Beiträge von PreppiPeppi

    Möglich sein soll halt alles.

    Dann kommt ja kaum ein Gerät infrage, was offene Flammen nutzt. Deshalb ist aus meiner Sicht der Loki eine sehr gute Geschichte. Den Loki kannst du ziemlich klein zusammenlegen und verstauen. Mit Tasche misst er 24 x 26 x 48 cm. Da sind dann die Beine eingeklappt und die Abgasrohre im Ofen verstaut. Wenn man möchte, kann man sogar noch kleines Scheitholz in die Ofenrohre schieben, einen Grillanzünder mit reinlegen und hat dann in der Tasche alles dabei.


    7A737B3A-28FC-4448-BB5B-3D5D340CC9DE.jpeg


    BFC98143-9550-4F02-8C6D-C0430C3B26B2.jpeg


    8FA1AF90-EF86-44C2-9C68-DE735937D81E.jpeg

    Zu diesem Gerät habe ich auch noch eine Anektode. Vor ca. 35 Jahren hatte ich mal einen Mopedunfall, bei dem ich mir einen Finger brach. Damals wurde der Bruch mit Draht operativ geschient. Aus verschiedenen Gründen wurde der Draht nie entfernt. Mittlerweile war er in den Arm gewandert. Dieses Bosch-Gerät hat den winzigen Draht zuverlässig detektiert, sodass ich es dem Arzt ohne Röntgen-Aufnahme zeigen konnte, wo er steckt.8|

    Habe heute mal einen Tag Urlaub ausgelassen und dafür Homeoffice gemacht. Seit letzte Woche ist die Corona-Ampel in unserem Unternehmen auf gelb. Einige Mitarbeiter des Catering-Services an unseren Hauptstandorten sind positiv getestet, das bedeutet, alle Kantinen geschlossen, keine Bewirtung in den Besprechungsräumen usw. Nun müssen die ganzen Schlipsträger Klappbrote mit in die Firma bringen.:P

    Welches Budget schwebt dir vor? Irgendwelche Markenpräferenzen? Brauchst du irgendwelche Zierstiche? Vernähst du Jersey oder elastische Materialien?

    Hallo Imperatrix ,


    das Budget ist erst einmal egal. Ich bin gerne bereit, für gute Qualität tiefer in die Tasche zu greifen. Markenpräferenzen habe ich keine. Nähen sollte sie alle haushaltüblichen Materialien, auch z.B. Bündchen- und andere elastische Stoffe. Zierstiche brauche ich im Moment nicht. Das Gerät soll nur zuhause eingesetzt werden.

    Hallo Forengemeinde,


    ich stehe momentan vor der Anschaffung einer Nähmaschine. Diese sollte möglichst für viele Einsatzzwecke tauglich sein, z.B. Jeans oder Arbeitskleidung nähen, und vielleicht leichte Lederarbeiten. Dabei möchte ich eher ein modernes Gerät, da Strom bei uns wahrscheinlich im SHTF-Fall vorhanden ist.


    Was könnt ihr mir empfehlen?:/

    ...und in manchen Märkten Abgabebeschränkungen für div. Lebensmittel gibt.

    Da fällt mir soeben noch ein, dass in diesem Markt ständig die Ansage abgespielt wurde, nur in haushaltüblichen Mengen einzukaufen. Das bezog sich nicht auf spezifische Produkte.


    Dass ich jedoch meine hochprozentigen Genuss- / Tauschmittel in durchaus nicht haushaltüblichen Mengen aufgestockt habe, hat niemanden interessiert.

    Danke euch schon mal für den Input. :)


    Funktioniert das mit den Passwort-Managern auch geräte- und systemübergreifend? Ich habe iPad, iPhone sowie einen Desktoprechner und ein Notebook je mit Windows 10 im Haushalt. Mit den Geräten greife ich im Prinzip auf die gleichen Webseiten zu.


    Was passiert, wenn ich ein neues Gerät anschaffe?


    Also die Papiervariante leuchtet auf jeden Fall ein.

    Hallo liebe Foristinnen und Foristen, ich brauche mal eure Meinung.


    Soeben habe ich mir wiedermal mein Online-Konto abgeschossen. Zweimal das falsche Passwort eingegeben und das wars.


    Ich würde im Moment am liebsten das ganze Internet-Geraffel zum Fenster rausschmeißen!


    In letzter Zeit wird es ja immer schlimmer mit den Restriktionen, Mehrfach-Authentifizierungen usw. Z.B. Apple mit der 2-Faktor-Authentifizierung. Und die allgegenwärtigen Passworteinschränkungen, selbst hier im Forum.


    Einmal müssen mindestens acht Stellen sein, beim anderen höchstens 10. Beim einen muss ein Sonderzeichen sein, beim nächsten sind Sonderzeichen verboten. Die neueste Einschränkung ist, dass nicht nur am Anfang des Passwortes ein Großbuchstabe sein darf.


    Mit diesem Zeug bekomme ich momentan die Krise.;(


    Wie handhabt ihr das? Klebt ihr euch die Passwörter an den Bildschirm? Speichert ihr sie als Notiz? Ich muss sagen, dass das erst so schlimm ist, seit ich meine acht Jahre alten Apple-Geräte ausgetauscht habe.


    V.G. PreppiPeppi

    ...Wenn ich mir überlege, wieviel Verkehr da täglich über die Brücken geht...

    Bitte auch daran denken, dass jede größere Brücke unterhalb Wartungsstege hat, wo man diese unauffällig über- (unter-) queren kann. Das sollte man sich im Vorfeld mal anschauen.


    In meiner Lehrzeit hatten wir uns heimlich ein Seil an den Brückenpfeiler einer Autobahnbrücke über einen Fluss befestigt. Wir mussten immer auf einer Seite entlang des Flusses Dauerlauf bis zu einer Fußgängerbrücke und auf der anderen Seite zurück absolvieren. In der Mitte war diese Autobahnbrücke. Also am Seil hochgezogen, unter der Fahrbahn der Autobahnbrücke den Fluss überquert und schon hatten wir die halbe Wegstrecke eingespart.

    Das mit dem Stuhl mache ich auch meist so. Aber kleiner Tipp noch: Wenn möglich ein paar Glasflaschen vor die Tür stellen. Wenn die umfallen, wachst du sicherlich auf.


    Ansonsten Gute Nacht!

    Das ist wohl auch die einzige Erdfunkstelle von Thuraya. Aber die ist weit weg von Europa, da habe ich ein gewisses Vertrauen, dass die beim eventuellen europaweiten Blackout noch funktioniert.

    Meine Eltern haben heute im ortsansässigen Penny-Markt die letzte Packung Toilettenpapier gekauft. Es geht in Deutschland also tatsächlich wieder los mit der Hamsterei. Und das in der Provinz, wo Corona noch nicht besonders stark verbreitet ist.


    Eigentlich müssten wir Vorsorger einen Orden für unsere antizyklischen Einkaufsgewohnheiten bekommen.