Beiträge von PippiLotta

    Musizieren (also das Spielen von Musik-Instrumenten) ist ja das eine, wenn es nur bei der Musik bleiben soll.

    Aber der Mensch kann ja selten still sitzen und zuhören, sondern möchte am liebsten mitmachen. Und wenn man dann kein Instrument spielen kann, wollen sie SINGEN =O


    Aber wem fällt dann schon ein gescheites Lied ein, dessen Text fast jeder kennt AUSSER Kinderlieder :D

    Wobei es sicherlich erheitern ist, wenn 10, 12, 15 Erwachsene „Alle meine Entchen“ singen 8o:S


    Also ein paar gute Gesangsbücher können auf jeden Fall nicht schaden ;)

    Alarmierung über SMS?

    Auch an Alarmfirma?

    Auch an Polizei?

    ....

    Don Pedro

    Wir hatten diese Funktion auch mal überlegt I sogar eingerichtet. Allerdings ist die Anfangszeit mit einer Alarmanlage gewöhnungsbedürftiger als man vermutet. Wir hatten anfangs so viele Fehl-Alarme selber ausgelöst, weil wir schlichtweg vergessen haben, dass wir nun eine haben :S


    Es ist auch schwierig „fremde“ Rufnummern zu hinterlegen zB von den Eltern (man selber ist ja auch mal in einer Besprechung und geht nicht ans Telefon), da die ja selten vor Ort sind um die Situation richtig bewerten zu können... siehe selbstausgelöste Fehl-Alarme :|


    Also diese Funktion sollte man sich schon sehr gut überlegen...


    Wenn wir übrigens Übernachtungsgäste haben, schalten wir sie auch nicht ein... nicht das einer senile Bettflucht hat und die Nachbarschaft dann auch :D

    Seit Corona und den Viren-Mutationen planen wir unsere Einkäufe und was wir die Tage essen wollen viel besser.

    Vorher sind wir gefühlt täglich einkaufen gewesen, inzwischen vllt 2-3x die Woche.

    Und ich stimme Ben zu: auch wir kaufen mehr frische Produkte und lagern sie zB im Keller zwischen.


    Dies wollen wir auf jeden Fall beibehalten, spart irgendwie auch Geld :S


    Und seitdem wir den Grundstock unserer Lebensmittel haben, kaufen wir diese nur noch nach, wenn sie irgendwo im Angebot sind. Dann gehen halt gleich 4-5 Artikel in den Wagen und dann ist wieder Ruhe bis zur nächsten Aktion.

    12er_scout Das nicht Treppe gehen, trotz Hanglage, lässt sich einfach lösen: Den Hund tragen ;) baut zudem die Bindung auf und der Hund lernt so auch hochgehoben zu werden (zB später für den Tierarzt).
    Unsere Treppen im Haus sind „offene Treppen“ dh man kann durchsehen. Das war für unseren Welpen selbst mit 1 Jahr eine große Überwindung hoch zu gehen, weil er durch das Offene dachte runter zu fallen...


    Man sollte meinen eure 6 Monate alte Lucy wäre schon stubenrein, aber der Stress durch den Transport u neue Familie, kann es sein, dass sie sich (wieder) einnässt.

    Am besten so etwas wie Inkontinenz Matte vorher bestellen. Wäre ja schade um das neue Hundebett. Habt ihr beim Kauf trotzdem drauf geachtet, ob das Hundebett in eurer Waschmaschine waschbar ist?! Wenn ja, dann geht das am besten mit einem Sensitiven Waschmittel zB für Baby, die sind parfumfrei (und kein Weichspüler, versteht sich ;)).


    Wir sind Fans von Brustgeschirren, da unser Rüde mit einem Halsband immer geröchelt hat. Außerdem hat durch das zurückziehen sein Rückenwirbel zu einem „Dorn“ gebildet. Damit es nicht schlimmer wird, war das Brustgeschirr die beste Wahl. Außerdem bietet es dir bessere Griffigkeit beim Halten der Kleinen... die können nämlich ganz schön Kraft haben.


    Ich kann mich grad schwer erinnern, wann die Kleinen aus dem Zahnen heraus sind, aber unser Puppy hatte alle Stuhlbeine angeknabbert, als wir nicht zu Hause waren :S Also ein kleines Kauspielzeug könnte auch gegen Zahnstein hilfreich sein.


