Der große "Was habe ich heute fürs Prepping getan" Thread...

  • Gestern habe ich mein Auto komplett ausgeräumt, wahsinn was ich da alles gefunden habe. Eigentlich war es nur als "Notlösung" für 1 - 2 Personen gedacht, mit dem was ich gefunden habe kann ich eine 4-köpfige Famillie durchbringen.

    So wie dein Kofferraum aussieht, würde es mich nicht wundern, wenn du eine 4 köpfige Familie darin findest. :P^^

  • Imperatrix : Weck kocht Fleisch 75 min bei 100 Grad ein und auch sonst finde ich viele Angaben nicht gerade überzeugend. Fleischhaltiges sollte aber 120 min bei 100 Grad eingekocht werden. Noch sicherer wäre natürlich ein Pressure Canner, aber den hab ich (noch) nicht. Alles mit Hülsenfrüchten koche ich zweimal ein, sprich, nach 24 Stunden noch einmal.

    LG hnooasl

  • Imperatrix : Weck kocht Fleisch 75 min bei 100 Grad ein und auch sonst finde ich viele Angaben nicht gerade überzeugend. Fleischhaltiges sollte aber 120 min bei 100 Grad eingekocht werden. Noch sicherer wäre natürlich ein Pressure Canner, aber den hab ich (noch) nicht. Alles mit Hülsenfrüchten koche ich zweimal ein, sprich, nach 24 Stunden noch einmal.

    LG hnooasl

    In den meisten Foren, die ich kenne - auch bei den "Weck-Jüngern" -, wird Fleisch für 120 min. bei 100 °C eingekocht. Mein Pressure Canner ist gestern angekommen. Da muss ich mich jetzt mal in die Materie einlesen, damit ich keine Opfergläser produziere.

  • Imperatrix

    Beim 'wecken' mit dem Pressure Canner unbedingt DREI der Klammerln verwenden!

    nicht wie beim normalen Wasserbad-Einkochen zwei

    - beim 'Canning' verschiebt sich der Gummiring durch den Druckausgleich gerne nach außen,

    das kann mit den drei statt zwei Klammerln reduziert werden


    Wenn du 'leere' Gläser mit Wasser mit einkochst, statt der üblichen Platzhalter,

    kannst du das zu deinem Wasservorrat hinzufügen - mit einem LANGEN Haltbarkeitsdatum! ;)


    Falls du Rezepte a la BALL brauchst mit metrischen angaben,

    bzw. 'Altitude Adjustments' - schreib mir, ich kann dir gerne Auszüge aus meinen Büchern schicken.

  • So war heute wieder mal Metro und Vorräte aufgestockt: 10kg Reis, 3 Kisten Mineral in Glasflaschen+Metalldeckel, einige Konserven, 10kg Salz und 6 kg Pökelsalz und 3 Flaschen Vodak.

  • Vielen Dank für die Tipps und das Angebot! <3 Ich habe gestern am Abend vor dem Schlafengehen ein paar YT-Videos angeschaut, bin aber noch nicht zum Ausprobieren des PCs gekommen. Das muss ich aufs Wochenende verschieben.

  • Wenn du den PC verwendest, gibt ein wenig Essig ins Wasser.

    Damit vermeidest du den lästigen Kalkbelag auf den Gläsern, der gerne nach dem Cannen auftritt.

    Never argue with an idiot, they drag you down to their level and beat you with experience.

  • So heute mal einen großeinkauf gemacht :O


    10kg Getreide fix fertig verpackt schon, 2 Karton CONVAR-7, Sauerstoffabsorber + Feuchtigkeitsabsorber, Einige AluVerbund Beutel bei conserva bestellt

    4 20liter Hobbock bei Dosenprofi bestellt


    edit: Also die Hobbock vom Dosenprofi kamen gerade an, gestern bestellt heute geliefert - sehen gut aus aber größer als erwartet ;)

    Einmal editiert, zuletzt von andisno ()

  • Travellunch war der Vorreiter von gefriergetrockneter Nahrung. In Dosen bis zu 20 Jahren haltbar.

    Produkte von Innova dürften die direkten Nachfolger sein.

    Heute habe ich mir den Inhalt einer Dose - Huhn in Curryrahm mit Reis - mit Angabe "mindestens haltbar bis 30.11.2001" (kein Schreibfehler)

    gegönnt. Es hat mir geschmeckt und ich rechne nicht mit Spätfolgen.


    Dazu werde ich noch einen Versuch machen.

    Die 400g in der Dose ergeben 4 Portionen.

    Mit zusätzlichen Reis, gemeinsam und energiesparend in der Kochkiste zubereitet, lässt sich der Doseninhalt auf 8 Portionen strecken.

    Wird wohl nicht so g`schmackig sein aber den Hunger stillen

  • Nachdem mein Hausarzt meinte er könne mir in diesem Quartal nicht nochmal ein Rezept für meine regelmäßigen Medikamente ausschreiben, hab mir ein grünes (selbstzahlen) geben lassen, da ich den Lieferkettem aus Asien aufgrund der Corona-Geschichte nicht ganz traue. Hab zwar immer einen Dreimonatsvorrat daheim ;-) , aber mit ein bisschen mehr bin ich beruhigter ! Prepper halt! ;-)

  • Es hat funktioniert!

    Für eine Mahlzeit nahm ich 50 Gramm Reis und 2 EL Travellunch (sollte Minimum sein) plus notwendiges Wasser.

    Alles gemeinsam zum Kochen gebracht, 4 Minuten köcheln (Ankochzeit) lassen und für 25 Minuten (Garzeit) in die Kiste gestellt.

    PS

    Für mich fallen diese Übungen unter "Mach mehr aus einer Packung".

    PPS

    Die nächste Zubereitung will ich im Teelichtofen machen.


  • 200-250gr. Nahrung pro Portion? Ich würde da verhungern..

    Bei ersten Versuchen setze ich grundsätzlich kleine Mengen ein.

    Wenn es schief geht muss ich nicht so viel entsorgen, wenn es passt brauch ich die Mengen nur mehrfach nehmen.

  • Ich habe heute anlässlich der 25 % Rabattpickerlaktion vom Spar zugeschlagen und insg. knapp 8 kg Fleisch und Faschiertes gekauft. Jetzt tanzt das Ventil vom PC fröhlich bei 15 psi vor sich hin und die Rindsuppe (Basis für die nachfolgenden Speisen) fürs spätere Cannen ist bald fertig. Ich finde es echt cool, dass der PC auch gleichzeitig ein riesiger Kelomat ist. *freu*

  • Imperatrix

    Ist dein PC aus Stahl?

    Im Alu PC würde ich nicht kochen wollen.

    Ich habe den induktionsgeeigneten Presto 23 qt gekauft. Der ist aus Alu mit Stahlboden.

    Im Anleitungsbuch sind auch Rezepte fürs "Pressure Cooking", also die Verwendung als Schnellkochtopf.


    Ich kenne nur PCs aus Aluminium, aber keine aus Stahl. Kennst du einen Hersteller, der induktionsgeeignete PCs aus Stahl anbietet?

  • Imperatrix

    Ist dein PC aus Stahl?

    Im Alu PC würde ich nicht kochen wollen.

    Welche Bedenken hast du in Bezug auf Alu?

    Bei den (relativ) geringen Drücken und Temperaturen sehe ich da kein Thema.

    Klar soll man den PC nicht unbedingt mit einem Bunsenbrenner befeuern. Aber jede normale Art von Wärmezufuhr kann Alu (noch dazu im Bereich von maximal 120°C) leicht verkraften.

    Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)