Beiträge von racer2

    Das stimmt allerdings 😂😎👍

    Ja grundsätzlich ist da schon ein Fliehkraftregler, der ist allerdings sehr langsam, ich regle jetzt über einen arduino zusätzlich noch mit einem linearmotor den gaszug. Das ganze ganze funktioniert aber im Sinne der Ausfallsicherheit auch ohne dem ganzen Zeugs.

    Richtig, das AVR regelt ja im Prinzip nur den Erregerstrom so, dass am Ausgang des Generator 400V zwischen den Phasen anliegen.

    Im Sinne der Ausfallsicherheit kann das ganze aber auch mit einer 9V Blockbatterie in Gang gesetzt und manuell, über ein Potentiometer, geregelt werden.

    Ich hab grad googeln müssen was ein arduino ist😂

    Kann man den selbst programmieren?

    Quasi funktioniert das dann wie ein Tempomat mit dem Linearmotor....und wenn das arduino nicht geht,regelst mit dem poti auf dir richtige Drehzahl,den Rest macht der AVR über den Erregerstrom?

    Ich glaub du musst einen Thread dazu aufmachen:)

    Ich überlege schon länger mit einen älteren Dieselmotor und einen Generator was zu Basteln....allerdings bin ich bei der Regelung nur auf einen Tempomat gekommen....und ich wusste nicht das man avr gleich so nachrüsten kann.

    Gibt es Probleme wegen schieflast?

    Ich habe heute mein neuestes Projekt fertiggestellt.

    Einen Hatz-Notstromdiesel aus dem Jahr 1962 elektrisch und mechanisch wieder fit machen. Mit nachgerüstetem AVR und Drehzahlregelung hält der jetzt Spannung und Frequenz konstant 😍

    Coole Sache...die Hatz sind dauerläufer solange hin und wieder öl gewechselt und der Luftfilter sauber ist (ölbadfilter nehm ich an?)

    Wie hast du das mit der drehzahlregelung gemacht? Weil normal läuft es ja über fliehkraftregler oder?

    Und AVR? Kann man da ein Zwischenteil nach den 3 Phasen verbauen?

    MfG

    Hi Leute.....

    Da ich derweil öfter mal die ganze Woche auf Montage bin hab ich meine Speisekammer und die alte Waschküche( Ist quasi ein Abstellraum...da sind alle Getränke drin) nich weiter beachtet.

    Meine Freundin und mein Onkel Wohnen noch bei mir.....und die waren jetz halt meistens einkaufen...und da fängt es an:|

    Heute holte ich ein Mineralwasser und denk mir WTF...nur noch 8 6er Trays da,auch Softdrinks und Sirup deutlich unter dem Standart...

    Ich dann zu meiner besseren Hälfte und mal nachgefragt....

    Ihre Antwort....wir haben so viel daheim das müssen wir mal verbrauchen....genau so wie Semmeln und Brot....da kommen wir ja bald 2 Monate aus,was bei uns in den Kühltruhen ist.

    Ich hätte ja gerne meinen Gesichtsausdruck gesehen.

    Dann dachte ich mir....rede ich nur für mich selbst?

    Dann habe ich mal alles durchgesehen.

    Es fehlt von meinen Grunstock quasi die Hälfte.

    Es handelt sich freilich nich um einen übergroßen Geldbetrag,aber ein € sind es auch....und die Nagellack und Parfümsammlung ist daneben wieder größer geworden8o

    Naja...ich dachte das mit dem rotieren ist verstanden worden,aber ich muss es wieder selbst in die Hand nehmen.


    Wie geht es euch mit euren Mitmenschen?

    Ich würde auch einen Schutzgaser empfehlen...

    Ich hab vor 5 Jahren einen Telwin inverter entschieden,geringes Gewicht,schweißt wirklich gut,kann auch Elektroden.

    Wichtig war mir mir ein Euro Anschluss für das Schlauchpaket.

    Derweil gibts beim Euco und Adeg meinen Lieblingseistee und Mineral im Angebot....

    5x 6er Tray Eistee und 15x 6er Trays Mineral geholt.

    Quasie um die Hälfte vom Preis.

    Jetz komm ich bis zur nächsten Aktion wieder easy aus,und das Rotationslager wird quasi auch 20210811_103937.jpgauf einmal umsortiert.

