Der "Unfreude" Thread

  • Die Kleine wird im Februar 7 und auf dem Pferd ist sie schon als Baby "gesessen".....

    Angefangen hat das Problem, dass sie plötzlich lahm ging, vor ca. 1,5 Wochen. Der TA meinte zuerst Sehne gezerrt weil er nichts anderes gefunden hat außer einer schmerzhaften Stelle. Vor 1 Woche wars dann eine Phlegmone. Am Mittwoch meinte der TA, dass jetzt wohl die Sehne ab ist. Da war dann nichts mehr zu machen.

    Wird wohl auf "Augen zu und durch" rauslaufen....

    Es genügt nicht, keine Meinung zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken! (Karl Kraus)

  • Das tut mir leid für euch, armes Tier!

    Für Kinder ist so ein Abschied immer schwer, die Endgültigkeit können sie aber oft noch gar nicht begreifen. Das hilft vielleicht ein bisschen darüber hinweg.

    Du findest bestimmt die richtigen Worte und dann trauert ihr gemeinsam...

  • Gestern war ich auf einem Wettbewerb und wurde gefragt: "Regular oder Senior?"


    Das tut weh, vor allem da ich langsam aus der Pubertät komme ;(:saint:

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Umgib dich mit GAAAANZ alten Leuten wie mir, das hebt die Laune wieder.

    Ich verspreche auch, dass ich dir nicht dauernd erzähle, was dir in ein paar Jahren weh tun wird, wie das meine (älteren) Freunde tun 🤗😜

  • Also manche Lehrer kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Mein Kind hat in diesem Semester auf den ersten Test leider eine 5 geschrieben, für den Zweiten wurde dann gelernt (hilft ja bekanntlich!) und hat dadurch eine Eins mit voller Punkteanzahl bekommen. Mein Gedanke war nun, super 5er vom Tisch, aber nein...für eine 4 reicht es nicht. Obwohl Stundenwiederholungen, Mappe, Mitarbeit usw. alles Positiv ist.

  • Ja die Schulen werden immer durchschaubarer...... :rolleyes:

    Es genügt nicht, keine Meinung zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken! (Karl Kraus)

  • Sabjo68

    "aber nein...für eine 4 reicht es nicht."


    Man muss nicht alles hinnehmen was Lehrer sagen oder meinen.

    Wir hatten vor Jahren einen ähnlichen Fall mit unserer Tochter, ein 4 Augen Gespräch mit dem Lehrer hat geholfen.


    Manche Lehrer brauchen eine "strenge" Hand, und auch energischen Widerspruch.

    Never argue with an idiot, they drag you down to their level and beat you with experience.

  • Ehrlich jetzt? Frag mal nach wie sie darauf kommt. Soll dir die Einzelnoten und deren Wertigkeit erklären.
    Ich würde es als steigende Tendenz sehen und daher sollte es für den 4er reichen.

    FORTES FELIX SUNT

  • Wir haben das bereits ausdiskutiert, da es eine Berufsbildende höhere Schule ist, muss der gesamte Stoff positiv sein. Dies betrifft vorallem die Berufsbildenden Unterrichtsfächer und genauso eines ist es nunmal. Bei Englisch, Deutsch usw. wäre es kein Problem gewesen.


    Fazit Kind hat daraus gelernt entweder gleich beim ersten Test lernen oder für den zweiten Test zwar lernen, aber positiv reicht und voll reinstrebern muss nicht sein.

  • Was soll der Blödsinn? Dann darauf bestehen dass man den ersten Test über eine Prüfung wiederholt.
    Andersrum gilt sonst diese Argumentation auch für die endnote. Daher kann sie gleich die Klasse wiederholen?

    FORTES FELIX SUNT

  • Da hast du dir aber etwas Hartnäckiges eingefangen, Smeti !

    Schonst du denn deinen Körper auch ein bisschen oder schluckst du Antibiotika und "the show must go on"