Beiträge von rand00m

    meiner meinung sinnlos. das bringt nix. wenn schon, dann bitte auch noch 2-3 zettel vom zivilschutzverband mit reinlegen.

    nichtprepper wollen nicht missioniert werden.

    Hi,


    anlässlich der heutigen CB-Notfunk Übung vom Nachbarforum https://www.cb-funk.at/events/index.php?Event=177320 hab ich mal mein Zeug aufgebaut, bin aber auch schon fertig. Mir fehlen noch ein paar meter Kabel und eventuell werd ich meine T2LT Antenne neu bauen.


    Ich hätte die woche vorher nochmal üben sollen und ausprobieren.



    • Batterie mit 12V Dose
      • ist mir erst im märz vom auto übrig geblieben, für die zwecke noch stark genug.


    bat.jpg


    Der MacGyver in mir hat mit Lochband die Batterie angeschlossen, Kabelreste und noch eine 12V Dose die rumlag schnell noch verlötet.


    funkis.jpg


    IMG_20200611_153022.jpg


    IMG_20200611_153005.jpg



    Antennen aufbau gefällt mir soweit. ist halt ab und aufbaubar. Windlast wird nicht so der burner sein mit meiner Montage mit PVC rohren.



    SWR passt eh so, muss ich beim neu aufbaun besser machen. 2,5 Meter RG58 Kabel hätt ich sogar noch.

    aber jetzt fehlen mir noch 4-5 Meter RG58 und Stecker + Kupplung damit ichs unten ans Funkgerät anstöpseln kann.

    Wenn ich den Mast kürze, damit die Antenne weiter unten ist, dann kommt die leitung zu nah and die Dachrinne und mein SWR geht flöten.


    Joa, hatte die Übung schon den Zweck rauszufinden warums nicht klappt und was mir noch fehlt.

    Werd mir noch ein paar mehr vorkonfektionierte Kabel besorgen und gleich mehr RG58 Kabel, das ist billig und schadet nicht wenn man noch was rumliegen hat.



    Vielleicht kann ja die Handgurke was hören. Dann bin ich bei der Übung heute noch dabei.


    lg

    Anlaufstrom deiner Kaffeemaschine, d.h. auch wenn sie nur 1260 Watt benötigt,

    Da die Kaffeemaschine keine induktive Last(sprich Motor) hat, kann der Anlaufstrom eventuell auch ignoriert werden.


    Wenn du die Kaffeemaschine noch auf eine Bialetti mit Gaskocher abändern kannst, dann genügt dir schon ein <1kW Gerät. Besser 4Takt als 2Takt.

    Wenn du deine Kaffeemaschine mit Strom betreiben willst, dann wie von Don Pedro beschrieben solltest du 1300W veranschlagen.

    In Summe würd ich auch min 1,5kW als Dauerleistung fürs Aggregat nehmen. Sprich 2kW und 300-400€ kannst veranschlagen.

    Inverter brauchst du bei den Verbrauchern keine.

    Die meisten haben nach 7 Monaten den Geist aufgegeben

    glaubst du deine versterber sind auf probleme mit 2-takt zurückzuführen?


    Waschmaschinen brauchen mind. 10A

    eventuell kannst du dir eine neue Waschmaschine zulegen, die sind neuerdings alle mit B10A Absicherung angegeben im Datenblatt. Vor ein paar jahren stand da immer noch drin mindestens B16A und nur dieser eine verbraucher auf der 2,5mm² leitung und sicherung. Das hat sich gewandelt die letzten jahre und ist sparsamer geworden.


    10A absicherung würde dann auch nur 2300 Watt max ergeben. im normalbetrieb wohl drunter.

    Bin jetzt umgestiegen auf den Zipper ZI-STE 1200 iv

    schon einen "langzeit-test" damit gemacht? erfahrungen? der ist ja auch 4T.

    Ich hab ein Pramac ES 5000- THI AVR im Auge. Hat eine max. Leistung von 5kW und packt bei Dauerleistung meine Sole-Wärmepumpe problemlos.

    Ich hab mich da mal schlau gemacht. und ein random dings das datenblatt gelesen.

    Vitocal 300-G


    elektrische Absicherung des Verdichters: 1 x C16A für das 21kW gerät. 28kW => 1 x C25A, 42kW => 1 x C40A


    Überleg ob das Pramac Teil den normalen Anlaufstrom verkraftet. von <30A bis 47A sind das schon Größen die nicht jeder generator schafft.

    Wirklich komisch und für mich nicht nachvollziehbar!

    du musst das statistisch rechnen, nicht im einzelfall.


    Im einzelfall solltest du dich einbunkern und einen HEPA Filter verwenden. Das Optimum wär natürlich Isolation. Das hältst du für dich aber auch nicht ein. Wo dann die grenze ziehen?


    Aber in summe gehts drum, dass die bevölkerung die Ansteckung reduzieren soll.

    Gerade bei solchen Produkten würde ich Qualität vorziehen. Lieber nur 1000 Watt von Honda zum doppelten Preis als 2000 Watt von Zipper.

    Ist halt eine Geldfrage auch. 200€ für 2000W oder 1200€ für 1000W Honda.



    Vor dem einmotten nochmal streicheln:

    • Benzin im Tank leer laufen lassen. keinen Benzin im tank "ausrauchen" lassen und nicht verdampfbare reste drin lassen die dann irgendwas verstopfen.
    • Vergaser Schraube oder Vergaser nach verbrauch abnehmen und benzin dort auslaufen lassen. damit der vergaser nicht verdreckt mit vertrockneten benzinresten.
    • Dann 1-2 mal leer ohne benzin anstarten mit dem seil damit der motorraum leer ist. 1-2 kleckse motoröl (10-W40 das selbe wie das Gerät selber) in die zündkerzenöffnung spritzen, noch zwei mal anziehen damit sich das öl im motorraum verteilt.


    Bin jetzt kein Mechaniker, aber da sind wohl die grundlegenden dinge die man machen kann um seinen Benzin Vergaser Motor bisl zu konservieren zwischen den Einsätzen.


    Aja, und mal in Ruhe, eventuell mit einem mechaniker gemeinsam den Vergaser zerlegen, nadel, schwimmer etc putzen. Die schläuche ansehen. Zündkerze putzen und eine Reserve Kerze besorgen. Filter mal reinigen, auch wenn sie sauber sind. passendes Werkzeug parat haben dafür. Halt das Gerät kennen und schonmal selber serviciert haben die wichtigsten dinge.

    als jemand der schon im forst rumgestapft ist mit der Säge.


    a) darfst du als nicht landwirt aktuell wald/forstgrundstücke kaufen?

    b) du hast dann pflichten: Wald aufforsten, wald in schuss halten, waldstraßen, kaputte bäume stichwort käfer rausschneiden.

    c) du bist zwar der besitzer von grund und bäumen, aber du hast kein jagdrecht auf deinem grundstück. Alles was das jagdrecht deines pächters einschränken würde musst du unterlassen. Irgendwelche Zäune aufstellen schadet dem wild, irgendwelche hütten whatever aufstellen, schadet dem wild weil du dort dann ja rumläufst und das wild vertreibst... etc...

    Eigenjagdgebiete fangen ab 115ha Grund an. Ab dann darfst du dein Jagdgebiet einzäunen, Stichwort Jagdgehebe und Gatterjagd.

    d) Wenn du alle bäume abholzen möchtest, musst du das mal bei der behörde anmelden und genehmigen lassen

    e) wenn du käferbefall hast und nicht alle 1-2 wochen deinen wald durchwanderst mit Kreide/Spray um die braunen wipferl zu finden, bekommst einen bescheid von der BH. (da muss dich erstmal ein Nachbar/Förster/Jäger anzeigen). Nette Nachbarn machen das ohne Behörde und rufen dich an wenn sie braune bäume auf deinem Grund sehen und meldens nicht der BH, erwarten sich aber auch akute behebung. wennst nicht innerhalb der Frist die befallenen Bäume aufarbeitest, schickt dir die BH den Maschinenring und die schicken dir eine Strafe + saftige Rechnung.

    f) wennst einen Wald hast, dann brauchst auch 2 Motorsägen, Äxte, Sappi, Keile und mindestens irgendwas Traktorhaftes um das Holz zu rücken. und Hänger zu legen. klar geht ohne auch, aber wenn der baum mal in anderen rumhängt... dann ist das auch gleich Gefahr im Verzug, genau in dem Moment rennen 100 Schwammerlsucher, Mountainbiker und Frischluftfanatiker auf deinem Grund, unter deinem hängenden Baum durch. Die fangen dann auch zum streiten an weil die sich im recht fühlen genau jetzt da unter dem hängenden baum durchlaufen zu müssen.

