Beiträge von Mr_water

    Da wir mit den Großeltern in einem Haus wohnen, würden wir diese zu meiner Mutter ins Gästezimmer (Enfehrnung ca. 1KM) bringen und entweder auch dort bleiben oder weiter zu meinem besten Freund fahren.

    Kommt etwas auf die Notlage an.


    Bei Problemen innerhalb des 2KM Radius rund um unser Haus, würde der Weg zu meiner Mutter wegfallen und wir direkt zu den Freunden ( Entfehrnung ca 25KM) fahren.

    Bei Schnee würde dafür die Option Freunde wegfallen da es an diesem Ort mit dem Schnee zu 100% schlimmer wäre.

    Jedoch wissen beide bzw. insgessamt 3 Freunde bescheid, dass dieser Fall eintreten könnte. Haben für den Fall auch die Schlüssel der jeweiligen Häuser untereinander getauscht.

    Lg

    Fazit: weit weniger Feuerwerk als in den Vorjahren, aber noch immer zu viel dafür, dass es verboten ist.


    Willkommen im Jahr 2021.

    Darf ich fragen ob es viele Böller oder Leuchtfeuerwerk war?

    Bei uns knallte es seit 9 Uhr ca. Jedoch waren sehr wenige schöne bunte Effekte zu sehen, eig fast nur Böller und Schreckschuss.

    Willkommen im Jahr 2021.

    Als Pyrotechniker kann ich zustimmen jedoch haben die Bürgermeister lt. §38 Pyrotechnikgesetz die Möglichkeit dieses Verbot an jedem Tag im Jahr auszusetzen zb. für eine Hochzeitsfeuerwerkt oder eben Silvester. Somit war es in den meisten Gemeinden innerorts in den letzten Jahren erlaub.

    Jedoch fallen sehr viele der auch für mich sehr störenden Böller unter P1 und sind somit von dem Verbot innerorts ausgenommen da sich kein Feuerwerk sonder Schallerzeuger sind. (leider)

    In D ist es im Sprengstoffgesetz nieder geschrieben, dass das Abbrennen von F2 am 31. und den ganzen 1.1 erlaubt ist.

    Somit muss in Deutschland ein Verbot ausgesprochen werden, die dieses im Gesetz erlaubtes Abbrennen untersagt.

    Daher ist dieses Jahr in D der Verkauf verboten jedoch das Abbrennen erlaubt da dieses was im Gesetzt erlaubt ist nicht so einfach verboten werden kann.


    Außerorts ist es in Österreich 365 Tage erlaubt, sollange kein anderes Gesetz ( Lärmschutz, Abstand, Eigerner Grund ..) dagegen spricht.


    So meine Pläne für den Jahreswächsel werden am Tage einen Spatziergang mit dem Hund machen, danach in der Familie etwas Essen und etwas über dieses Jahr reden. Gegen 22.00 werden wir ein kleines Feuerwerk für die Kinder abbrennen (ausserorts auf eigernen Grund) und danach werd ich ein etwas größeres Feuerwerk auf Wunsch der nachbarn aufbauen und dieses gegen 00.00 Zünden, so dass die Nachbarn von den Gärten zusehen können. (Beides ohne Böller)

    Danach alles wegräumen usw. und Schlafen gehen.

    Der Hund wird dawei an einem ruigen Platz im Haus gebracht, obwohl im Feuerwerk eig. nichts ausmacht.


    Wird mal was anderes normal Arbeite ich in dieser Nacht immer.

    hab heute 10l Haar und Duschgel,5l Badeschaum und einiges an Verband,Alkohltupfer usw bestellt.

    Mit einen kleinen Trichter kann ich dann die normalen Fläschen immer wieder befüllen.

    Hab in der Sache nicht wirklich viel auf Vorrat (wenn ich so überlege 2-3 Monate sind es trotzdem :D),aber jetz sollte es reichen.

