Beiträge von nachtvogel

    Wirklich kein Spaß: Meine Gartenhütte ist besser gebaut als deren Häuser!

    jaaaaaaaaa, mein Gartenhaus ist auch isoliert......


    Das mit den so einfach gebauten Häusern hab ich mir schon bei so manchen Orkan gedacht.

    Trotzdem bin ich froh nicht in deren Haut zu stecken.

    Hallo Carola


    bisher läuft es recht gut. War heute erst im Keller einkaufen........... :-)


    Die Frage ist jetzt auch, was ist bei dir convenience food ?

    Vieles in Dosen/Gläsern verwende ich auch so das ganze Jahr....... vom Sauerkraut über Pfirsichen, Bohnen, Essiggurken bis Schältomaten.

    Die Menge an Tomaten kann ich z.B. garnicht anbauen die wir verbrauchen.

    Selbst eingemachtes ist im Vorrat dazu gerechnet, so z.B. auch die eingelagerten Kartoffeln oder eingemachte Birnen.

    (Drin ist die Speisekammer nicht und die Kühlgeräte sind auch nicht einkalkuliert)


    An reinen Fertigkonserven habe ich auch nicht die Menge. Zumindest auf den Zeitraum für so viele Personen gerechnet.

    Ziel ist ja weiterhin einen Jahresvorrat zu haben. Bisher bewege ich mich bei so 190 Tagen.

    Natürlich ist das in frisch nicht zu schaffen, aber zumindest den Anteil an haltbaren Lebensmitteln möchte ich soweit erhöht haben.

    Dazu kommt dann natürlich ein Anteil an "Fertigprodukten" wenn richtig kochen nicht möglich ist.

    Oder anders ausgedrückt, auch um zumindest einen gewissen Anteil an Fleisch und Fisch zu sichern. Ganz kommst du nicht drum rum.


    Das ist bei mir schon auch ein Problem. Weil ich auch kein Dosenfleisch- oder Dosenfischesser bin.

    Klar Tunfisch geht immer. Mein Mann mag gerne ab und an einen Dosenfisch. Zudem hält sich der lange.

    Hin und wieder gibt es so Tage wo ich keine Zeit zum kochen habe, Sohn von der Spätschicht kommend noch Hunger schiebt,

    oder sowieso Junge Männer mäßig immer Hunger hat. Da kommt dann auch mal ne Fertigdose weg.

    Aber im Normalfall koche ich halt auch nicht damit.


    Hab eben geguckt, ich habe hier 110 kg Fertiggerichte wie Gulasch, Hühnersuppe, Gemüseeintopf und so Kram halt.

    Sind 167 Dosen (400/800er) die ich notiert habe.

    Bei 5,5 Personen (meine Tochter zähl ich noch als Halbe Person) für 190 Tage..... am Tag dann gut 100g

    find ich das nun auch nicht so arg. 1,4 kg ca wird pro Person und Tag angesetzt.... rein an Konserven gedeckt käme ich da auch nicht weit.

    Manche sind ja dicker, Gulasch, andere wie Gemüsesuppe, halt auch Wasserlastiger.

    Rechne ich nun 110kg durch 5,5 Pers. bin ich bei 20kg. Wenn nun rechnerisch jeder täglich 1,4 kg ißt......tja reicht das für 14 Tage.

    Kann ich zu dem Pott Gulasch noch Nudeln/Reis kochen oder Pürree anrühren....... dann natürlich länger. So wäre es ja auch gedacht.


    Bei Fleisch und Fisch ist es ähnlich.

    ca 30kg Fleisch oder Wurstkonserven und ca 20kg verschiedene Fischkonserven macht Pro Person 28g Fleisch und 19g Fisch am Tag bei

    meiner jetzigen 190 Tage Mischung. Die ist eigentlich noch zu "Beilagen" lastig.


    Die Menge täuscht. Rechne dir mal aus wieviel Konserven du allein für euch 2 für 30 Tage brauchst, wenn es nur Konserven gibt.

    Wenn der Garten wegen was auch immer unbrauchbar wird. Darf bloss was Atommäßiges sein, oder tiefster Winter.

    Kein Strom und da fängste dann sicher nicht mit Kartoffeln kochen an. Außer der Gasvorrat gibt das her.


    Das ist immer so ein Dingens da ein Maß hinzubekommen das es auch verbraucht wird. Andererseits das es für

    alle möglichen Notfälle passend ist. Dann noch wie bei uns für 5 Erwachsene, 1 Kind und evtl. auch noch die Schwies dazu.......

    Ich möchte aber jetzt nicht auf richtige Notnahrung zurückgreifen, weil das ist etwas das mit Sicherheit so nicht bei uns gegessen wird.

    Deshalb schrecke ich da auch noch zurück. Lieber noch normale Konserven die man immer wieder mal doch einbauen kann

    oder an "blöden" Tagen dann nehmen kann.


    Bisher bin ich noch gut dabei. Hab noch nix abgelaufenes. Oder nur ganz selten mal.

    Muß aber auch erst sehen wie sich das weiter entwickelt. Habe ja auch erst im laufe letzten Jahres die Vorräte aufgestockt.


    Tschüssi nachtvogel

    Im Chafing Dish ist normalerweise unter den GN-Behältern Wasser drinnen, damit nichts anbrennt. ;-)

    natürlich, trotzdem kann dir das im oberen GN Behälter dann anbrennen wenn du "auf voll" drehst.

    Vielleicht nicht im Sinne von schwarz werden wie in Fett anbrennen, aber am Boden anbrennen, verkochen.........

    PreppiPeppi Es gibt auch zum Nachrüsten (leere) Brennpasten-Behälter in der Größe der Gastro-Dosen, die man an Stelle des kleinen Behälters im Fondue-Set verwenden kann


    DSCF9924.jpg

    deshalb sind auch die oben gezeigten Behälter dabei, damit man regulieren kann wie stark die Brennpaste brennt.

    Meist reicht es wenn die nur 1/3 bis 1/2 halb offen sind.

    Screenshot_20210217-191045_Samsung Internet.jpg

    Das klingt nicht gut! Höre ich erstmals!

    hab ich schon gelesen, anscheinend haben sich in Bergamo die Fälle bei Kindern verfünffacht........

    ja.......

    Kawasaki krankheit oder wie auch immer die heißt


    und auch was ich heute gelesen habe, Studie, bis Nov. 2020 haben sich 801 Personen mit Trisomie 21 mit covid infiziert und

    davon mußten 422 im Kh behandelt werden, Sterberate insgesamt 14%....................

    Bericht dazu

    Holla, bei uns geht nächste Woche die Schule wieder los, ich überlege schon ob ich meine kleine nicht noch zuhause lasse......

    tja............. schöne Bilder.

    Aber es kann nicht schaden solche Bilder zu sehen, sollte mal was sein, kann evtl. Krankheitsbilder besser als gefährlich einzustufen.

    Obwohl - laut dem was ich gefunden habe, betrifft das jährlich in D ca 100 Menschen.


    Wie der Strich bei der Sepsis. Erkennungszeichen.

    Wobei ja bei Sepsis TÄGLICH ca 162 Menschen in D daran sterben.

    das fand ich nun schon erschreckend

    .............. das nu in gut versorgten Krankenhauszeiten.

    „Wer trotzdem hortet......unüberlegt....unsolidarisch

    die Wortwahl erfolgt hier wohl überlegt.


    Dann besser solidarisch hungern als (alleine) satt sein, oder was? *Ironie aus*🙄

    tja das ist genau das gleiche wie wir letztes Jahr Frühjahr hatten.........

    als all diejenigen die nix im Haus hatten, voller Panik Klopapier, Nudeln und Hefe leergekauft haben.


    So gesehen hat sie schon Recht, wer es nun über all die Monate die uns Corona schon begleitet, nicht

    geschafft haben, ein paar Nudeln auf Reserve einzulagern, der braucht jetzt auch nicht anfangen zu hamstern.

    Wenn in der Gastronomie zwei kleine Rechauds mit Brennpaste ein großes Chafing Dish voll mit Essen warmhalten, sollte das mit einem kleinen Fonduetopf auch funktionieren.

    jo.

    Ich hab ein paar Chafing Dish und dazu habe ich die großen Brennpastendosen. sowas in der Art

    Also wenn du die voll aufdrehst, dann brennt dir das Essen an.

    Ob damit braten hinhaut, würde ich nicht unbedingt sagen, aber zum erwärmen von Suppe oder anderen Dosengerichten auf jeden

    Fall brauchbar.


    Ach ja, irgendwo hatten wir aber das Thema schon mal......... :/

    erinnere mich, links von so Chafing Dish eingestellt zu haben.

    Zitat

    Investigativer Journalismus (von lateinisch investigare ‚aufspüren‘, ‚genauestens untersuchen‘) setzt eine langwierige, genaue und umfassende Recherche vor Veröffentlichung voraus.

    :D:D


    genau so liest sich das auch.

    Ist doch auch wieder nur ein Buch voll mit Vorurteilen das die Welt nicht braucht.


    ach ich habe noch was von ihr gefunden :

    Preppern zuzuhören, kann sich lohnen


    zumindest liest sich die Überschrift positiv. Hab bisher nur den ersten Absatz gelesen und das war nicht schlecht......

    mal weiter lesen.

    Um sicher zu gehen einfach mal das Flusensieb rausholen,

    wenn da außer ein paar Flusen oder Haaren nichts ist...... kein Belag irgendwelcher Art.....

    dann ist die Maschine auch sauber.


    Befindet sich da aber spürbar mit dem Finger Belag, schleimähnliches darauf.........dann ist das auch in der Maschine.


    Mein Mann hat erst heute aus einer Wama ca ein pfund Dreck aus den Leitungen gepult.

    Die Frau hat ca nur 1/3 der empfohlenen Waschmittelmenge verwendet.

    Das hat auch ne 3 jährige Miele fast gekillt, bzw. zum Reparaturfall gemacht.

    Obwohl, kaputt war ja nix, nur innen alles mit Dreck zu.

    Grüß euch!

    Nächste Woche bekomme ich meine 1. Teilimpfung von AstraZeneca. Bin schon gespannt, ob ich danach einen Röntgenblick oder sonstige Superkräfte bekomme 😜.

    eher nicht........

    aber wir können dich dann immer ganz einfach mit GPS orten !

    also das mit dem Blindstrom hat mir mein Mann auch verklickert........(hab ihn Anlage und Problem geschildert und dumm gefragt :P)

    nur kann ich das so genau nicht mehr wiedergeben....(fachlicher Redeschwall)... ich bin nicht vom Fach und hab außer Bahnhof nur soviel verstanden......:

    das kann so nicht klappen.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, hat das auch damit was zu tun das im normalen Netz Abnehmer für den Blindstrom vorhanden sind.

    (von dem es ja anscheinend 2 Arten gibt........ ) der verläuft sich so quasi.

    Da du ja direkt in den Speicher gehst, sind da keine, zu wenig Abnehmer dazwischen.

    Das wird dir auch mit einen anderen Generator passieren. Weil der Fehler nicht im Generator liegt. Sondern das zuviel Blindstrom "bleibt".


    Er noch gefragt warum du nicht erst das Haus speist und nur den Überschuss in die Batterie pufferst ?


    (Bei mir hat das nur dazu geführt, das er mir wieder erklärt hat, das so ne Inselanlage sowieso überflüssig ist und

    wir das sicher nicht brauchen............ ) :rolleyes:

    ihr mit euren Kohlsprossen.......;)

    ich denk dabei immer an irgendwelche Sprossen

    und wundere mich schon das ich noch nie Sprossen (Kohlsprossen) im kg Packerl, vorallem im Tiefkühler gesehen habe.................:/

    sind das doch die Blätter von jungen Kohlrabi....... :/

    Dabei ist das bei euch Rosenkohl........... :huh:


    ja ab und an braucht auch Frau google - aber normal weiß ich alles !!! ;)

    Im "Normalfall" kommt hier alles an.

    Egal aus welchen Kabuff das verschickt wurde - manche Zusteller wollen ne Unterschrift, andere legen es nur vor die Haustüre,

    welche schaffen es sogar zu läuten.

    Im großen und ganzen, es passt.


    Das letzte Chaos das wir hatten.........ja weil es auch immer so passt.

    Sohn hat sich ein neues Auto gekauft und bezahlt, großer bekannter Vertragshändler.

    Damit er Nummerschilder zum abholen machen kann/ anmelden und versichern, hat uns der Vertragshändler

    den Brief vom Auto per Expresseinschreiben geschickt und tja genau das DAS ist nicht angekommen.

    Es hieß online : zugestellt, aber halt nicht bei uns, sondern irgendwie ist das ganz woanders bei jemand völlig anderen

    mit anderer Adresse im anderen landkreis und total anderen Namen gelandet. 8|

    Nach 2 tägigen Mordaufstand (mein Sohn) haben sie es aber geschafft das wieder zu finden...........und bei UNS abzuliefern.


    Die beste Freude hatte ich aber mit den "Deppen" von einer Spedition.

    Anruf - kommen in 30 Minuten, (12. Uhr) ok, ich auf der Pas.........

    hm - kommt keiner. Mein Mann kommt mittags heim, ich erzähl das, sagt er die stehen doch bei der Nachbarin..........

    also ich auf deren Handy angerufen (hatte ja die Nummer vom Anruf),

    dem erklärt sie stehen am falschen Haus, sie müssen zu Nummer 2A sagt der mir nur "ich bin nicht zuhause"............:/

    natürlich bin ich zuhause, SIE stehen am falschen Haus mit Nummer 2, sie müssen eins weiter.................. hat er aufgelegt.

    hab noch 3x angerufen und versucht dem zu verklickern das ich im Haus eins weiter bin........ SEHE SIE JA STEHEN !!!

    hat mir immer nur erzählt ICH bin nicht zuhause......und aufgelegt.:cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:

    Letzendlich mußte ich über dem Versender einen neuen Zustellauftrag aufgeben und dafür auch noch 35 Euro belappen weil

    die Deppen am Haus 2 stehen und nichts checken obwohl sie sogar noch angerufen habe das 2A eins weiter ist !!!!!

    Hab sie ja stehen gesehen.....nur komm ich mit Handy am Ohr da nicht rüber (hier kein Netz - nur über W-lan)

    und ist ja nur gut zu sehen, zum dalaufen aber zu weit in der kurzen Zeit......

    Ich kaufe auch normal schon nur 1x die Woche ein. Ab und an 2x, wenn ich eh in die Stadt muß.

    Das hält ja alles.

    Jetzt versuche ich eher noch jede 14 Tage einzukaufen.

    Obst wird hier kaum gegessen......... dafür schieb ich der "Brut" mehr Gemüse rein.

    Das kaufe ich halt auch vermehrt als Tiefkühlkost. Oder habs noch im "Winterlager".