    Schnittschutzhose, helm und gehörschutz sind auch nicht schlecht.

    g) Landwirtschaftskammer gibts dann auch einen pflichtbeitrag sozialversicherung oder so.

    h) Wennst einen Holzknecht hast der dir mit der Säge durch den Wald geht und die bemalten Bäume legt, entastet und in bloche sägt, nimmt der 25€ (pi x daumen) pro m³, dann zahlst noch den rückewagen/forwarder der die bloche an eine befahrbare straße bringt, dann beauftragst das Lagerhaus/Holzhändler deinen Polter abzutransportieren und zum Holzhandel zu bringen. Die lassen das wieder ein paar monate rumliegen, irgendwer ist angepisst weil du statt 2 Wochen nun 4 Monate auf seinem Grund deine Bloch liegen lässt, das Holz verliert qualität, dann wirds verkauft um einen Preis der 10-15 € unter den reinen Schlägerungs und Rückekosten liegt. Kleiner Wald ist mehr so als Hobby oder Liebhaberei zu zählen. Reich wird man davon aktuell nicht.


    Nur weil du der Besitzer bist, bedeutet das noch lange nicht, das du im wald zelten oder feuer machen darfst. Wenn du der Besitzer bist, kann dich der Besitzer aber nicht wegen Besitzstörung anzeigen ;)


    wenn du frisch gepflanzt und aufgeforstet hast, dann "darf" man diesen Bereich des Jungforstes einzäunen um ihn vor verbiss zu schützen. speziell im Winter wenn die Rehe dann alles was noch grün ist ins Visier nehmen und die spitzen abnagen. irgendwann hat dann bei uns immer "jemand" dann den zaun aufgezwickt, damit das Wild was drinnen war wieder raus konnte. auf der anderen seite wars ja schon offen, da hat auch jemand löcher reingezwickt. wir nennen keine namen oder vermutungen im lodengewand.



    Im Waldviertel und Mühlviertel bekommst grad billig Grund. Die Gegend bei Raabs an der Thaya wurde voriges Jahr schon flächig zwangsgerodet aufgrund mangelnder Niederschläge und akutem Borkenkäferbefall.


    4ha Wald mit (noch) gutem Fichten Bestand geht so um 25-60k € grad weg. halt je nach noch vorhandenen bestand kostets mehr oder weniger. Der Grundpreis pro m2 ist ziemlich gleich meist, unterschied macht das noch stehende holz.

    preisi

    Ich hab das Thema grad wieder aufgegriffen. mir so dahindimensioniert mit 100k widerstand, 10mA Feinsicherung 5x20mm, 4A LS Flink,... und überlegt wie man das fachmännisch denn lösen könnte.



    Hab ich meine Anleitung noch paar mal gelesen und warum auch immer jetzt den part entdeckt:


    Zitat

    Fehlercode: EA - Flamme wird nicht erkannt.

    Zweiphasennetz (IT): 2 MΩ - Widerstand zwischen PE und N am Netzanschluss der Leiterplatte einbauen



    Zitat von Datenblatt

    Zweiphasennetz (IT)

    • Für ausreichenden Ionisationsstrom einen Wider-stand (Best.-Nr. 8 900 431 516 0) zwischen N-Leiter und Schutzleiteranschluss einbauen.

    -oder-

    • Trenntrafo Zubehör Nr. 969 verwenden

    https://www.ersatzteilfachmann…rs-Widerstand--38481.html




    Wenn das Bild stimmt, sinds zwei Widerstände und eine Crimpstelle oder Drossel.

    Braun-Lila-Schwarz-Gelb = 1,7MOhm x2

    oder auch E12 Reihe wäre ro-li-sw-ge = 2,7M x2 seriell


    Das Bauteil ist schon fertig "eingeschlaucht" und vordimensioniert um es auf der Platine zu setzen. Nice.