    Kommt dann in meine Vorratskammer :)

    Klingt ja sehr spannend, Event auch in Richtung Müllvermeidung wo kauft man den diese Mengen?

    Lg

    Bei uns gibt's inzwischen fast alles wieder. Es fehlt noch an Seife und an Katzenfutter 🐈. Außerdem komme ich nicht an Pflanzerde dran um meine Tomaten Pflanzen zu pikieren.

    Hatte das selbe Problem mit Hochbeeterde.

    Mir hat ein Händler aus der Nähe geholfen.

    VL bist du ja auch in der Nähe bzw. VL findest du einen Händler der liefern kann.

    Meine Erde ist aus A-5550 Radstadt gekommen, sollte es in deiner Nähe sein, sende ich dir gerne die Website.

    Da ich gerade am Aufrüsten unserer Erste-Hilfe und unserer Medikamente bin, kam mir die Frage wie ich diese Sachen am besten aufbewahre.


    Derzeit wäre mein Plan:


    Erste-Hilfe: Erste-Hilfe-Koffer an der Wand zum herausnehmen.

    Für die Medikamente bzw. für die Salben die öfter gebraucht werden, eine Art Schrank direkt darüber und für die Medikamente auf Vorrat einfach eine Box in einem Kasten (im Keller).


    Hat jemand eine bessere Idee?

    Und Wo und Wie habt ihr eure Desinfektionsmitteli bzw. Desinfektionsmittelspender montiert?

    Oder hat jemand Lust seine Art der aufbewahrung hier zu zeigen?


    Mfg

    Guten Abend.
    Hoffe es passt hier rein?

    Da ja die nächste Hitzewelle in Österreich kommt, hab ich mich gefragt ob ihr eig. besondere Vorbereitungen trefft, bzw. ihr etwas am Edc verändert.

    Abgesehen von mehr Wasser/Brauchwasser Zuhause zu haben.

    Meine Überlegung wäre zb. die zweite nicht genutzte Kühlbox ins Auto zu packen, diese mit kleine 0,5 l Wasserflaschen und Kaltkompressen (die Packs mit dem Blauen Gel) zu befüllen.
    Jeden Morgen dann einfach die Kühlpacks für die Kühlbox vom Gefrierschrank in die Kühlbox ins Auto zu geben, um den Tag über notfalls kühle Getränke und Kaltkompressen für event. Sonnenstich, Hitzestich ... zu haben.

    Daher meine Frage: Würde dieses überhaupt im Falle eines Sonnenstichs usw helfen?
    Habt ihr bessere/weiter Ideen?

    MfG Mr_water

    Zitat von Wolpertinger im Beitrag #3
    Ich durfte diesbezüglich die Olight Seeker 2 Pro testen.
    Absolutes Profiteil. Wer da aber zwei drei an diversen Örtlichkeiten deponieren will, der darf Geld herrichten.



    Vielen Dank für den Tipp. Leider hat dieses einen Akku den ich dann nur in der Lampe hätte. Und bei 5 Lampen nicht ganz billig.

    Zitat von Scavenger im Beitrag #8
    Das Magnethalterungskonzept der Olights hat mich überzeugt: neben der magnetischen Wandhalterung, an der man mittlerweile fast alle Olights neuerer Produktion (und da gibt es durchaus auch nicht gleich Modelle, für die man einen Kredit aufnehmen muss) festmachen kann, gibt es hier als feines Extra auch noch die Möglichkeit diese über diese Wandhalterung gleichzeitig aufzuladen. Damit hat man immer eine Lampe mit vollem Saft. (ein echtes "willhaben", welches ich beim Kundendienst deponiert habe, wäre hier noch eine Schaltmöglichkeit, dass die Lampe beim Wegfall vom Strom direkt angeht - mal schauen, was die Zukunft bringt)



    Hält die Lampe echt so gut das man auch mal ankommen kann ohne gleich die Lampe aus der Halterung raus und auf den Boden haut?