    Rest is auf der Sitzbank 🙈


    Stromaggregat hab i gestern auch mal eine Stunde getestet....2 Kühlschränke und einen 1000w Heizer angeschlossen gehabt,läuft soweit tadellos.

    Ja genau das meine ich....naja die Quellfassung ist 2.5m tief.....aber nach oben halt nur mit einen Betondeckel versiegelt.

    Selber den Verbrauch messen pro Gerät, aufsummieren und mit diesem Wert wegdimensionieren und andere Meinungen hinten anstellen.


    Welches hast du dir jetzt gekauft? machst ein Review? was waren deine ausschlaggebenden gründe und kriterien?

    Hab ich schon gemacht...zwar hab ich die Anlaufströme nicht gemesen aber mehr als genug Reserve.

    Hab ein Honda EM 2300 gekauft und gestern bekommen.

    Ein Grund dafür ist,das ich die Honda GX Motoren in und auswendig kenne,sogar baugleiche Motoren Zuhause hab.

    ....der 12 Liter Tank war mir auch lieb,bei 50% läuft es laut Honda 9.8 Stunden...

    Ich hab keine empfindlichen Verbraucher,also reicht AVR.

    Werde demnächst einen Thread aufmachen wo ich es vorstelle und auch Testen werde.

    40-60 Liter Benzin hab ich quasi auch immer daheim...das Krieg ich bequem rotiert übers Jahr.

    Danke....mehr wollte ich nicht wissen.

    Deswegen hab ich mir das Aggregat jetz auch gekauft....bin in andern Gruppen quasi angeprangert worden,dass das mit 2kw nicht funktioniert🙈

    Ich hab bei den Kühlhgeräten zusammen keine 300watt.....selbst wenn der Anlaufstrom das 7-8 fache betragen würde darf es dem Aggregat nichts machen.

    Und das alle gleichzeitig anlaufen ist auch eher nicht gegeben.

    Ich melde mich auch mal dazu🙂

    Ich habe im Haushalt immer zwischen 15 und 20 6er Trays Mineral in Plastikflaschen. Bei der Rotation gibts da keine Probleme.

    Ich habe das Glück,eine eigene Quelle mit 2000l Speicher zu haben. (Auch im Hochsommer wird der Überlauf nicht weniger)

    Auch das Gemeindewasser ist nicht vom Strom abhängig,der Speicher ist ca. 80 - 100 Höhenmeter über den von unserer Ortschaft.

    Zudem hab ich 30m neben meinen Haus,an der Grundstücksgrenze einen Bach.

    Gerade wurde jedoch der Atomare Niederschlag angesprochen.....dann wäre das alles,bis auf das Mineralwasser was ich hab quasi gestorben.....oder.macht das meiner Quelle nichts? Spätestens nach dem ersten Regen wird es reingewaschen oder?

    Hi,

    So heute kam meine Campingleuchte....bin zufrieden.

    Sie hat einen Akku,kann aber auch mit Batterien betrieben werden.

    Außerdem sind noch 2 herausnehmbare Tachenlampen dabei,wenn man diese separat nutzen will brauch man auch jeweils 3 aaa Batterien.

    Hi Leute.....vorige Woche hat ich einen leichten Arbeitsunfall.....nun ja Finger an einem scharfen Blech eingeschnitten.

    Kurz im UKH gewesen...Hundeblick aufgesetzt das es geklebt und nicht genäht wird:D.

    Naja...am Wochenende stand Verbandswechsel an....ich dachte ich bin ja eh gut gerüstet....nur hab irgendwann mal übersehen das ich keine Mulbinden mehr in der Hausapotheke hab=O

    Halb so schlimm....hab ja noch 4-5 *ältere* Verbandskästchen von Autos.

    Trotzdem hab ich mich so richtig geärgert und nachbestückt.

    Tja,von Zeit zu Zeit sollte man alles auf Vollständigkeit prüfen.

    Hallo allerseits 😎

    Ich bin Taschenlampen mässig ja recht gut aufgestellt,was noch fehlt ist ein richtiger Fluter....

    Habt ihr da Empfehlungen?

    Sollte im mittleren Preissegment sein,oder es gibt sogar was gut und günstiges🙈

    Freu mich schon auf eure Antworten

    MfG