Weisheit des Tages

  • Kein Mensch ist unnütz.
    Zur Not dient er als schlechtes Beispiel für andere.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Würden jene, die sich alles Mögliche überlegen, um die Covid-19-Maßnahmen zu umgehen, nur die Hälfte dieser Energie in deren Einhaltung stecken, hätten wir das Problem schon gelöst.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Die Tatsache, dass Quallen seit 650 Millionen Jahren überleben, obwohl sie kein Gehirn besitzen, schenkt vielen Menschen Hoffnung.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Wenn deine Frau meint, dass sie sich manchmal wie deine Haushälterin vorkommt, mach es wie ich und halt die Klappe!


    Dieses Mal war das Hirn zum Glück schneller als der Mund. Ich wollte nämlich schon fast sage, dass das nicht stimmt, da sich eine Haushälterin nicht beschweren würde :evil:. Was bin ich froh, dass ich nichts gesagt habe.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Der Hauptpreis für den besten Schauspieler geht an "Frühling" für seine Rolle als "Winter"!

    There is no such thing as too much backup!

  • Wenn deine Frau meint, dass sie sich manchmal wie deine Haushälterin vorkommt, mach es wie ich und halt die Klappe!


    Dieses Mal war das Hirn zum Glück schneller als der Mund. Ich wollte nämlich schon fast sage, dass das nicht stimmt, da sich eine Haushälterin nicht beschweren würde :evil:. Was bin ich froh, dass ich nichts gesagt habe.

    Die Haushälterin bekommt aber für ihre Arbeit ein Gehalt aka Schmerzensgeld. ;-)

    Think positive, stay negative! :)

  • Wenn mein "gesundes ich" einkaufen war und mein "wahres ich" nun nichts zum essen hat.

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Die Haushälterin bekommt aber für ihre Arbeit ein Gehalt aka Schmerzensgeld. ;-)

    :)


    Erinnert mich an ein Gepräch mit einem Personalchef (muss etwa 20 Jahre her sein)

    Personalchef: Warum wollen Sie für uns eigentlich als Geldkurier arbeiten???

    Ich: Na ja, ich bin eigentlich schon davon ausgegangen, dass ich für meine Arbeit bezahlt werde.


    Job hab ich damals bekommen, aber schon bald selber wieder gekündigt. Gab ein paar Sachen die mich massiv gestört haben, Bauchgefühl hat auch nicht gepasst. Firma gibts heute nicht mehr, war wohl die richtige Entscheidung.

  • Ich konnte heute im Garten in stundenlangen randomisierten Testreihen die Aussage


    "Wenn's leicht rausgeht, war's kein Unkraut."


    zu über 95 % verifizieren. 🙄

    Think positive, stay negative! :)

    Einmal editiert, zuletzt von Imperatrix ()

  • Stellt euch vor, wir hätten den Corona-Wahnsinn in den 70er oder 80er Jahren gehabt.


    - 3 Programme,

    - kein Lieferservice,

    - kein Internet


    Man muss auch mal Glück haben! 😉

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • "Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen."


    Jeder kennt wohl diesen Satz. In letzter Zeit fällt mir immer wieder auf, dass es sich rächt, wenn ich ihn missachte. ;(


    Werde also versuchen wieder mehr Dinge gleich zu erledigen und weniger Dinge aufzuschieben.