Der "Unfreude" Thread

  • Ad Lib


    Ja das kenn ich leider. Hat bei mir erst vor ca. fünf oder sechs Jahren angefangen.


    Ein Bild hats ausgelöst. Vorher war nie etwas. Ist aber vollkommen unberechenbar.


    Das letzte Muster, vom Wischer mal abgesehen, war beim Billa vor ungefähr einem Jahr. Da gabs in der Mehlspeisen Selbstbedienung eine Fruchtschnitte mit Erdbeer drin. Oben drauf war ein "Teig-Gitter", aber so angeordnet das mir speiübel geworden ist. Angst ist es nicht. Nur Ekel und Schaudern.


    Ich hoff die kleine hats nicht. War bisher das einzige Erlebnis bei ihr.

  • Spalthammer fröhlich verwendet, nicht aufgepasst, und zack den Stiel abgebrochen. blöd.

    Der war erst das zweite mal in verwendung, nachdem ich den kopf frisch fixiert hab.


    Bis die neuen stiele da sind, kann mal das holz besser durchtrocknen.

  • Mein Smartphone ist hinüber.


    Positiv:


    Hat 2 Jahre gehalten

    das neue Handy wird bereits morgen geliefert


    Negativ:


    Schon bemerkenswert wie man sein Leben heutzutage um sein Smartphone herum aufbaut. Ich kann aktuell unterwegs nicht mal die Uhrzeit checken, weil ich dafür das Smartphone verwende. :D

  • Ist kein Kirchturm in der Nähe? 😁

    Think positive, stay negative! :)

  • Normal ist das Smartphone-Ökosystem doch so ausgelegt, dass man ein neues haben will bevor das alte kaputt geht. Mal abgesehen von Spiderapp und gröberen Zerstörungen.


    Wie ist denn Deines gestorben, Ben?


    Bisher habe ich mir erst ein einziges Smartphone mechanisch zerstört, war zum Glück ein Diensthandy. Alle anderen wurden durch bessere Technik abgelöst als sie noch verwendungsfähig waren. Das kaputte Smartphone (Display gebrochen aber größtenteils noch entzifferbar, Touchscreen völlig ohne Funktion) konnte ich übrigens per USB-Maus an einem Adapter noch bedienen und so alle Daten auf das neue Gerät übernehmen -> kein Datenverlust. Hand aufs Herz, wer macht ein regelmäßiges Vollbackup von seinem Smarty?


    OnTopic: Persönliche Unfreude des Tages waren gut 11 Stunden Arbeit.

  • Ist kein Kirchturm in der Nähe? 😁

    Ich wohne praktischerweise neben einem Kirchturm, allerdings ohne das Ziffernblatt sehen zu können. Wenn ich nachts aufwache und höre zwei Schläge, dann weiß ich genau es ist ...

    Tatsache ist, ich trage NIE eine Armbanduhr und habe in allen Zimmern Wanduhren montiert (auch - und gerade ! auf dem KLO).

    Lediglich der Abstellraum ist ohne Zeitmesser.

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • Ich kann in der Nacht die Zeit anhand der Signalanlage vom Bahnübergang in der Nähe und den dann folgenden Zuggeräuschen festlegen. Die Glocken der Dorfkapelle höre ich gsd nur recht selten.


    Eine andere Alternative für Ben wäre ja noch eine altmodische analoge Armbanduhr zum Aufziehen. :D:saint:

    Think positive, stay negative! :)

    Einmal editiert, zuletzt von Imperatrix ()

  • ....


    Eine andere Alternative für Ben wäre ja noch eine altmodische analoge Armbanduhr zum Aufziehen. :D:saint:

    Wie wäre es mit einer Sanduhr ??? Oder Sonnenuhr (vielleicht gibt es schon Nacht-Modelle) ?(

    (Ach, armer Ben - wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung).

    Ok, auch im Namen von Imperatrix bitte ich um Entschuldigung :* - es ist jetzt genau 23:40 (hah !! Zeitansage über's Forum !)

    und ich weiß nicht, ob Imperatrix -wie ich- ein paar Schlucke (hüstel) von etwas %%%%-igem intus hat (man muss ja Vorräte ROTIEREN !!!)

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • Achja stimmt. Dort ist ja auch eine Uhr drauf.


    Aber jedes Mal zur Kirche hatschen, um die Uhrzeit zu erfahren ist vielleicht etwas übertrieben. ^^


    Ok, auch im Namen von Imperatrix bitte ich um Entschuldigung :* - es ist jetzt genau 23:40 (hah !! Zeitansage über's Forum !)

    und ich weiß nicht, ob Imperatrix -wie ich- ein paar Schlucke (hüstel) von etwas %%%%-igem intus hat (man muss ja Vorräte ROTIEREN .

    Nein, ich bin stocknüchtern. :)


    Ich habe auch einen Projektionswecker im Schlafzimmer. Ich bin allerdings so kurzsichtig, dass ich die projizierte Uhrzeit ohne Brille nicht erkennen kann.:rolleyes:

    Think positive, stay negative! :)

  • Die Ladebuchse hat als Verschleißteil das zeitliche gesegnet.

    Erstaunlich! Micro-USB und USB-C müssen laut USB Standard 10000 Steckzyklen aushalten, bei zwei Jahren wären das mehr als 13 mal Ein- und wieder ausstecken, jeden Tag. Das wäre dann eine sehr kurze Akkulaufzeit. Bei so einer Nutzung wäre kontaktloses Laden zu empfehlen denn entweder bist Du ultra Poweruser oder mechanisch unsensibel. ;)


    Wenn es um Datenabgleich geht gibt es Apps mit denen bei bestimmten Ereignissen bestimmte Aktionen ausgelöst werden. Mit einem NFC Tag (Aufkleber am Schreibtisch auf den man das Handy legt) können z.B. Daten per WLAN synchronisiert werden. Beispiel kann ich leider keines nennen, ich hab den Bedarf nicht, aber ein ehemaliger Arbeitskollege hatte da allerhand damit automatisiert. Der lässt sich etwa die Fotos auf sein NAS kopieren sobald sich das Handy mit dem WLAN zuhause verbindet und vieles mehr.


