Beiträge von SiJayBe90

    VIELEN DANK FÜR EUREN INPUT UND DIE SUPERTOLLEN TIPPS! :) Ihr seid der Wahnsinn!!! :)

    Vielleicht noch ein paar Basisrezepte

    Dafür hab ich schon ein extra Dokument, übertrage dieses aber in das "Notfallinformationen"-Dokument. Derweilen sind Brotrezepte, Reis- und Nudelrezepte, Süßes (z.B. Grieskoch) mit dabei.

    Computer im Ordner "Krise" abgespeichert und wird jetzt nach und nach ausgedruckt

    Genauso habe ich das auch vor. :)

    Heilpflanzen und ihre Wirkung // Übersicht wo du notfallszeug gelagert hast

    Das mit den Heilpflanzen habe ich in einem separat gekauften Buch. Das ist zuhause. Aber es schadet vermutlich nicht, ein paar der wichtigsten zu übertragen. Bzgl. Notfallzeugs: Bitte entschuldige, diese Kategorie habe ich bereits drinnen, aber habe vergessen, es zu erwähnen!

    Knotentechniken

    Dafür habe ich schon ein Buch von Herrn Nehberg! ;-) Das Problem ist, dass man für sowas immer Grafiken / Bilder braucht... und die kann ich selber nicht erstellen, weil zeichnerisch talentbefreit :-D Und von copyrightgeschützten Büchern einscannen mach ich nicht, weil natürlich illegal und außerdem noch schädigend für den Autor.

    Liebe Leute!


    Seit ca. 1 Woche erstelle ich ein Dokument mit dem Titel "Notfallinformationen & Notfallanweisungen". Dieses Dokument enthält - wie der Titel schon sagt - Infos und Anweisungen für den SHTF Fall. Die Anweisungen sind nach "Krise" geordnet, z.B. was ist bei einem Blackout sofort zu tun, was nach einigen Tagen, usw. Die entsprechenden Infos trage ich mir aus verschiedenen Quellen (z.B. Zivilschutzfolder, Literatur, Websites, etc.) zusammen. Also alles ganz easy! ;-)


    Interessanter wird's bei den Notfallinformationen. Diese sind für den Fall gedacht, dass das Internet nicht mehr verfügbar ist (z.B. eben bei einem Blackout). Ich will hier eine Art Kompendium mit den wichtigsten, in so einer Krise nützlichen Infos zusammenstellen.


    Aktuell sind folgende Themen abgedeckt:

    • Umrechnungstabellen / -formeln
      • Imperial nach metrisch und umgekehrt (z.B. wie viel cm sind 1 inch, wie viel Milliliter sind ein oz, wie viel km/h sind 1 mph, usw.)
      • Dezimalkoordinaten nach Grad / Minuten / Sekunden und umgekehrt
    • Telefonnummern und Adressen der Familie und der engsten Vertrauten mit Markierungshinweis auf einer auf inkatlas.com erstellten Karte
    • Arztpraxen in der Umgebung samt Adresse, Telefonnummern und Öffnungszeiten mit Markierungshinweis auf einer auf inkatlas.com erstellten Karte
    • Apotheken in der Umgebung samt Adresse, Telefonnummern und Öffnungszeiten mit Markierungshinweis auf einer auf inkatlas.com erstellten Karte
    • Infrastruktur in der Umgebung (Nahversorger, Feuerwehrhaus, usw.) samt Adresse, Telefonnummern und Öffnungszeiten
    • Nächstgelegene Krankenhäuser samt Adresse und Telefonnummern mit Markierungshinweis auf einer auf inkatlas.com erstellten Karte
    • Buchstabieralphabethe (deutsch, NATO)
    • Der gesamte Morsecode (A - Z, 0 - 9, Sonderzeichen)
    • Radiofrequenzen bei uns zuhause
    • Wichtige Geokoordinaten
      • Familie
      • Atomkraftwerke rund um Österreich
      • Größte Städte der Erde

    Meine Frage ist nun: Was würdet ihr noch an Infos aufnehmen? Ich bin natürlich sehr gerne bereit, dieses Dokument (natürlich ohne persönliche Infos *g*) nach Fertigstellung hier zur Verfügung zu stellen!


