Der große "Was habe ich heute fürs Prepping getan" Thread...

  • Wenn du nur gesehen werden möchtest, machen da nicht Reflektorstreifen mehr Sinn?

    Ich trage zusätzlich eh noch reflektierende Kleidung. Eine Stirnlampe wird aber aus der Entfernung schon gesehen, wenn sie noch nicht angeleuchtet wird. Somit bin ich redundant unterwegs.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Die e-lite bevorzuge ich als Stirnlampe beim Laufen. Da ich keine Waldwege im Winter nutze, benötige ich das Licht nicht um zu sehen, sondern um gesehen zu werden. Außerdem ist sie in meiner Rettungsdienst-Jacke drinnen.

    Klein, laaaaange Batterielebenszeit, super praktisch

    Wer genau soll dich sehen bzw. auf dich aufmerksam werden? Meine Erfahrung mit Stirnlampen auf unbeleuchteten Wegen ist, das man mich von vorne zwar sieht, aber hinten knallt mir der Fahrradfahrer rein, der keine Lampe mit hat. Da hilft weder reflektierende Kleidung noch eine Stirnlampe vorne.


    Seitdem habe ich so ein Leuchtband, damit man mich rundum sieht. Dafür brauche ich auch Knopfzellen, aber die halten aber sehr lange.

  • Wer genau soll dich sehen bzw. auf dich aufmerksam werden? ...

    Ich laufe meist auf keinem unbeleuchteten Weg, sondern am Gehweg entlang der Straße. Da wir aber im ländlichen Gebiet wohnen ist der Abstand zwischen den einzelnen Straßenlaternen etwas größer. Von mir zu Hause bis zum Gehsteig ist es auch ein Stück relativ schlecht ausgeleuchtet, hier reicht mir das Licht der e-lite. Für den Waldweg, den ich im Sommer auch nutze zum Laufen, reicht das Licht der e-lite nicht aus. Das habe ich mal ausprobiert, musste mich aber doch sehr stark auf den Weg konzentrieren, um mit dem geringen Licht die Schlaglöcher zu erkennen und habe diese Idee als nicht praktikabel verworfen.


    Es sind aber immer wieder andere Läufer, Radfahrer und Spaziergänger unterwegs, die mich dadurch leichter erkennen. Es ist ja ein Licht in Bewegung auf einem nicht völlig dunklen Weg.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Ich plane derzeit meine jährliche BugOut-Übung.

    Dieses Jahr soll es im Februar losgehen, Geplant habe ich eine Strecke von 150km in 5 Tagen zu Fuß ohne Kontakt (also ohne Einkaufen etc.) mit zwei anschließenden Tagen in einem potentiell verstrahltem Gelände.

    Diesmal soll es nach dem Ansatz "des grauen Mannes" erfolgen. Also Basisfarbe grau, schwarz, zivil.

    Ich plane dieses Jahr als Unterkunft das Decathlon Trek 900 Zelt zu nutzen.

    Das hat aber den Nachteil, das es recht hellgrau ist, was mir zu auffällig ist.

    Daher habe ich heute damit begonnen, die originale Imprägnierung runter zu holen. Dazu "weiche" ich das Außenzelt nun in Waschbenzin ein. Ebenso eine schwarze Funktionsjacke von Mascot.

    Das Ganze dauert ungefähr eine Stunde, dann sind die Gewebe weitestgehend ohne Imprägnierung. Dann wird das Außenzelt auf dunkelgrau/anthrazit umgefärbt.

    Wenn das geschehen ist, werden Außenzelt und Jacke frisch mit Silikon beschichtet. (Unterschiedliche Stärken).


    Dazu ist die Zeit zwischen den Feiertage echt gut geeignet.



    Gruß


    TID

  • Meine gerade abgeschlossene "Prepper-Tätigkeit" ist keine klassische, gehört mMn aber auch zu Vorbereitung.

    Ich habe mir soeben die digitale Vignette für den Pkw verlängert und kann 2021 auch wieder Sorgenfrei auf den heimischen Autobahnen fahren und muss nichts auf die Windschutzscheibe kleben und wieder abkratzen.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • 4kg Kaffee in Aktion gekauft & € 6,- insgesamt gespart im Vergleich zum regulären Preis.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Kathy Wenn Du sie bekommen bzw. ausprobiert hast, sag mir bitte bescheid wie es funktioniert hat.

    Hallo Sabjo68. Die Bemerkungen, die ich dazu geschrieben habe, waren nach Ausprobieren der Maschine. Wie gesagt, System ist toll, aber die Ausführung ist windig. Aber es ist auf jeden Fall besser als von Hand waschen. Der Schleudergang ist richtig gut, selbst für mich, als behinderte Person, aber man muss vorsichtig sein, dass man die Plastikkurbel nicht kaputt macht. Nicht viel Wäsche einfüllen, damit es nicht zu schwer wird. Meine gewaschenen Wollstrümpfe kamen sauber aus der Maschine und etwa so trocken wie aus der el. Maschine bei 400 U.min. Hätte aber noch besser schleudern können.

  • Hi Leute,

    Heute das Mineralwasserlager wieder aufgestockt weil auf die Lieblingsmarke -50% war.

    Div. Fruchtsäfte auch 2+1....

    Und 2 Ersatzmagazine für die Beretta ergattert.

    Am Nachmittag einen Freund beim Service am Prozessor-Bagger geholfen und gleich jeweils eine Fuhre Weich und Hartholz bestellt.

  • Ich habe heute Apfelmus eingekocht, drei Gläser voll.

    Ich habe es noch nie mit "alten" Äpfeln probiert, die schon langsam mehlig werden.

    Mal schauen, wie es funktioniert bzw. ob die Gläser bis zum Frühjahr/Sommer halten.

  • Juhuu, Bestellung ist angekommen :)


    1x Feuerstahl

    1x Paracord (100m auf der Spindel)

    1x Nässeschutzplane 2,20m x 1m

    ein paar reflektierende Bänder zum über den Ärmel ziehen (nachdem mich vor einigen Wochen fast ein Auto geküsst hat beim Abendspaziergang)

    1x LED Handlaterne groß

    1x LED Handlaterne klein (sollen ca. 18h im Dauerbetrieb mit Batterien laufen können)

    1x 2 Liter Trinkblase mit Schlauch


    Hab jetzt endlich im EDC und im BOB eine alte Kundenkarte mit Gaffa umwickelt und in die letzte Wicklung noch Sicherheitsnadeln und etwas Angelschnur reingepackt.

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (F. Nitzsche)