Der große "Was habe ich heute fürs Prepping getan" Thread...

  • ein paar reflektierende Bänder zum über den Ärmel ziehen (nachdem mich vor einigen Wochen fast ein Auto geküsst hat beim Abendspaziergang)

    Bitte besorge dir auch Reflektorbänder für die Beine und einen Reflektorgurt zum Tragen über der Jacke. Und zieh dir beim Spazierengehen helle Kleidung an.

    Ich habe mehrmals pro Woche das zweifelhafte "Vergnügen", mit dem Auto in unserer schlecht beleuchteten Straße (natürlich ohne Gehsteig) dunkel angezogenen Spaziergängern (mit und ohne Hunden), die noch dazu oft auf der falschen Straßenseite gehen, auszuweichen. :cursing:

    Think positive, stay negative! :)

  • Ich sag nur Warnweste.


    Hier sind Jogger oder Radfahrer oft mit den normalen Auto-Warnwesten auf den schmalen Nebenstsrassen unterwegs.

    Gerade morgends, in den Abendstunden oder wenn es mal wieder sehr neblig / trüb ist, eine gute Hilfe die

    Menschen rechtzeitig zu erkennen.

    Die Dinger sind günstig und zack schnell drüber gezogen.

  • Leider kommt das hier relativ selten vor. Die Leute glauben ja, dass eine Reflektorleine oder -halsband beim Hund reicht, damit sie auch sichtbar sind. *augenroll*

    Think positive, stay negative! :)

  • Bitte besorge dir auch Reflektorbänder für die Beine und einen Reflektorgurt zum Tragen über der Jacke. Und zieh dir beim Spazierengehen helle Kleidung an.

    Ich habe mehrmals pro Woche das zweifelhafte "Vergnügen", mit dem Auto in unserer schlecht beleuchteten Straße (natürlich ohne Gehsteig) dunkel angezogenen Spaziergängern (mit und ohne Hunden), die noch dazu oft auf der falschen Straßenseite gehen, auszuweichen. :cursing:

    Imperatrix danke für die Tips! Stimmt, mit einem Streifen am Arm ist es zu wenig... Ich verstehe ja so überhaupt nicht, warum die ganzen Winterklamotten dunkelblau und schwarz sein müssen? :cursing:

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (F. Nitzsche)

  • Leider kommt das hier relativ selten vor. Die Leute glauben ja, dass eine Reflektorleine oder -halsband beim Hund reicht, damit sie auch sichtbar sind. *augenroll*

    ja wenn denn noch ein Bürgersteig da ist, mag das reichen........

    aber hier auf den Nebenstrecken wo du schon schaun mußt wenn dir ein Auto entgegen kommt,

    ist ein übersehener Fussgänger gefährlich.

    Meine Freundin hat sich zum Joggen eine Warnschutz jacke gekauft. So wie es sie auch im Arbeitsschutz getragen werden.

    Die läuft jeden Tag um 5 Uhr - auch im Winter.

    Da gibt es ja heute viele gute Modelle.

    sowas

    oder sowas

  • Bei uns in der Pampa gibt's maximal im Dorfkern rund ums Gemeindeamt einen Gehsteig, aber nicht auf den Nebenstraßen.

    Think positive, stay negative! :)

  • Ich habe vor ca. 3 Jahren durch Zufall eine solche Jacke geschenkt bekommen.


    Mittlerweile habe ich eine Weste und eine Laufjacke dazu und möchte die Dinger nicht mehr missen.

    Die Sichtbarkeit für Autofahrer ist sehr sehr gut. Ich habe nämlich damals selbst ins Auto gesetzt und ein Freund ist auf meiner üblichen Laufstrecke mit Warnweste, Leuchtband und danach mit der Reflexjacke gelaufen.


    Danach habe ich mir gleich die anderen Teile dazu gekauft, da das echt beeindruckend war, wie hervorragend die Erkennbarkeit der Reflexjacke war.


    Ich kann die Dinger wirklich empfehlen.

  • Nach einer fast 4-stündigen "Strommangellage" ;) bei mir im Arbeitsort (Strom kurz nach 10 Uhr ungeplant in machen Ortschaften von 4 Gemeinden weg, kam um kurz nach 14 Uhr wieder) hatten wir im Betrieb wieder einmal Gelegenheit unser Notstromaggregat zu "testen".

    Nebst ein paar organisatorischen und technischen Erkenntnissen war es doch alles in allem eine gelungene Übung 8o; nein im Ernst - es war schon "zach" zumal nicht alle Maschinen und Anlagen USV-/notstromversorgt sind bzw. am Netzersatzstromkreis hängen.

