Beiträge von Burgenländer

    Hallo,


    Verpachte diverse Grundstücke ab ca 880m2 - 8850m2 in Ungarn neben der Grenze an einem See.

    Alle Grundstücke sind 0 m bis 30 m vom See entfernt!

    1. Grundstück: 880 m2, 30 m vom See entfernt, eingezäunt mit Strom und kleiner (ca 5m2) Beton-Werkzeug-Hütte mit Beleuchtung und Strom in der Hütte auch als Notschlafplatz geeignet., ca 30 Obstbäume (Apfel, Birne, Weichsel, Zwetschke, Walnuss,...) am Grundstück, 3% Bebauung erlaubt + Hütte, Haus, Stall, Garage, Schuppen ohne Fundament bis 100m3 auch erlaubt!


    2. Grundstück: ca. 8.850 m2, ca 15 m vom See, ca 8000 m2 Wiese und ca 850m2 Wald. Im Anschluss an das Grundstück ist ein sehr großes zusammenhängendes Waldgebiet mehrere hundert Quadratkilometer,

    3% Bebauung erlaubt + Hütte, Haus, Stall, Garage, Schuppen ohne Fundament bis 100m3 auch erlaubt!

    Die Wiese wird von einem Landwirt 2 mal im Jahr gratis gemäht, dafür darf er das Heu behalten. Kann jederzeit anders geregelt werden - wie man will - also keine Arbeit wenn man nicht will.


    3. Grundstück: ca 900m2, Baugrund, 30% Bebauung erlaubt, Hauptwohnsitz möglich, rund um das Grundstück sind 5 größere Teiche - je ca 3 - 4 ha groß, wird von einem Landwirt 2 mal im Jahr gratis gemäht, dafür darf er das Heu behalten. Kann jederzeit anders geregelt werden - wie man will. - also keine Arbeit wenn man nicht will.


    4. Grundstück: ca 900m2, direkt an einem großen Bade- und Fischteich ca 3,5 ha (Grundstück endet im Wasser!) +eigener Seeanteil!!!, Baugrund, 30% Bebauung erlaubt, Hauptwohnsitz möglich, Baden, Schwimmen, Boot fahren alles erlaubt! wird von einem Landwirt 2 mal im Jahr gratis gemäht, dafür darf er das Heu behalten. Kann jederzeit anders geregelt werden - wie man will - also keine Arbeit wenn man nicht will.


    Die Grundstücke befinden sich alle in Grenznähe (5-20 km) und neben Thermen und ca. 1h - 1h15 min südlich von Wien.

    Ab 100€ mtl. je nach Grundstück!


    Bei ernsthaftem Interesse gerne nähere Infos!

    Zur Zeit ist ein Stromausfall in Baden. Bin Grad in einem Krankenhaus und da funktioniert der Betrieb nur bedingt trotz Notstromagregat. Zb. die Aufzüge funktionieren, die Computer aber nicht.


    Die diversen Therapien, für die man Strom braucht bzw für deren Vorbereitung man Strom braucht, funktionieren auch nicht. Die Bediensteten freuen sich da sie nichts machen können/müssen und dadurch frei haben!!!


    überhaupt keine panik sondern partystimmung unter den niederen Angestellten.

    In den letzten 10 Jahren sind in Österreich im durchschnitt jährlich 6,6 Tote und 14,4 Verletzte durch Jagdwaffen zu beklagen. Das ist aber keine offizielle Statistik vom Staat Österreich sondern nur was man mit Hilfe von Zeitungen nachre­cher­chie­rt hat. Die tatsächliche Anzahl ist narürlich höher. Denn oft steht da nicht dass es ein Jäger war oder man übersieht einen Artikel, usw.
    Hier so eine "Statistik" zu Österreich. Diese Statistiken gibt es natürlich für jedes europäisches Land.

    http://www.abschaffung-der-jagd.at/jagdunfaelle.htm

    Und wenn man das auf Europa hochrechnet, dann kommt man auf die von mir genannten Zahlen. Und du darfst nicht vergessen, dass nicht alle Jäger so gut geschult werden und so besonnen sind wie in Österreich. Wenn man gegen Osten und Süden geht da ist die Mentalität eine ganz andere. Da kommt das Blut viel schneller in Wallungen. ;-)

    Zitat von Bardo Thodol im Beitrag #137
    Zitat von Burgenländer im Beitrag #128
    Also ich verstehe die ganze Angst vor Wölfen nicht ganz. Da habe ich erlich gesagt "mehr Angst" im Wald vor unseren Jägern, dass sie mich versehentlich an- bzw abschießen.
    In ganz Europa wurde in den letzten 40 Jahren kein einziges Kind , Frau oder Mann von einem Wolf getötet.
    Ganz im Gegensatz zu dem Jägern - jedes Jahr werden hunderte Menschen von Jägern getötet - unabsichtlich als auch absichtlich!
    Dauernd hört man irgendwelche Meldungen, dass wieder einmal wer bei einer Treibjagd versehentlich angeschossen bzw erschossen wurde!


