Der große "Was habe ich heute fürs Prepping getan" Thread...

  • ich habe mir heute Micropur bestellt und noch ein paar Kleinigkeiten für den Medi schrank.

    na das war mal ein Einkauf.

    liest sich als wenn du in mehreren Läden einkaufst.

    Ich komme mir beim einkauf auch oft blöde vor, kennt dich hier ja jeder und trage ja schon zum Normalverbrauch große Mengen raus.

    Da stehen aber auch eben immer genug da die nur ein paar Teile habe, die typischen täglich Einkäufer - die gucken dich dann

    schon ziemlich dämlich an. Wenn ich da nun aber auch noch auf einmal große Mengen einkaufe.......würden die mich wohl einliefern.


    ich bin übergegangen mir einiges online zu besorgen. in D kannst du bei Netto Schachtelweise bestellen. hygiene gerne DM.

    Die Preise - ja je nach Artikel sind ok.

    Das typische bei jedem Einkauf ein paar Teile mit zunehmen ist halt auch beim einräumen mehr Aufwand als wenn ich

    auf einmal eine "Großlieferung" einsortiere.

    UND es guckt keiner blöd.


    Tschüssi nachtvogel

  • Sind die Gitter wirklich aus Edelstahl oder norm. Stahlblech? Für Edelstahl wäre dieses Dörrapparat ein Schnäppchen..!

    Keine Ahnung, lt. Anleitung sind sie aus Edelstahl. Genauere Angaben werden nicht gemacht.


    Wie lange trocknest du Bananen bei welcher Temp. ?

    Wie bewahrst du sie im Anschluss auf ?

    Ich bin auch erst blutiger Anfänger. Ich habe sie 10 Stunden bei 70 Grad getrocknet. Das war aber zu wenig. Sie sind noch biegsam. Beim nächsten Mal versuche ich 12 Stunden.


    Zitronensaft habe ich keinen dazu gegeben, diese ersten Versuche werden nicht eingelagert, sondern gleich aufgebraucht.

  • Ich bin auch erst blutiger Anfänger. Ich habe sie 10 Stunden bei 70 Grad getrocknet. Das war aber zu wenig. Sie sind noch biegsam. Beim nächsten Mal versuche ich 12 Stunden.


    Zitronensaft habe ich keinen dazu gegeben, diese ersten Versuche werden nicht eingelagert, sondern gleich aufgebraucht.

    na dann hilft es auch nicht. Danke für deine Antwort.


    Ich habe vorhin noch nachgelesen das man Bananen bei mind. 70°C trocknen soll. Für dieses Rohkosttrocknen bei knapp über 40°C seien sie nicht geeignet.

    Bisher hatte ich immer um die 60°C gewählt aber sehr lange. Wenn ich 8 Fächer drin habe - brauchen die dann schon länger wie 12h.

    Ich habe sehr reife Bananen genommen, die sollen laut einigen besser sein.

    habe nun aber wieder gelesen sehr reife/fast überreife Bananen werden nicht knusprig - wenn man knusprige will, soll man reife grad nicht mehr grüne Bananen nehmen.

    Ja........jeder was anderes.


    Ach ja zum Haltbar, luftdicht im Glas sollten sie 1 Jahr halten. Zumindest laut dem was ich ergoogelt habe.


    Tschüssi nachtvogel

  • ich war heute auch wieder einkaufen. Schatzi wollte eine bestimmte Süssigkeit und wir hatten kaum noch Gemüse oder Obst. Wie soll ich sagen... wir haben % bekommen beim Merkur und ganz viel Geld gespart. Ich denke € 40,-- oder so.


    Heute haben wir sogar einen Freund unseres Sohnes eingeladen. Endlich nach fast 2 Monaten kann er wieder mit einem Kind spielen. Und ich finde toll, dass ich ohne extra Vorbereitung sagen kann bleibt doch zum Abendessen, wir haben genug!

  • Ich habe in den Küchenschrank geschaut und echt noch Platz gefunden. Ich habe gerade auf den Amazon "Kaufen" Button für den WMF Dörrautomaten gedrückt...


    Getrocknete Tomaten, Bananen & Co ich komme ;-)

  • Ben Wichtig beim dörren, am Ende nochmal ca. 30min mit der niedrigsten Temp die dein Gerät hergibt 'endtrocknen'.

    Dadurch wird die Temp gesenkt und 'die Oberfläche geschlossen' (lt. Dipl Ing Dörrexpertem vom LFI)

    Ob die Oberfläche geschlossen wird wage ich zu bezweifeln, (Poren-Fleisch Mythos:rolleyes:)

    aber das das Dörrgut knackiger bleibt kann ich dir bestätigen.

    Ich denke es ist weil das warme Dörrgut wieder leichter Feuchtigkeit aus der Luft aufnimmt. (Temp - höhere Luftfeuchtigkeit)


    nachtvogel das mit den mehreren Geschäften ergibt sich daraus, das bestimmte Produkte von einem Hersteller bevorzugt werden

    (das andere verrottet im Kühlschrank) --> Bauer, nicht kennen - wissen schon...

    zB. Semmeln unbedigt vom Metro (die sind der Hammer nach dem Auftauen),

    Käse nur die Spar Eigenmarke, Haferflocken nur die vom Hofer, ....

    Aber du hast recht - die Leut' schaun schon wenn du mit einem Mega vollem Wagerl an der Kassa stehst.

