Beiträge von DREVE

    Wir freuen uns heuer über sattes grün - es war aber kurzzeitig schon am kippen.

    Heuer der 2. Sommer in Folge, das unser Rasen/Wiese nicht schon Anfang Juli einer Steppe gleicht...

    Da kann ich eine Kleinigkeit beitragen:

    Im Dezember erkrankte ich an Covid19 mit mäßigen Verlauf.

    Zum Glück kein Krankenhausaufenthalt (zähle zur Risikogruppe).

    Ab mitte Jänner immer zunehmende Beschwerden und anhaltende Müdigkeit die immer gravierender wurde.

    Eine Vielzahl an Symptomen plagen mich seither.

    Bin jetzt seit 2 Wochen Krankgeschrieben, weil ich in der Arbeit einen Zusammenbruch hatte. Seit heute muss ich aufgrund der anhaltenden Symptomatik hochdosiert Cortison einnehmen (Antibiotikum läuft auch - bereits das dritte seit Dezember).

    Heute scheint das Cortison schon zu helfen - hab einen angenehmen, seit Monaten nicht mehr wahrgenommen Energieschub.

    Leider wird dieser nicht anhalten.

    Hoffe dass das Cortison mir wenigstens die Schmerzen nimmt - wenn auch nur ein paar Tage.

    Der Doc sagt wenn das auch keine erkennbare Besserung bringt müssen wir weitersuchen.


    Passt auf euch auf! Keiner kann sagen was danach kommt!

    Gestern gabs bei uns ein Gewitter ohne große Vorboten.

    Der erste Donner hat meine Familie und mich bis ins Mark erschüttert.

    Es dürfte ziemlich nahe gewesenen sein. Es zischte extrem laut und gleich gefolgt darauf der Markerschütternde Donner!

    Es war richtig erschreckend laut.


    Der Strom viel aus, zwei Sekunden später war er wieder da!

    Interessanterweise schaltete sich ein Gerät, genauer unsere InfrarotBestrahlungLampe, welches am Strom hing jedoch auf „Bereitschaft“ abgeschalten war (sanfter Knopfdruck zur Aktivierung) ein.


    Warum ich darüber so ausführlich schreibe: Im ersten Moment dachte ich es sei ein Meteorit in der Nähe runtergekommen. Sofort war ich draußen auf der Terrasse um nachzuschauen ob irgendwas zu sehn war.

    Der zweite Blitz mit Donner gab dann „Entwarnung“.


    Das kommt davon wenn man Tage zuvor „Deep Impact“ schaut und sich etwas zu tief in diese Möglichkeit hineinlebt 😂


    Die älteste unserer 3 Stubentiger ist auch schon 19 Jahre alt. Die letzten Monate hat sie wegen Zahnproblemen stark abgebaut.

    Seit die Problem Zähne raus sind frisst sie wieder richtig gut und verhält sich manchmal als wäre sie 10 oder mehr Jahre jünger🥳🙃


    Das ist wirklich schön anzuschauen, hoffentlich bleibt sie uns noch ein Weilchen erhalten...

    Die Bananenvariante find ich ganz angenehm zu trinken.

    Eben weil weniger süß.

    Schoko ist aber auch ganz gut. Erdbeere find ich in Ordnung.

    Saturo generell hab ich ganz gern wegen der Konsistenz und weils nicht so süß ist.