Beiträge von Kern

    Unser Hund ist so eine 5 Kilo Malteser / Havaneser Mischung.
    Hat eigentlich nur Nachteile, würde ihn aber trotzdem mitnehmen.

    Schutzfaktor: 0
    Fährtenlesen: 0
    Tragtier: nicht geeignet, außer man will ihn tragen...
    Fressen: Das geht, frißt nicht viel.
    Vielelicht als Alarmanlage verwendbar, allerdings ist er auch laut, wenn er leise sein sollte...

    Als Kriesenhund definitiv nicht geeignet, den kann man nicht einmal essen, da ist so gar nichts drauf.
    Ev. zum Füße wärmen.

    Hallo,
    Also wir geben auch Essig zu jedem Waschgang und zwar füllen wir den dort rein, wo normalerweise der Weichspüler reinkommt.
    Geruch ist minimal. Nach dem Trocknen überhaupt nicht mehr wahrnehmbar.

    Das mit den Kastanien ist zwar bekannt, aber immer wieder gut, wenn man eine Erinnerung bekommt Leider habe ich meine Frau noch nicht dazu gebracht, das mal auszuprobieren ...

    Hallo,
    was mir aufgefallen ist, das sowohl Kickl als auch Strache (ich mag eigentlich beide nicht) recht gute Aussagen tätigten. "Camping Urlaub" zu Hause als Test finde ich nicht so schlecht. 2 Wochen Vorrat, ist auch ne gute Sache. Außerdem habe ich eigentlich in der Vergangenheit noch nie von einem Minister gehört, daß man für irgendetwas vorsorgen soll.

    So ziemlich das erste Mal, daß ich von unserer blauen Regierungshälfte was vernünftiges gehört habe, und das in der Hauptsendezeit auf ORF 1.

    Marc Elsberg hat ein neues Buch geschrieben und sollte letzten Sonntag bei Ö3 in "Frühstück beim sein".

    Leider ist aber Frau Spira gestorben, und es wurde kurzfristig das Thema bei FbM geändert. Ich vermute also, daß das Interview mit Herrn Elsberg am nächsten Sonntag ausgestrahlt wird.

    Ich werde es mir, wenn ich nicht irgendwie gestört werde sicher anhören. Ich vermute zwar nicht, daß etwas weltbewegendes / relevantes kommen wird, trotzdem ist es mMn erwähnenswert.

    Hallo,

    Warum sollten CombiBars gut versteckbar sein, und Münzen nicht? Was ich mit dem einen machen kann, kann ich genau so mit dem anderen. Der einzige Unterschied ist: Barren = eckig, Münze = rund.

    Ich sehe das leider noch immer nicht. Was ich sehe ist, daß der Silber und Goldwert ziemlich gleich verlaufen. Dabei muß ich keine Statistik manipulieren, sondern nur den Chart für Gold der letzten 100 Jahre über den für Silber legen. Alle Werte sind 100% nachprüfbar. Und in jedem Chart wirst Du dann sehen, daß Gold und Silber fast paralell laufen. WEnn überhaupt, schneidet Silber auf Dauer schlechter ab.

    Und wie gesagt, daß braucht es keinen Statistiker, sondern nur den Silber und Gold Chart. Ich denke nicht, daß Du deine Behauptung irgendwie belegen kannst. Ich kann das bei meiner jeder Zeit.

    @paperprepper : Wie gesagt, man muß sich bei MÖ registrieren, und die Lieferadresse ist immer die gleiche. Man kann ja die Münzen auch direkt bei der Bank am Schalter kaufen, also quasi anonym. oder Barren bei Ögussa, das ist auch 100% anonym.


    "Btw, der 3 Monats Chart schaut nicht gut aus." wie meinst Du das?

    lg Kern

    Hallo,

    Also bei der Münze Österreich ist einkaufen sicher nicht anonym. Da brauchts eine Lieferadresse, e-mail Adresse und man muß sich anmelden. Die sehen schon ganz gut, wieviel man schon gekauft hat.

    @arbito: bei Combibars zahlt man aber ganz schön drauf. Die kleine Stückelung kostet Dich in der Anschaffung sehr viel. Die Vorteile die du aufzählst sind ganz einfach keine. 2000€ in Goldmünzen sind genau so schwer wie 2000€ in Combibars. Nur die Anschaffungskosten für Münzen sind geringer.

    Zum Thema Silber schlägt Gold: Silber ist mindestens gleich volatil wie Gold. Außerdem: 1 Unze Silber: 20€ 1 Unze Gold 1200€. Um 1200€ in Edelmetall aufzubewahren brauche ich also 60 Unzen Silber oder 1 Unze Gold.

    Wie kommst Du darauf, daß Silber über die Jahre enorme Steigerungsraten hat und Gold nicht? Hast Du dazu einen Chart? Das wäre mir eigentlich total neu.

    Deine ganzen Ausführungen sind so ganz entgegengesetzt zu dem was ich bis jetzt über das Thema gelesen habe und passt mMn von der ganzen Ausführung her nicht. Deshalb bitte ich Dich nicht nur zu schreiben, sondern auch deine Auführungen zu belegen.

    Meine Meinung ist: Man sollte sowohl Gold, als auch Silber haben. Und zwar beides als Wertaufbewahrung, nicht als potentielles Zahlungsmittel.


    Gruß
    Kern

    Hallo,

    Nein. Ich sollte mich legitimieren, weil ich 1 Philharmoniker kaufen wollte. Der Grund war, daß ich in den verhergegangenen Jahren Gold im wert von ca 10k€ gekauft hatte. also nicht 1 Einkauf >10k€ sondern die Summe aller Einkäufe > 10k€

    Was ich nicht wußte ist, daß man bei der Münze Österreich eine Ausweispflicht hat, sobald man im Wert von (ich glaube) 10k€ eingekauft hat. Und da ist es egal über welchen Zeitraum. Ich wollte nämlich mal wieder ein Goldstück kaufen und da wollten die doch echt von mir eine Legitimation. Auf meine Frage warum sagten sie mir, daß ich über die Grenze bin. Daraufhin habe ich meinen Auftrag storniert und bei Ögussa gekauft, da ging das dann recht einfach. Bargeld hin Goldbarren her. Nur haben die, glaub ich, keine Philharmoniker, was schade ist.

    Hallo,
    ich bin gegen die Impfpflicht. Aber bin ich sehr für Aufklärung.
    Es gibt eine Studie darüber, daß die MMR Autismus auslösen kann, diese ist 19 Jahre alt, und erfunden.
    Leider beziehen sich heute noch manche darauf und nehmen sie als Grund für das nicht Impfen. Genau hier muß aber angesetzt werden.

    Ein weiteres Problem sehe ich im Internet... Da finden sich alle möglichen Argumente dafür und dagegen Tja, das ist der Fluch der Meinungsfreiheit ...

    Hallo,
    persönlich würde ich die Piezo Feuerzeuge vorziehen. Der Feuerstein ist mMn schneller am Ende, und bei den Billigdingern auch recht kurz. Kann es sein, daß der Feuerstein mit der Zeit zerbröselt? Es kommt mir so vor, daß mir das schon einige Male passiert ist. Wiederbefüllbar sollte es auch sein. Durchsichtig ist auch ein Plus.

    Also ein dursichtiges, wiederbefüllbares Piezofeuerzeug.