    GSD ist bei mir die Stadt nicht so fern, u mein Auto hat nen GROSSEN Kofferraum 8o

  • Stimmt, das soll von da und das von dort sein..........Du meinst, was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht ?

    Ach ja, ich hab hier auch lauter so "ausgespitzte".


    Tschüssi Nachtvogel

  • Ich lese mich gerade ins Thema "Dörren" ein...

    Wer mal Abwechslung braucht, der sollte vielleicht mal Fruchtleder, Gemüsebrühpulver, Kandierte Früchte für die Weihnachtsbäckerei, Hundekaustangen, Joghurt, Chips, Musliriegel oder Baiser aus dem Dörrautomat ausprobieren ;-)


    Springlane (ein Dörrautomat Hersteller) https://www.springlane.de/magazin/tag/doerrautomat/ hat eine ganze Menge Rezepte online.

  • Ben Wichtig beim dörren, am Ende nochmal ca. 30min mit der niedrigsten Temp die dein Gerät hergibt 'endtrocknen'.

    Dadurch wird die Temp gesenkt und 'die Oberfläche geschlossen' (lt. Dipl Ing Dörrexpertem vom LFI)

    Ob die Oberfläche geschlossen wird wage ich zu bezweifeln, (Poren-Fleisch Mythos:rolleyes:)

    aber das das Dörrgut knackiger bleibt kann ich dir bestätigen.

    Ich denke es ist weil das warme Dörrgut wieder leichter Feuchtigkeit aus der Luft aufnimmt. (Temp - höhere Luftfeuchtigkeit)

    ach ganz überlesen.......weil Ben davor stand.

    Ich lasse die Sachen im Gerät erkalten, müßte dem doch ähnlich kommen ?

  • Fruchtleder ist etwas das ich schon lange auf dem Plan habe. Genauso die Gemüsebrühe oder so Suppengemüse.

    War mit ein Grund das Gerät anzuschaffen. Bisher blieb es bei Bananen und Testobst - da ich jetzt ja alles kaufen darf.

    Interessant wird es, wenn im Garten die Sachen reifen. Dann gibts Brombeerleder.

    Letztes Jahr wußte ich nicht mehr wohin damit. Soviel Gelee, Sirup und Brombeershake aus den Rest gefrorenen kann kein Mensch vertilgen.


    Tschüssi nachtvogel

  • Hallo zusammen,


    ich habe heute endlich mein Kräuter und Tee Trocknungsnetz bekommen und gleich mit Löwenzahn befüllt!

    Jetzt kann ich endlich auf kleinstem Raum alles trocknen und trotzdem sehr evizient arbeiten.

    Schönen Tag euch allen!

    Lg Tuco

  • Ich habe mich heute mit Nudeln weiter eingedeckt. Orginal Italienische Nudeln und das kg für 1,8 Euro im Schnitt.

    Denke der Preis ist ok. Spaghetti, Spaghettini, Linguine, Fettucce, Capellin und ja noch ein paar

    die nicht so Platzsparend sind, wie Schnecke, Penne, Nockerl.


    Hab gerade in so einem schlauen Rechner geguckt, der spuckt mir aus, pro Person 2kg Nudeln im Monat als Reserve.

    Das ist alles so einseitig.

    Beim BBK Rechner, vermisse ich sowas wichtiges wie Tomaten und Konserven. Also mal sowas wie Hühnersuppe, oder Gulasch.

    Ich hab schon auch einen gefunden der dir das mitberechnet, dafür besteht das fast wieder nur aus Konserven.........

    so und weil ich ja sonst nix zu tun habe, hab ich selber ne Tabelle gebastelt.

  • es gibt auch hier schon Tabellen, aber es ist halt extrem davon abhängig, was man sonst so isst. Ich hab auch ein paar Stück Dosenfleisch oder so zeug. Aber wir essen das sonst wirklich nie, somit sind wir erst froh drüber, wenn sonst gar nix mehr da ist.


    Und wie ich jetzt merke, ist in der Krise gutes Essen, also Geschmack, noch wichtiger. Weil man eh "sonst nix hat". Ich hatte erwartet, dass man dann gern auf egal was zurück greift und froh ist, überhaupt was zu haben. Aber dazu müsste die Krise wohl heftiger sein, schätze ich.


    Und dann helfen diese Listen ja auch nix,wenn die Leute damit nichts anzufangen wissen, weil sie nicht wissen, dass man Trockenbohnen etwa vor dem Kochen einweichen muss.

  • Ich bin das Thema "funken" endlich angegangen und habe Kontakt zu einer sehr netten Gruppe aufgenommen. Werde Unterlagen erhalten und bei Treffen unzählige Fragen stellen dürfen...

    Corona sei Dank muss ich mich diesbezüglich aber noch etwas gedulden, ein Anfang ist aber gemacht und der (sehr nette) Kontakt hergestellt!

  • Am Wochenende wieder ein paar Euroboxen gekauft - dank der vielen Eurobox-Infos hier stelle ich meine Lager-/Vorratshaltung im Keller auch so weit als möglich auf Euroboxen um.

  • Habe mir in der "Corona Quarantäne"auch 8 große Euroboxen 64l bestellt. Jetzt stehen 7 noch leer herum. Bin mir noch nicht ganz schlüssig was ich rein geben soll.