    Nachtrag zippygirl: Die Sonnenuhr für unterwegs gibt es zumindest: https://notvorsorge.com/outdoo…sonnenuhr/?number=NV11149

  • Nachdem ich letztes Jahr mein beschädigtes Hendi vollends kaputtrepariert hab (kurz vor ablauf der Garantie, wie ich nachher feststellte 🙄) wurde ein Fairphone angeschafft. Unter anderem, weil das Lautsprechermodul einfachst zu ersetzen ist (wie so ziemlich alles). Noch haltet alles, aber ich freu mich fast schon auf die erste Reparatur...

  • Erstaunlich! Micro-USB und USB-C müssen laut USB Standard 10000 Steckzyklen aushalten

    Du, es war damals auch ein "Notkauf", weil mein Smartphone davor durch einen Akkudefekt plötzlich nicht mehr startete und keine Ladegeräte erkannte. Damals war ich in der SCS unterwegs und hab mir beim Saturn einfach ein neues billiges gekauft. War ein Honor 8X. Für um die 200€ hat es gut gearbeitet.


    Aus Spaß an der Freude habe ich mir aber auch gestern noch Anleitungen angesehen, wie man die Ladebuchse tauscht und entsprechendes Werkzeug und Ersatzteil geordert. Mal sehen ob ich die alte Krücke wieder flott kriege.


    Umsteigen tu ich dennoch auf ein Neues, weil mir die Performance mittlerweile zu schlecht ist. Ärgert mich, dass der Arbeitsspeicher nicht ausreicht um mehr als 2 Apps gleichzeitig laufen zu lassen.

  • Was wirklich für Unfreude sorgt, ist eine mittelschwere allergische Reaktion auf Nektarinen.


    Ich habe Vorgestern am späteren Nachmittag noch eine Nektarine gegessen. Keine 5 Minuten später war ich total heiser. Durch (Notfall-)medizinische Kenntnisse wusste ich, dass das nicht gut ist. Heiserkeit geht von den Stimmbändern aus & diese befinden sich in der Luftröhre. Heiserkeit ohne vorhergehendes Schreien bedeutet somit eine Schwellung bzw. lässt diese vermuten.


    Zum Glück ist der Hausarzt in 2 Minuten zu Fuß erreichbar & hatte offen. Eine Infusion später ging es schon besser bzw. beruhigter & gestern war wieder alles in Ordnung.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • 12er_scout - das ist beängstigend.

    Ist das plötzlich aufgetreten ? Hast Du auch die möglichen Kreuzallergien im Blick ?

    Als Kind war ich auf Erdbeeren allergisch - rote Pünktchen auf der Haut. Im Erwachsenenalter habe ich dann einmal wieder Erdbeeren probiert und da war nichts mehr.

    Alles Gute !

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • Die Frage, ob es plötzlich aufgetreten ist, kann ich mit einem eindeutigen "Jein" beantworten.


    Ich wusste, dass ich auf viele Äpfel, Haselnüsse, manchmal Nektarine & Pfirsich mit einem Kribbeln im Mund- bzw. Lippenbereich reagiere. Das ist lästig, aber nicht schädlich. Bei Äpfeln weiß ich auch, dass es vor allem "neue Sorten" sind, also jene Äpfel, die nach dem Anschnitt stundenlang noch schön aussehen und auch eingedellt im Obstkorb Wochen überleben, ohne zu verfaulen. Die "alten Sorten", also jene Äpfel, die eingedellt rasch verfaulen und nach dem Anschnitt innerhalb von Minuten braun werden, vertrage ich.


    Bei Nektarinen & Pfirsichen war es manchmal da das Kribbeln, manchmal nicht. Dieses Mal war es aber, wie beschrieben, etwas schlimmer ausgeprägt. Das Blöde ist, dass es von Mal zu Mal schlimmer werden kann, muss es aber nicht.


    Ich habe nun jedenfalls Notfalltabletten vom Hausarzt mit dabei & hoffe, dass ich sie nicht benötige.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Aber jedes Mal zur Kirche hatschen, um die Uhrzeit zu erfahren ist vielleicht etwas übertrieben. ^^

    Ein guter Tipp für diesbezüglich kommt in wenigen Minuten in einem anderen Faden...

  • Nach langem Überlegen habe ich mich dazu entschlossen, mir eine neue Sportuhr zu kaufen. Meine Laufuhr ist nun 15 Jahre alt und der letzte Batteriewechsel konnte nicht durchgeführt werden, da sie keine Dichtungen für diese Uhr mehr hatten.

    Wenn neu, dann mit Puls am Handgelenk und GPS ohne Handy, da ich beim Laufen kein Handy dabei habe (Ja ich weiß, was für ein Prepper 8|komplett "nackt").

    Ein Angebot genutzt und heute das Paket im Geschäft abgeholt. Zu Hause voller Freude ausgepackt und....

    ...

    ...

    KEINE Uhr. Lediglich die Verpackung & das Ladekabel, aber KEINE Uhr > :cursing::cursing::cursing:.

    Gleich beim Kundendienst angerufen und reklamiert. Ich darf nun wieder in eine Filiale und das ganze umtauschen, zumindest etwas.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)