich halbwegs vernünftig einhaust. Leben wie in einem Dritte-Welt Land, mit dem Unterschied, dass sie Strom und Gas verbraten, dass die Hälfte genug wäre,...


    Wirklich kein Spaß: Meine Gartenhütte ist besser gebaut als deren Häuser!

    1. sind alle Zahlen, die hier genannt werden, nicht richtig, weil die Hälfte noch nicht erfasst oder noch verschleiert ist, also stimmt weder +0,1 noch -4,3

    2. sind die Angaben relativ, interessant(er) sind eigentlich die Werte der absoluten Wirtschaftskraft bezogen auf die Einwohnerzahl.

    Ich hab fast alles von tupper, in der familie haben wir garantiert alles und das mehrfach. Bei den mixern hab ich noch die „alten“ serien speedy boy und speedy girl. Normal ist hier die größe der unterschied.

    Schau dir die Beschreibungen durch. Die dinger sind gut, messer schön scharf.

    (Die normalen tupper-messer finde ich von manchen serien schlecht... es ist nicht alles gut, man muss sich schon genauer anschauen, was man nimmt)


    das mit gerüchen und teilweise verfärbungen stimmt, kriegt man mit einem geschirrspüler aber weitestgehend hin, bzw ist mit den neueren serien (<15 jahre) weit besser geworden. Hab noch viele alte teile, die haben halt die farbe vom paprikapulver im deckel... jo mei.

    Wird wohl nicht nur bei uns so sein, dass dann statt 2 Billa, ein Merkur und ein Penny innerhalb von 1km eben 3 Billa und ein Penny stehen. "Bin gespannt", ob da nicht eh auch zusammen gelegt wird.

    Eins ist sicher der Fall: Die Ersparnis durch Aufhebung von Doppelgleisigkeiten wird garantiert nicht beim Kunden ankommen. (Und auch keinem Vorlieferanten/Hersteller zu Gute kommen...)

    Ich rotiere ganz simpel: 5 Kannister á 20 Liter Diesel. Wenn das Auto nur noch halb-voll ist, kippe ich einen Kanister rein und fahre zur Tanke. Kanister auffüllen, Auto volltanken. So rotiert es sich von ganz alleine. Ich habe immer 100L Diesel daheim und der wird schnell genug rotiert bevor er verdirbt.

    exakt genau so! :)

    Ich rotiere den Sprit mit der Autobetankung mit und spare mir so diverse Additive, weil ich nix daheim hab, was älter als ~6-7 Monate ist.

    Ich hab auch noch viel zu selten die Aussage gehört, dass wir nicht die Erzeugungskapazitäten von Strom anpassen, sondern den Verbrauch reduzieren müssen. Hilft mir nix, wenn ich x% Umweltbelastung/KWh einspare, wenn ich nach kurzer Zeit doppelt so viel Verbrauch hab- das ist irre.


    Ein Beispiel bei dem ich mich selbst manchmal frage, wie blöd ich bin: Wenn ich im Winter im Keller den Stecker vom Hometrainer anstecke...

    Ich brauche also Strom, den ich nicht gebraucht hätte, wenn ich nicht faul beim Fernsehen ebenfalls Strom verbraten hätte, sondern einfach raus gegangen wäre und mich bewegt hätte... <X


    Mit weniger Verbrauch wäre die Stabilität des Netzes auch einfacher zu gewährleisten.

    Wieviel Gewicht/Volumen an Futter braucht ein Pferd für eine gegebene Strecke im Vergleich zu einem Verbrenner, wo man die 20L Treibstoffkanister relativ handlich verstauen kann?

    Äh, was ist da jetzt mit "keine politischen Diskussionen"?

    Abgesehen davon, dass niemand Parteien erwähnt hat, sind wir mitten drinnen im gewünschten "teile und herrsche", bzw. "Brot und Spiele" Modus. ...

    Das führt zu nichts, wenn sich schon Leute beleidigt fühlen!

    Ich hätte das auch als zumindest geringschätzend gelesen in einem Forum, wo eher empfindlich reagiert wird (nichts schlimmes dran), wenngleich es, wie schon beteuert, nicht so gemeint war. Passiert mir auch noch immer viel zu oft, dass ich es nicht so gemeint habe, wie es ankommt.


    Kommen wir doch wieder zurück auf die wirtschaftlichen Auswirkungen- die politischen holen uns eh früh genug ein.

    Gut, dass ich grad bei einem Frühstücksweckerl sitze und im Link lese, dass man eine halbe Stunde vorher nichts essen oder trinken soll- ich bin noch nirgends darauf hingewiesen worden! :rolleyes: Mach mich dann mal auf den Weg zum Test... :thumbdown:

    Habe mir diese Woche ein dreiphasiges 5,4kvA Benzinaggregat bestellt, kommt nächste Woche ins Haus.


    Für die Gartenhütte, die nächstes Jahr gebaut wird, plane ich dort einen festen Platz für dieses und für das einphasige Gerät mit einer festen Verkabelung ans Hausnetz, getrennt mit einem Schlüsselschalter.

    Dann ist alles fest eingebaut, Abläufe definiert, alle Dinge an ihrem Platz.

    Zu-/Abluft kann geplant und entsprechend gebaut werden, auch Schalldämmung kommt noch dazu, damit man das möglichst wenig hört.


    Das Kabelthema ist dann auch erledigt, obwohl ich mir den Keller nicht verschandeln muss. :thumbup: