Beiträge von hnooasl

    Ich hatte auch schon aus dem selben Sackerl Kartoffeln, die nach dem Einkochen trüb wurden...das Glas daneben weniger. Sind halt keine zwei Stück gleich... solange sie beim Aufmachen nicht schleimig oder sonstwie komisch sind, stört mich das nicht.

    LG hnooasl

    Also, ich werde mal meine persönliche Studie zur Haltbarkeit von Strohhalmen unternehmen.... hab nämlich noch zwanzig 100er Packungen eingelagert 😂😂😂. Dazu muß man sagen, daß ich wirklich viel mit Strohhalm trinke und die *Ersatzprodukte* ein für mich widerliches Mundgefühl haben. 😏

    LG hnooasl

    Ich habe immer ca. fünf Liter Waschmittel flüssig und ebenso Weichspüler daheim im Rotationsvorrat. Mehr würde ich nicht mehr lagern, da mir schon mal welches schlecht geworden ist, was noch nicht mal zwei Jahre alt war. (die Konsistenz und der Geruch wurden sehr seltsam... es hat sich auch nicht mehr richtig gelöst und war eher geliert.) Pulver hält sich da erfahrungsgemäß länger, aber mit dem wasche ich nicht gerne. Dafür habe ich davon für die Spülmaschine mehrere Sackerl.

    Kernseife liegt seit Jahren ebenfalls im Notvorrat, die hab ich aber noch nie verwendet.

    LG hnooasl

    Imperatrix : Auf 6 Gurken ca. ein halber Liter Apfelessig, das Doppelte an Wasser, 300 gr. Zucker, 2 Eß Salz.

    Gurken hobeln, einsalzen und eine halbe Stunde stehen lassen. Ausdrücken und in die Gläser verteilen. Den Sud aufkochen, über die Gurken geben und 30 min stehen lassen. Dann den Sud abgießen, neu aufkochen (keine Ahnung, warum, aber so hat es meine Oma gemacht). 30 min bei 90 Grad einkochen. Ist wie der dänische Gurkensalat, also eher süßlich-sauer. Zwiebeln und Öl gebe ich frisch dazu...oder auch nicht, nach Bedarf. Manchmal mixe ich auch Gurke und Zucchini.

    LG hnooasl

    Früher als Edelmetallprüferin und heute als Klebefachkraft / Elektronikfertigung finde ich schon, daß ich mir dadurch einerseits gewisse chemische + analytische Kenntnisse und zweitens diverse handwerkliche Fähigkeiten angeeignet habe, die mir durchaus nützlich sein könnten. Plus, Staubmasken, Einweg-u. sonstige Handschuhe, Schutzbrillen ect. sind noch reichlich vorhanden...🙃

    LG hnooasl

    Bucheckern funktionieren auch super... ist nur eine elende Fummlei, die Dinger zu schälen. In meiner alten Heimat nimmt man sie gerne für Buchecker-Pfannkuchen.

    LG hnooasl

    Ich gebe zu, ich habe in den letzten Tagen ein paar Medikamente aufgestockt... aber dabei war mehr die Idee, daß viele Arzneimittelgrundstoffe aus China und Indien kommen. Da es bereits Engpässe bei Lieferteilen wie Leiterplatten ect aus dieser Ecke gibt, hab ich meine Reiseapotheke jetzt schon aufgestockt und nicht erst in zwei Monaten kurz vorm Urlaub. Ansonsten überlege ich grade einfach einmal mehr, ob ich was aus dem Vorrat nehme oder lieber einkaufen gehe.

    LG hnooasl

    Hm, in Zeiten des Internets sollte das kein Problem sein...ich denke nur an Zava oder Dr. Ed. Selber hab ich dort auch schon bestellt, bei meiner letzten Blasenentzündung, als mir drei Ärzte erklärten, der früheste Termin, den ich haben könnte, wäre in sechs Wochen...

    Normalerweise bin ich eher auf der pflanzlichen Schiene unterwegs, aber das ist das Einzige, wo ich sofort draufhaue, da ich schon mal eine beginnende Nierenbeckenentzündung hatte, weil ich zu lange gewartet hab.

    LG hnooasl