    Das mit der Notbeleuchtung hat dieR50 LE Kit

    , leider ein sehr großes Netzteil, was ich Persönlich nicht wüsste wo ich es an der Wand sauber verstecken sollte.

    Zitat von Smeti im Beitrag #6
    Oder so eine https://www.amazon.de/Lunartec…_vtp?tag=httpswwwaustr-21



    Leider sind an den Orten beim Umbau schon USB Wanddosen verbaut worden und keine normalen Schukodosen.



    Vielen Dank für eure Vorschläge werde mir alles nochmal überlegen.

    Mfg

    Robert

    Hey
    Würde gerne an gewisse Stellen im Haus Taschenlampen an die Wand Montieren um sie auch im dunkeln Griffbereit zu haben.

    Hab mir die Zweibrüder Led Lenser P7R gekauft, jedoch ist mir die Taschenlampe selbst zu groß, bzw. tu ich mir persönlich schwer die Lampe hinten mit nur einer Hand einzuschalten.
    Weiters gefällt mir die Art wie zwischen den verschiedernen Helligkeitsstufen gewächselt wird nicht ganz so gut.

    Daher meine Frage: Kennt ihr weitere Taschenlampen mit Wandhalterung und event. auch welche die direkt in dieser Halterung geladen werden?

    Würd gerne von einer dann mehrere kaufen, um flexibler zu sein ( zb. Halterung im Auto usw.)

    Würde mich sehr über eure Antworten freuen und hoffe es ist ok dafür ein neues Thema zu erstellen

    Mfg Robert

    Schau dich mal bei pyroweb.de oder einem Pyrotechnik um. Welche hast den schon getestet und welche Klasse darf es sein?
    Kenne schon extreme starke jedoch sind die glaub nicht T1

    Preppen ist für mich in mehreren Ansichten sinnvoll, praktisch und auch teilweise Notwändig.

    Denke aber jeder hat für sich selbst seine eigenen Gründe warum man vorbereitet sein will.
    Ich möchte das ich die Vorkehrungen die ich für eine Katastrophe vorbereite auch für den täglichen gebrauch verwenden kann.
    Ich versuche mal die Gründe die für mich wichtig sind aufzuzählen.

    1) Der 10.000l Brauchwasser- Speicher wird ebenfalls auch für das Blumengießen verwendet und hilft gleichzeitig kostbares Trinkwasser zu sparen, wenn sich eine Wasserknappheit duch Trockenheit in der Gemeinde ausbreitet.

    2) Die Lebensmittel werden nicht nur im Keller gelagert und aufbewahrt, sonder auch verwendet.

    Für mich ist eine Katastrophe nicht gleich Katastrophe. Es kann sein das man etwas vergessen hat zum Einkaufen und dann kann man es sich trotzdem aus dem eigenen Keller holen. Oder auch mal den Nachbarn mit 2kg Mehl, Zucker etc. aushelfen aus seiner Krise. Dies sorgt wiederrum für gute Nachbarschaft und evtl. "Hilfe" in der Krise.

    3) Die Taschenlampe bzw. Notleuchter warten auch nicht nur auf 14 Tage Black Out, sonder helfen auch schon bei 3 Stunden Stromausfall oder auch bei einem Spaziergang in der Nacht.

    Ich bin Erleichtert das nicht alle Vorbereitungen für den täglichen Gebrauch sind. Jedoch im Falle des Falles Sicherheit bietet und nichts wichtiges vergessen wird, z. B. Fluchtrucksack.

    Weiters zählt es für mich auch schon als Vorbereitung gewisse Dinge griffbereit, aufgeladen und in einem einwandfreiem Zustand zu haben.

    Meiner Meinung nach müssen die Vorbereitungen auch im Alltag ihren Nutzen finden und nicht nur auf die Krise warten.

    Wenn der Ernstfall eintreten sollte, bin ich jedoch foh einige Dinge vorbereitet zu haben.

    Mfg