    Lasst euch aber bitte durch unsere Tipps & Hinweise jetzt nicht „entmutigen“! Wir wollen nur unsere Erfahrungen teilen.
    Besonders am Anfang ist ein Hund / Welpe viel Arbeit, vor allem an dir selber. Aber dann sind sie eine wunderbare Bereicherung und möchtest sie nie wieder missen <3

    12er_scout Das ist toll! Ein Hund bereichert das Leben ungemein und Kinder lernen spielerisch Empathie & Verantwortung.
    Kleiner Tipp: das Hundebett lieber „zu groß“ kaufen... so klein sie am Anfang sind, aber die wachsen sehr schnell ^^:S

    Aber so an sich würd ich schon sagen, dass ich mich ein bissel mit Gin auskenne: Die Anzahl meiner derzeitigen Gins zu Hause sind ca. 110 verschiedene (!) und da gab es 40 weitere verschiedene (!), die leer sind :S


    C8ACC595-6C95-48BF-B593-7158CCC8FE39.jpeg


    nach wie vor ist es gut, dass Geschmäcker verschieden sind und jeder soll genießen was er mag <3 in diesem Sinne: Cheers


    Bei einem guten Gin Tonic kommt es übrigens auf alles an: das richtige Tonic zum Gin, gute Botanicals im Glas und viel Eis :*

    C9A82931-DFE0-45ED-8A09-8FF81FB4542D.jpeg

    Makoto Ein hoher Preis ist kein Garant für guten Geschmack ;) bei jeder Spirituose. Es gibt auch Gin, da kosten 500 ml 75€... aber ob es das wert ist...?!


    Roku Gin schmeckt mir tatsächlich nicht, eher sprittig (also nach billigen Alkohol) und kein Botanical dominiert... oder meine Geschmacksknospen sind nicht gut ausgebildet ^^:S


    paperprepper ich höre also raus, dass du kein Fan von den Malfy Gins bist?! So ist das eben, aber diese Empfehlung kam bisher bei jedem gut an... ;)

    Ben gut zu wissen, denn meine Trockenessen von Decathlon laufen bald ab und ich hatte Angst das würde wie „Knüppel auf dem Kopf“ schmecken... da es nicht so ist, freu ich mich auf meine Verkostung.

    Jongleur und Makoto Der Roku Gin ist in meinen Augen nicht die beste Empfehlung. Wenn vorhanden (und das ist er im Einzelhandel immer häufiger) kann ich uneingeschränkt ALLE Malfy Gins empfehlen!! Im Angebot gibts den in D schon mal um die 21€, aber auch sonst für 26€ für 700ml ist das ein super Preis-Leistungs-Verhältnis :thumbup:;)
    Für mehr Empfehlungen dann gerne per PN :S (sind ja nicht alle Gin Fans hier...)

    2021 soll bei mir auch sportlicher werden. Hab daher vor 2 Wochen wieder mit Yoga angefangen und dann gleich 2x die Woche. Selbst nach den bisher nur 4 Einheiten fühl ich mich schon besser :)


    Auch wenn ich Yoga sehr mag, hoffe ich eher das es für mich der Einstieg in „richtigen“ Sport wird. Denn momentan ist die Zeit meine Ausrede. Wenn ich mir also 60 Min Zeit für Yoga nehmen kann, dann auch für anderen Sport... das muss ich nur in meinem Kopf verankern :S

    Trotzdem ist es toll, dass ich durch Yoga wieder beweglicher werde...

    Sabjo68 Auch von mir noch mein Beileid zu deinem 4-beinigen Verlust. Ich mag gar nicht daran denken, wenn es bei unseren zwei mal soweit ist ;( bis dahin machen wir uns viele schöne Erinnerungen, an die ihr jetzt auch zurück denken solltet... das hilft vllt ein wenig über den Schmerz hinweg...

    um beim Thema Joghurt & Haltbarkeit mitzureden: Ich hatte eine Kollegin, die hat einen Joghurt noch gegessen, der 6 Monate über MDH war =O war aber noch gut, hat geschmeckt u sie hatte kein Bauchkneifen bekommen :)


    Und ich hatte das sicherlich schon mal geschrieben, denn dieser vegane Joghurt von DM ist ungekühlt (!!) 9-10 Monate haltbar. Find ich für nen Joghurt lange...