    Vielen Dank und liebe Grüße,


    Euer SiJayBe90

    Im Iran gibt es seit heute zwei bestätigte Fälle. Leider sind diese zwei Personen heute dann auch daran verstorben.

    Zitat

    Two Iranians have died in hospital after testing positive for the new coronavirus in the holy Shi’ite city of Qom, the head of the city’s University of Medical Sciences told Mehr news agency on Wednesday.


    “Two Iranians, who tested positive earlier today for new coronavirus, died of respiratory illness,” the official told Mehr.

    via Reuters

    Würdet ihr eure Großeltern, Eltern oder Geschwister Vorräte kaufen ?

    Meine Frau und ich leben in einem Haus mit meiner Mutter (aber getrennte Haushalte, sonst ging das nicht lange gut ;-)). In meinem Vorbereitungen ist auch selbstverständlich sie miteingerechnet (genauso wie Hund und Katz' :-D).

    unsere Medizinische Versorgung, sowohl in DE, A, als auch CH ist hervorragend

    Das ist korrekt und da können wir uns auf jeden Fall sehr glücklich schätzen! :) Das Problem ist halt, dass wir hier mit einer völlig neuen Krankheit konfrontiert sind. Natürlich, als gesunder Mensch wird einen die - wenn man sich die aktuellen Zahlen ansieht - nach aktuellem Stand kaum mehr "kratzen" als eine echte Grippe (was ja auch nicht ohne ist), dennoch - finde ich - sollte man es erst gar nicht soweit kommen lassen (z.B. durch Händehygiene, etc.). Lange Rede, kurzer Sinn: Nicht auf die leichte Schulter nehmen, beobachten, vorbeugen und - dafür schreiben wir hier ja - vorbereitet sein.

    Klar wird es möglicherweise zu einigen kleinen Engpässe hier da kommen, weil in China alles stillsteht, aber auch das wird sich in Grenzen halten.

    Bitte auch das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn in China wirklich alles stillstehen würde, dann würde das bisher ungeahnte Folgen für die Weltwirtschaft und vor allem für die Medikamentenversorgung für uns haben. ABER: Danach sind wir sehr weit entfernt, und ich persönlich glaube nicht daran, dass es dazu kommt... wie jemand vor Kurzem mal gepostet hat: 99,99 % der Chinesen haben das Virus NICHT.

    Was ich mir bis jetzt mitgenommen habe, kurz zusammengefasst:

    • Man rechne ca. 1 Rolle Klopapier für 3 Erwachsene pro Tag, lieber aber mehr, wenn man mit Magen-Darm-Krankheiten rechnet während der Krise rechnet.
    • Klopapier als Tauschware ist für mich nun auch kein Thema mehr. Wie von Wolfzeit so schön gesagt: Ohne KP gibt's nur mühsame Lösungen.
    • Katzenstreu für die "Kübel-und-Müllsack"-Methode ist eine gute Ergänzung, u.a. zum Binden von unangenehmen Gerüchen.
    • Ein Campingklo samt Zubehör wäre eine sinnvolle Anschaffung. Im Notfall kann man auch normales Klopapier verwenden, die Entleerung ist dann aber mühsamer und kann bei Unachtsamkeit und mangelnder Hygiene beim Entleeren zu Krankheiten führen.
    • Medikamente und Lebensmittel zum Wiederaufbau der Darmflora wären eine sinnvolle Anschaffung.

    Wiederum vielen Dank für eure rege Beteiligung an diesem Thema! :)

    Ich würde Klopapier niemals tauschen, wenn das weg ist gibts nur mühsamere Lösungen.

    Hmm, ich glaube, ich werde meine Meinung bzgl. "Klopapier als Tauschware" wohl auch ändern. Wie du sagst, ohne KP wird's einfach mühsam und auch grausig! ;-) Lieber lagere ich mehr billigen Whisky, Wodka und Tabak zum Tauschen ein!

    Deshalb finde ich nicht nur wc Papier, sondern auch entsprechende Sachen wie antibiofilus für Darmbakterien oder Leinsamen damit man "natürlich " den Haushalt notfalls regulieren kann wichtig.

    Danke für den wertvollen Tipp! Werde ich definitiv auch machen! :)

    säckeweise Katzenstreu

    Verstehe ich dich richtig? Sie würde also im SHTF-Fall auch Katzenstreu in den Müllsack geben um evtl. Gerüche zu absorbieren?