  • Ich habe heute meine Fertig-Dosen getrennt in "zu rollierende" und Dosen, die erst 2023 oder später "ablaufen" (aber vermutlich länger gelagert werden können).

    Die Zukunftsdosen habe ich in eine große *) Bananenkiste gepackt: es gehen sich zwei Lagen mit 5 x 6 Dosen aus - also habe ich eine eiserne Reserve von mindestens 60 Mahlzeiten.:)

    Das Gewicht ist allerdings beträchtlich, sodass ich beschlossen habe, die Box auf einen Möbel-Transportroller zu stellen und im Abstellraum unter das Regal zu rollen und nicht hochkant zu stellen, da die Seitenwände der Konserven möglicherweise durch das Gewicht einknicken.

    (Keller-Lagerung ist bei mir wegen hoher Feuchtigkeit im Sommer eher problematisch)


    dosen.jpg

    ...................

    *) es gibt auch zierlichere Boxen, wo sich das nicht ausgegangen wäre


    Ach, übrigens: wusstet ihr, dass man (unter Einbeziehung des Beifahrersitzes) in einen Citroen C3 Picasso 24 (in Worten: vierundzwanzig) Bananenschachteln transportieren kann ? Bei meinen Fahrten für Tafeln Österreich und ORA habe ich das einige Male geschafft - allerdings waren sie leichter.

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • Hi Leute ,so Selchwürstel sind fertig und warten darauf vakumiert zu werden,

    :thumbup:, sind das Rohwürste, geselcht und wie lange halten die vakuumiert ?

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • zippygirl gute frage....ich leg sie danach immer gleich in die Gefriertruhe.....


    Die die ich zum trocknen aufhänge,und dann vakumiere und nur ins kühlfach lege halten über ein Jahr....hab vor 2 - 3 Monaten welche von 2018 im letzten Eck gefunden,sind von der Farbe her ein bisschen verändert gewesen aber vom Geschmack her hat sich nicht wirklich was verändert.


    Dieses mal hab ich mehr Sachen fürs Selchen gerichtet als sonst...in 5-6 Wochen wird es soweit sein.

    Grund dafür ist wahrscheinlich das mein Bauchgefühl mir sagt is soll es so machen...und man immer schwere gute Jause zum kaufen bekommt-bzw. Dann ist es recht teuer (was ich auch verstehe) und es is schnell weg bei den Bauern.


    Back to topic...

    Da ich ja zwei so kleine Motorkarren bzw. Einachsschlepper mit triebachse habe,bin ich gerade dabei einen Pflug zu kaufen.

    Somit könnte ich zur Not meine 2 kleinen Äcker selbst bewirtschaften.

    Hinter meinen Haus war vor 60 - 70 Jahren auch mal Acker wo jetz ne Wiese bzw. Wald ist. Ca. 25x 60m .

    Da hab ich mir vorgenommen nächstes Jahr ein paar Kartoffeln anzubauen.

    Leider is das Gebiet nicht eben,aber auch nicht steil.

    Scheinbar hat sich auch eine neue Quelle aufgetan,das muss ich mir im Frühjahr noch mal genauer ansehen-wenns ergibig genug ist,werde ich wohl eine Zisterne anlegen.20210116_113532.jpg

  • Gestern war der Einführungsabend für den Online Amateufunkkurs in Wien, die Kurstage sind fixiert, wenn alles passt habe ich im März eine Klasse 1 Lizenz.

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Gestern war der Einführungsabend für den Online Amateufunkkurs in Wien, die Kurstage sind fixiert, wenn alles passt habe ich im März eine Klasse 1 Lizenz.

    dann werden wir uns ja vielleicht bald hören, viel Glück, 73

  • Endlich wieder im OBI erhältlich und zur Abholung bestellt: Solar-Tischleuchte Quader

    Zur Zeit nicht online bestellbar und lieferbar, aber reservierbar und in den Märkten abholbar.

    https://www.obi.at/solar-later…te-quader-weiss/p/8966657

    Mir gefällt an ihnen:

    • Form
    • dass ich sie "hinstellen" kann
    • dass sie nicht ungefragt leuchten, sondern ein-aus-schaltbar sind

    Ich werde im Blackoutfall nächtens meinen ziemlich langen Weg quer durch Schlafzimmer- Wohnzimmer - Vorzimmer - Badezimmer ohne Unfall meistern.

    Je eine Leuchte bei den Türen platziert sollte passen.

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )