Beiträge von paperprepper

    Die Einbruchsicherung, das müssen ja jetzt nicht handgeschmiedete Fensterkörbe a`la Schönbrunn sein.

    Da reicht ja eine derbe Baustahl Gittermatte oder grobes Streckmetall, passend zugeschnitten gelagert. die nötigen Befestigungspunkte, zB Gerüstanker kann man in normalen Zeiten mit Deko abdecken wo die Chefin dann den Vorhang herumdrapiert.

    Recht spannend ist auch die Geschichte von Christopher Knight, der hat 27 Jahre im Wald durchgehalten.

    Versorgt hat er sicher mit Mundraub und Einbrüchen, also nicht wirklich das Holz aus dem Helden sind, aber doch ein spannendes Buch.

    Begann ebenfalls mit einem ziellosen Roadtrip, nach Jahren seines Verschwindens wurde sein Auto unversperrt mit innenliegenden Autoschlüssel aber eingewachsen im Buschwerk gefunden.


    Die Wikipedia Seite.

    Das Buch.

    National Geographic

    Es gibt ja so ein kluges Sprücherl:

    Ein Quadratkilometer ernährt einen Jäger

    oder 10 Hirten

    oder 100 Bauern

    oder 1000 Gärtner


    Also es kann im Wald recht schnell recht eng werden.

    Wenn in Israel was losgeht sind immer gleich die Klebebänder ausverkauft.

    Die werden kreuzweise auf das Glas geklebt damit die Scheiben nicht rausfliegen.

    Ich würde die Wohnung nach Möglichkeit luftdicht machen, und einmal aushalten. Der Wind sollte die Giftwolke bald einmal verblasen haben. dann fängt das Kontaminieren an. Balkon Fensterbänke und nach Gefahren Lage die ganze Hausoberfläche, oder es wird ohnehin evakuiert.

    Zur Windrichtung, Chernobyl da wurde in Schweden die erste Verstrahlung gemessen, dann zog das über Rest Europa, auch bis zu uns und hat nennenswerte Verstrahlung verursacht.

    Ach was war ich jung damals.

    Die Deutschen Bushcraft Youtuber (Meinecke und Co) kaufen jetzt gerne Wälder.

    Also genaugenommen meist zugewachsene Militärgelände mit oft ganz brauchbaren Stahlbeton Shelters.


    Bei uns dürften solche Immobilien extremst selten sein?

    Yooo,

    Variante wäre das Originalrezept. :thumbup: Mir ging es nur um den DIY Travellunch, auch erst jetzt wegen Covid, wo dauernd die Wirtshäuser und Hütten zu waren, und man nach dem Wandern mit knurrenden Magen nach Hause gekommen ist.

    SALZ

    Also die Chips in der Rezeptur sind gar nicht so heftig, auf meiner

    Chipspackung steht Salz 1,6g /100g x 0,85 = 1,36g,

    Käse 0,8g / 100g x 0,45 = 0,36g

    1 TL Alnatura Gemüsesuppe 2,38g Salz

    sind dann in Summe 4,1g Salz

    oder wie auf den Packerlsuppen Packungen pro 100 ml angegeben, 0,74 g Salz / 100ml


    Das Ergebnis war wirklich gut gesalzen aber noch nicht übersalzen, aber ich werd die Instantsuppe noch ersetzen.

    Persönlich führe ich sonst auch einen Kataster über die Wirtshäuser wo ich völlig übersalzenes Essen bekommen habe.

    Aber ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung was der Tagesbedarf ist. (nicht weil ich so gesund bin, sondern nur schlecht Diagnostiziert8))


    Noch ein Nachtrag, die Original Erbswurstsuppe hatte 1g Salz / 100ml, bei kaum Kaloriengehalt. Da bin ich bei meiner nächsten Modifikation schon sehr viel besser unterwegs. :saint:

    paperprepper danke - ungewöhnlich, aber sicher vorratstauglich.

    Mein persönliches Problem dabeI : da scheint ziemlich viel Salz zusammen zu kommen - ich würde das Instantsuppenpulver weglassen und mit Trockenkräutermischung experimentieren.

    Frage: Kümmel - vermutlich gemahlen oder doch im Ganzen ?

    Das Rezept für die Instant-Einbrennsuppe (Mengenverhältnisse) würde mich auch interessieren.

    Mahlzeit !

    moizeit.


    Ich hab gerade nachgerechnet und komme auf 0,74g Salz pro 100ml Zubereitung, was doch deutlich weniger ist als die meisten Packerlsuppen ist. Ja aber das Suppenpulver von Alnatura könnte man ersetzen.


    Mein Instantmehl für Einbrennsuppen ist 3EL Mehl mit 1TL Kümmel und 1 Zehe gepresster Knoblauch.

    Kümmel und Mehl in die heiße Pfanne, wenn der Kümmel popt, also zu hüpfen anfängt, Hitze reduzieren und immer ein bisserl rühren, ich hab immer schräg einen Deckel auf der Pfanne, weil durch die Wärme der Mehlstaub gerne aufsteigt. nach 4-5 min den Knoblauch dazu und noch 2 min weiterrösten.

