Beiträge von georgum

    Bin mir nicht sicher ob das hier her, oder in "neueste Anschaffungen" gehört.

    Ich bin seit über 4 Jahrzehnten Brillenträger, sehr stark kurzsichtig inkl. Astigmatismus bin, nun noch die Alters Weitsichtigkeit und der graue Star dazu gekommen sind habe ich mich zu einer OP entschlossen.

    ÖÖGK hätte OP mit normalen Linsen übernommen, welche mich aber nicht zufriedenstellen würden, da ich dann weiterhin auch für die Ferne eine Brille gebraucht hätte.

    Am Dienstag diese Woche hatte ich die OP am linken Auge, eigene Linse raus und neue bessere Linse in die Linsenkammer implantiert, im Prinzip eine "simple" Katarakt OP, aber mit anderen Linsen. Natürlich gegen Münzeinwurf für Linse und Privatarzt.

    Zumindest zahlt die ÖGK aber dazu.

    Bin jetzt schon sehr zufrieden, konnte gestern früh den Verband abnehmen, und habe bereits eine gute Sehleistung am frisch operierten Auge. Nächste Woche kommt das rechte Auge dran, und dann sollte einem Leben ohne ständiger Brille nichts mehr im Wege stehen.

    Fürs lesen und Co. werde ich zwar wahrscheinlich eine Lesebrille brauchen, aber das weiß ich in ca. 4 Wochen dann genau.


    Nach 46 Jahren Brillen tragen, ist das schon eine massive Verbesserung der Lebensqualität.

    bei Null Sonne (sprich: PV-Module sind zugeschneit) kommen wir über 4-5 Tage

    Hi, wie groß ist euer Batteriespeicher?
    Bzw. wie viele KWh verbraucht ihr im Schnitt pro Tag?

    Und wie lange dauert es bis der Speicher wieder voll ist, bei normaler Sonneneinstahlung?


    Never mind....hätte den ganzen Thread lesen sollen ;)

    Das Verbandspaket im Auto wandert zumeist mit in das nächste Auto, da gibt's ein Ablaufdatum? ;)

    Da ich im Auto aber immer einen GHB habe, und der Erste Hilfe mäßig besser ausgestattet ist als das seltsame EH Paket im Auto, denke ich bin ich auf der sicheren Seite.

    Die Sonntagsöffnung ist meiner Meinung nach sinnlos.

    Es wird sich der Umsatz einfach aufteilen, denke nicht das deswegen mehr gekauft wird, warum auch.

    Und nur um die "Faulheit" mancher zu unterstützen die Sonntagsöffnung einzuführen ist wertlos, Noteinkäufe kann man jetzt auch schon machen.

    Die großen Verlierer werden die Handelsangestellten sein.

    Ich habe selbst auch einige Olight Lampen, ca. 10 Stück mittlerweile, zzgl. noch 2 Baldr.

    Bin bisher recht zufrieden, hatte noch nie Probleme beim bestellen, und auch bei 2 Reklamationen ging alles ohne Probleme.

    Qualität der Lampen wurde insofern getestet, dass meine Frau gleich Mal eine der S1R Baton 2 mit der Jean in die Waschmaschine verfrachtet hat.

    Beim aufhängen fiel die Lampe aus der Hose.....

    Fazit: Innen staubtrocken und funktionierte ohne Probleme weiter, aber das war nur eine Lampe, die anderen haben wir nicht auf die Art getestet.

    Bez. der X9R ist der Preis eigentlich ein Okkasion.

    Inkl. 8 Stück der eigenen X)R Akkus, für die im Olight Store pro Stück € 133.- verlang werden, sind die €435.- wahrlich ein Schnäppchen.

    Allerdings weiß ich nicht was die technischen Vorteile der Olight 6000 mAh Akkus, im Vergleich zu günstigeren 6000 mAh Akkus sind, und ob der sehr hohe Preis der Olight Akkus auch nur annähernd gerechtfertigt ist.


    Habe bei Olight direkt nachgefragt, ja die "supertollen" Akkus sind inkludiert.


    Inka
    12:07

    Bei dem Angebot der X9r Marauder sind die angegebenen Hochleistungs Akkus inkludiert.

    Wenn man seinen normalen Wasserhahn gegen ein Berührungslosen austauscht, sollte man den normalen behalten und nicht entsorgen.

    Im Falle des nicht vorhanden sein von Strom, bleibt immer noch die Möglichkeit den alten Wasserhahn wieder ein zu bauen.

    Das dauert keine 20 Minuten, und ein Backup für fast alles sollte doch jeder Prepper haben. ;)

    Brauche ich das ? Brauche ich das Wirklich ? Bräuchte ich das auch wenn ich das nun nicht gesehen hätte ?

    Etwas das mich im Bezug aufs preppern oft in Bedrängnis bringt. Weil da oft Dinge dabei sind

    wo sich die Frage stellt, brauch ich das wirklich mal ?

    Naja......

    Nur weil ich mich vorbereite, bedeutet das nicht das man jetzt auf vieles verzichten muss.

    Wir bereiten uns auf schlimme Vorfälle und Zustände vor, trotzdem genieße ich das aktuelle Leben so weit wie möglich.

    Viele der Dinge die ich zur Vorbereitung angeschafft habe, brauchen wir jetzt nicht, und hoffentlich niemals.

    Andere (Luxus) Dinge die wir jetzt genießen, werden wir wahrscheinlich in einer Krise nicht brauchen.

    Ehrlich gesagt hätte ich nie daran gedacht mit einem Flash einen Einbrecher nur zu verscheuchen.

    Wie du geschrieben hast dient dieser zur Verwirrung des Einbrechers, um zeitgleich selbst aktiv zu werden.