Pakistan BLACKOUT

  • Engpass führt zu Netzinstabilität... Erst beinahe die EU, jetzt Pakistan... strange. Hoffentlich keine cyber attacks auf große Netzversorger.

  • strange. Hoffentlich keine cyber attacks auf große Netzversorger.

    Fast etwas viel Zufall...

    Dass es noch keine Erkenntnisse über die Hintergründe für unseren "fast" blackout gibt kommt mir auch komisch vor. Zum mindest welches / welche Kraftwerk/e ausgefallen sind müsste doch sofort auf der Hand liegen.

  • Minister for Power Omar Ayub, in a statement on Twitter, said that the "frequency in the power distribution system suddenly dropped from 50 to 0 which caused the blackout".


    😳

  • Update vor 6 Minuten / Twitter Account von

    Omar Ayub Khan

    Federal Minister For Power , Petroleum & Natural Resources



    In den Gebieten Gujjar Khan, Jhelum und Danga wurde die Stromversorgung wiederhergestellt


    In diesen Gebieten wurde an 11-kV-Abzweigen mit der Wiederherstellung der Stromversorgung begonnen


    Die Systemfrequenz wird beibehalten

  • Erst Rumänien, ein Tag später Pakistan.

    Beruflich bedingt hatte ich das Vergnügen IT Systeme in beiden Ländern kennen zu lernen.

    Bez. IT Sicherheit, auch in Bereichen die z.B. PCI zertifiziert sein müssen, sind da noch Welten zwischen Pakistan, teilweise auch Rumänien, und dem westlichen Europa.

    Auch von Auditoren werden die Richtlinien je nach Lan unterschiedliche weich oder hart ausgelegt.


    Ein Schelm wer denkt, es könnte sich um Tests handeln wie man nicht gut gesicherte Stromversorger auf IT Ebene attackiert.

    Ein Land ist Zufall, 2 Länder innerhalb von 24 Stunden sind schon ein seltsamer Zufall, sollte noch weiteres folgen, gehe ich nicht mehr von Zufällen aus.

    Never argue with an idiot, they drag you down to their level and beat you with experience.

  • Minister for Power Omar Ayub, in a statement on Twitter, said that the "frequency in the power distribution system suddenly dropped from 50 to 0 which caused the blackout".


    😳

    Technisch ist sowas mE unmöglich, die Netzenergie kann nicht von einem Moment auf den nächsten einfach verschwinden. Aber vermutlich ist das einfach ein technisch irrelevantes Statement, das nur „es ist irgendwas total kaputtgegangen“ bedeutet. Irgendeine wirklich große und zentrale Schaltstelle muss versagt haben, und sowas zieht einen Rattenschwanz von Netzabwürfen und Blackouts nach sich. In der EU hingegen scheint nichts kaputtgegangen zu sein, oder zumindest hört man bisher noch nichts von der root cause für den Beinahe-Blackout, den wir da hatten.

  • Aber vermutlich ist das einfach ein technisch irrelevantes Statement, das nur „es ist irgendwas total kaputtgegangen“ bedeutet.

    Davon würde ich auch ausgehen, 50 Hz ist Normalbetrieb, mit 0 Hz meint er wahrscheinlich den Totalausfall. Streng genommen wäre das Gleichspannung, 230 V Gleichspannung werden aber hoffentlich nicht am Netz gewesen sein.

    Politiker sind leider in den seltensten Fällen Fachleute auf ihrem Gebiet ...