Beiträge von HolF

    Im Endeffekt steht das auch in unserem Notfallplan. Nur das einer zählen soll... Woher er denn weiss ob das alle sind vom Stockwerk bleibt ein Geheimnis...


    Aber um ehrlich zu bleiben: Ich muss meinen AG hier ein wenig in Schutz nehmen. Selten so ein (zu den Mitarbeitern) sozial eingestelltes Unternehmen gesehen. Das mit dem Notfallplan wird auch noch werden.

    Bedenklich. Trainieren die solche Szenarien gar nicht? Bin gespannt ob man jemals etwas über die Ursache und die daraus abgeleiteten Lektionen lesen wird.

    Die wenigsten Firmen trainieren ihr Desaster-Recovery. Dafür fehlt es einfach an Personal und Zeit. Selbst Firmen die ihre IT komplett auslagern sind von sowas betroffen, weil auch deren Dienstleister mit dem Problem Personal kämpfen. Was ich persönlich gut finde. Kommt kein Nachwuchs hinterher muss ich mich auch nicht drum sorgen demnächst wegen dem Alter aussortiert zu werden.

    Tja, ein - wenn auch der größte - Provider hat Probleme und nichts geht mehr. Das ist das Problem am zentralistischen Ansatz den viele Firmen - und so offenbar auch A1 - verfolgen :( Ich hoffe das läuft bald wieder.

    Lehrgeld hat jeder bezahlt, das liegt einfach in der Natur einer jeden Sache mit der man sich ernsthaft befasst. In meinem Fall war es zum Glück nur von kurzer Dauer und hat sich auf chinesische Billig-Rucksäcke beschränkt. Seitdem steht auf (fast) jedem Ausrüstungsteil ein namhafter Hersteller und die jeweilige Qualität spricht für sich. Lieber habe ich irgendwas nur einmal, aber dafür kann ich mich drauf verlassen.

    Das Solarpanel aus dem "Stromausfall Basics" Paket schaut verdächtig nach einem Anker aus. Also kein schlechtes Panel. Dafür würde ich der Powerbank nicht soweit trauen wie ich sie werfen könnt...

    Bei uns im Rottal war ebenfalls vor ein paar Wochen der Sirenentest. Hier haben mich KatWarn und BiwApp zeitnah darauf hingewiesen. Wobei ich BiwApp für die beste Warnungs-App halte. Egal was ist, BiwApp sagt Bescheid. Und wenns nur das geschlossene Landratsamt ist...

    Noe, nichts gesunken hier. Immernoch ein sehr hohes Preisniveau. Was ich bei manchen Tankstellen einfach nicht verstehe. Klar, Aral und Shell müssen das Zeug aus Ingolstadt hier her bringen und schlägt das dementsprechend auf den Preis auf. Aber OMV? Hat eine Raffinerie in unmittelbarer Nähe und ist der teuerste im Ort...


    Seit dem Vorfall pendelt bei uns der Dieselpreis zwischen 1,30 und 1,34. Zumindest an den Tankstellen wo ich tanken würde. Mit Jet und Konsorten habe ich weniger gute Erfahrungen gemacht. Das tue ich mir für die 3-5 cent weniger nicht an.

    Generell habe ich im Antara ausreichend Platz und Fächer in die ich mein Equipment stopfen kann. Im Astra wäre klarerweise die Hälfte vom Kofferraum weg. Und zur Reserveleine: Normalerweise gehe ich mit meinem Hund ein paar km ausserhalb unserer Ortschaft spazieren. Hund in den Kofferraum und losfahren (Haus und Garage haben eine direkte Verbindung). Ist mir aber schon ein paar Mal passiert das mir dann am Ziel aufgefallen ist: Ich hab die Leine vergessen. Deswegen liegt zur Sicherheit immer eine im Auto. Spart mir den Aufwand nochmals heimzufahren.

    Ich habe für meinen Hund ebenfalls Trockenfutter im Auto. Allerdings nicht vakuumiert, das wird monatlich gewechselt. Ungefähr so lange hält auch der große Futtersack. Beim Wasser sehe ich es wie der Rest: Der Hund wird es schon finden... Ausserdem noch eine Reserveleine.

    aber Don Pedro der ist fast traurig weil so realistisch.... in einem elternforum hat eine Mutter witzig gefunden, dass ihr 9jähriges Kind sich gewundert hat, dass im Supermarkt Gras (Wiese... nicht haschisch) verkauft wird. Dabei war es Schnittlauch...

    Ist aber normal. Alle zwei von meinen drei Kids haben solche und ähnliche Fragen gestellt. Gut, die waren da noch wesentlich jünger, aber eine für viele Kinder normale Frage.. ;)