    Das Mehl kann ruhig leicht bräunlich werden und nussig riechen, soll aber nicht anbrennen. Dann in ein Schraubdeckelglas und luftdicht lagern.


    Das Mehl nehme ich dann meist zum Eindicken von Gemüse und Suppen. Oder wenn Kochwasser überbleibt, Nudel Knödel Gemüse, schütte ich weil echter Prepper das Kochwasser fast nie weg, sondern versuche noch was daraus weiter zu kochen, Erdäpfelsuppe oder Einbrennsuppe.

    Ein bisserl Theorie findet man bei Bechamel oder Gofio auf Wikipedia.

    Aligot - Herzhaftes Käse-Kartoffelpüree (ich-liebe-kaese.de)

    Habe ich irgendwo einmal gelesen, ist angeblich Pilgeressen in Frankreich, deshalb die Unmengen Käse Rahm und Butter, geht aber auch etwas Fettärmer.


    Heute hab ich mir die DIY Travellunch Variante davon ausgedacht und erfolgreich ausprobiert.


    Zutaten für 1 Portion

    1El geröstetes Mehl, gibt es als Saucenbinder im Supermarkt, bei mir ist natürlich DIY.

    1/2 Tl gerösteter Kümmel

    1/4 Tl Knoblauchgranulat


    Ich hab Mehl Kümmel und Knoblauch immer schon auf Vorrat als Instant Einbrennsuppe gemeinsam geröstet und eingelagert.


    1 Tl Instant Suppenpulver

    85g Kartoffelchips (so viel war noch in der Packung)

    45g geriebener Käse

    0,6l kochendes Wasser


    Kartoffelchips fein zerbröseln.

    Alle anderen Zutaten dazu mischen, in einen vorgewärmten Topf geben und mit dem kochenden Wasser aufgießen und gründlich umrühren.


    Nach 5-6 Minuten noch einmal umrühren und verzehren. Nährwerte reiche ich nach.

    Haus im Dorf?


    Geh vor die Türe in wenigen Minuten kommen auch andere Nachbarn raus, etwas Plaudern die Situation erörtern.


    Einmal die Problemzonen erkunden. Sind Einsatzkräfte zugange?

    Eine Schaufel holen helfen, Nachbarn treffen die ebenfalls helfen.

    Sich mit Nachbarn absprechen, eine vernünftige Strategie entwickeln.


    Es ist viel zu tun, einfach anfangen.


    Netflix wird womöglich sehr weit weg sein wenn man echte Probleme löst.

    Mich plagt gerade der Gedanke, ob es wohl "steckfertige" Sanitärzellen gibt die man möglichst flexibel in einen Stealthcamper "reinstellen" und auch leicht wieder rausnehmen kann? Ideal wären auch gleich die andockbaren Frisch und Abwasserbehälter.


    Die ein und ausknöpfbare Wärmedämmung habe ich gerade "erfunden" 8)8)8)

    "Feuerfest"

    Da kann man mit Baumarktmitteln gut nachhelfen.

    Gepresste Steinwolleplatten passend zuschneiden und damit einen Blechkoffer auskleiden, hier gilt die Regel viel hilft viel.

    Damit der Koffer die Form behält ihn auch außen mit Steinwolleplatten verkleiden. Die Befestigungen sollten natürlich auch unbrennbar sein, Draht und mineralischer (Fliesen) Kleber wären die Mittel meiner Wahl. So verpackt sollten die Dokumente sogar einige Minuten zerstörungsfrei im Hochofen schwimmen.

    Ah ja noch vergessen, zum Beschichten (lästige Fasern) und Verkleben der Steinwolleplatten eignet sich bestens Kaliwasserglas, ebenfalls aus dem Baumarkt oder der guten Farbenhandlung. Ein altbekanntes Feuerfest und Klebematerial. Aber Achtung hoher ph Wert deshalb ätzend, nur mit Handschuhe und Schutzbrille verarbeiten.

    Interessant, dass in den Daten dieser (großen) Studie in GB über 30% der Covid-19-Spitalspatienten sterben. In den USA (vgl. https://jamanetwork.com/journa…kopen/fullarticle/2778237 ) sterben es zB selbst in der höchsten Alterskohorte (75+) "nur" 20% der Covid-Spitalspatienten. Das könnte darauf hindeuten, dass die Briten Covid-Patienten erst dann ins Spital einliefern, wenn es ihnen schon deutlich schlechter geht.

    Ich habe gelesen, es sind bei uns ebenfalls 38% der Intensivpatienten an Covid verstorben.

    In den Tiefen meines EDC`s ruht schon seit ewig eine SWISS CARD, mit Messerchen Nagelschere Pinzette Lupe Kugelschreiber Nadel Taschenlämpchen und einen mini 4fach Schraubenzieher, 2 Flach 2 Kreuz in Plättchenform.


    Den bereits mehrfach benutzten Schraubenzieher hab ich jetzt am Schlüsselbund befestigt, die CARD ruht wieder im EDC.