    Nur um das nicht unkommentiert zu lassen: Dass die Zahlen kompletter Schwachsinn sind, hat ja Ad Lib schon vorgerechnet.



    @BardoThodol:



    Die Zahlen, die ich geschrieben habe, stimmen schon! Nur lieber Bardo Thodol du musst leider besser lesen lernen bzw deine Deutschkenntnisse verbessern. Ich habe geschrieben " unabsichtlich als auch absichtlich ". Denn der Umstand, dass er/ sie tot ist ändert sich nicht egal ob er/sie absichtlich oder unabsichtlich erschossen wurden. Tod bleibt leider Tod.

    Also ich verstehe die ganze Angst vor Wölfen nicht ganz. Da habe ich erlich gesagt "mehr Angst" im Wald vor unseren Jägern, dass sie mich versehentlich an- bzw abschießen.
    In ganz Europa wurde in den letzten 40 Jahren kein einziges Kind , Frau oder Mann von einem Wolf getötet.
    Ganz im Gegensatz zu dem Jägern - jedes Jahr werden hunderte Menschen von Jägern getötet - unabsichtlich als auch absichtlich!
    Dauernd hört man irgendwelche Meldungen, dass wieder einmal wer bei einer Treibjagd versehentlich angeschossen bzw erschossen wurde!

    Zitat
    Bei einem Anschlag auf zwei Moscheen in der neuseeländischen Stadt Christchurch hat es am Freitag mindestens 49 Tote gegeben. Mehrere Menschen wurden festgenommen, darunter zumindest ein Australier. Premierministerin Jacinda Ardern sprach von einem „terroristischen Angriff“. Australiens Premierminister Scott Morrison bezeichnete den Verdächtigen als „rechtsextremen, gewalttätigen Terroristen“



    https://orf.at/stories/3115191/

    Zitat von Don Pedro im Beitrag #967
    Instantnudeln: Die Nudeln halten ewig, ich habe von einem Ex Foristi welche mit MHD 2014 bekommen, einwandfrei zu essen. Nur die beigelegten Öl/Gewürzpäckchen schmeisse ich immer weg.
    Zubereitungstipp: Packerlsuppe (etwas cremiges wie Pilze oder Brokkoli) in kochendes Wasser einrühren, die Asia Nudeln in der Packung zerbrechen und dann dazugeben. Nach 5 - 7 Minuten ist es eine komplette Mahlzeit für mich.


    Schmeißt du auch den Gewürzbeutel weg oder nur den mit dem Öl und den mit den Kräutern?


    Dachte die Gewürze halten doch länger.

    Zitat von rand00m im Beitrag #924
    [quote="Burgenländer"]Wo gibts den die getrocknet um 1,58€? Die billigsten Bohnen und Linsen, die ich kenne kosten 0,95€ das halbe kg beim Lidl.


    wenn beim Hofer die "Happy Harvest" Marke nicht verkauft wird, werden die 2-3 mal verbilligt. regulärer preis ist meist 1,49€/500g. unter 0,79/500g hab ich aber noch nicht gesehen.


    Die packerl schaun in etwa so aus:

    http://offers.kd2.org/de/at/hofer/pdqDt/
    Zitat von Burgenländer im Beitrag #923
    [quote="rand00m"|p59795]Kichererbsen, Kidneybohnen, Grüne Linsen um 1,58/1kg entdeckt. Gleich mal Bestand erweitert auf den geplanten Level und ein bisl drüber.

    Hmm, beim Lidl hätt ich noch nie getrocknete Bohnen/Linsen entdeckt. Burgenländer kennst du vielleicht getrocknete Erbsen (gelb, grün, halbiert, geschält, ... ) Bezugsquellen?


    Kaufe sie immer beim Lidl in Ungarn. Dort liegen sie neben dem Reis. Sind dort Standart - also das ganze Jahr über um diesen Preis erhältlich.



    Zwecks Erbsen, kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Lagere von den getrockneten Sachen nur diverses Getreide, Reis, Nudeln, Bohnen, Linsen und Soja.