Vorbereitung auf 3 Feiertage am Stück

  • Damit kein Durcheinander entsteht:


    Fondue: Ist meistens Käsefondue gemeint.

    Chinoise: Ist mit Bouillon.

    Bourguignonne: Ist mit Fette oder Oele.

    Schoggi: Ist mit Früchten. Man nimmt meistens eine 80%, denn mit der Süsse von den Früchten, bombastisch!

  • wir lassen die Gäste mitschnippeln. Dann müssen sie nicht warten und wir haben weniger Arbeit. Das alles schon vorher zu schneiden, so viel Platz ist im Kühlschrank nicht. Und ich möchte das nicht ewig vorm Essen im Essbereich herumstehen haben (auch wenn unser Hund das toll finden würde)

  • Ja, weil wir nur zu dritt sind. Bei uns gibt's Fondue bourguignonne mit Rind, Schwein und Huhn. Dazu ein paar Saucen, Salat und Baguette. Das ist nicht so viel Arbeit. Die Reste gibt's dann an den folgenden Tagen als Geschnetzeltes oder Reisfleisch.



    Als wir ins Haus eingezogen haben, bin ich beim ersten Weihnachtsfest 2 Tage lang in der Küche gestanden, um der ganzen Familie ein mehrgängiges Menü zu servieren. [Den Rest der Geschichte erspare ich euch. :cursing:]


    Im darauf folgenden Jahr habe ich das dann auf kalte Platte (Käse, Wurst, Lachs) geändert. Das gab's, so lange die Schwiegies gelebt haben.
    Als dann nur mehr meine Eltern zu Weihnachten zu uns gekommen sind, haben wir auf Fondue geändert und sind - auch nach dem Tod meiner Eltern - dabei geblieben.


    Fertig-/Pulver-Saucen gibt's bei mir nicht. <X

  • Ich habe Gänse und Hühner vorbestellt und müssen am 23.12 nur abgeholt werden, achja etwas Frischzeugs werde ich dann wohl auch noch kaufen. Fazit wir werden vermutlich nicht verhungern........ zur Not habe ich noch ein paar Dosen wie z.B. besagte Ravioli :D

  • Ich habe schon lange alles im Haus, was für die Feiertage gebraucht wird. Das Allermeiste ist im Tiefkühler oder im Keller, viele Sachen sind auch ohne Kühlung lange haltbar, wie Schinken und Salami. Das komplette Feuerwerk für Silvester habe ich bereits letztes Jahr gekauft und eingelagert.


    Einzig für den Silvesterkarpfen werde ich das Haus noch einmal verlassen, diesen hole ich direkt beim Teichbauern frisch geschlachtet, weil Karpfen aus dem Tiefkühler nicht schmeckt.

  • Salami ist mir bekannt, dass ohne Kühlung lange haltbar. Aber welcher Schinken kann ohne Kühlung länger gelagert werden?

    Beim Hofer gibt's z. B. Speck oder tlw. auch Wurstaufschnitte im Regal außerhalb der Kühlung. Die Sachen halten sich ungekühlt ca. einen Monat.

  • Beim Hofer gibt's z. B. Speck oder tlw. auch Wurstaufschnitte im Regal außerhalb der Kühlung. Die Sachen halten sich ungekühlt ca. einen Monat.

    Ja, das weiß ich. Die Eier sind bei Hofer auch ungekühlt, aber lustigerweise steht dabei, dass sie nach dem Kauf gekühlt gelagert werden müssen.


    Bei Schinken denke ich in erster Linie an Kochschinken.

  • Bei uns herrscht momentan vor den grossen Einkaufszentren die Ruhe vor dem Sturm.

    Vor so Festtage bevorzuge ich Dorfeinkaufsläden. Obwohl sie einen kleinen Tacken teurer sind. Die sind nicht so gut besucht an so Tagen. Dafür ist die Qualität meistens besser.

    Oder zB.: Lidl und Hofer, Billa gibt es auch in kleineren Gemeinden..;)


    Ich persönlich werde da einen kleinen Umweg machen. Ist besser als die "Nerverei" bei den "Grossen". Was Sölls!

    Ich brauch ja nur ein bisschen Gemüse..

  • Mein letzter Einkaufstag für dieses Jahr war der vergangene Mittwoch.

    Dank "Kochplan" weiß ich, was die nächsten zwei Wochen benötigt wird, die Vorräte sind entsprechend aufgefüllt.

    Frisches gibt´s noch aus dem Garten bzw. dem Lager (Endiviensalat, Rosenkohl, Äpfel, Kartoffeln, Zwiebeln, Kohl etc.)

    Einmal editiert, zuletzt von Carola ()

  • Ich habe Gänse und Hühner vorbestellt und müssen am 23.12 nur abgeholt werden, achja etwas Frischzeugs werde ich dann wohl auch noch kaufen. Fazit wir werden vermutlich nicht verhungern........ zur Not habe ich noch ein paar Dosen wie z.B. besagte Ravioli :D

    GänsE und HühnER (Mehrzahl ?) - ach du liebes Bisschen .... für wieviel Leute musst Du denn kochen ??? =O

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • Wir holen morgen ganz früh noch ein paar Kleinigkeiten und das warˋs.


    Sprich Gemüse und Obst beim Bio-Bauern um die Ecke.


    Wild für die Feiertage hängt bereits in der Kühlung 😁

  • Imperatrix  Makoto

    Eine schöne Bio-Gans kostet leider so viel. Meine Schwiegermutter fährt jedes Weihnachten zu einem Bauernhof ihres Vertrauens, zeigt auf die Gans auf der Wiese u die bekommt sie dann frisch geschlachtet u gerupft. Durch die Bewegung u frischem Grünzeugs ist das wirklich die beste Gans die ich je gegessen habe :love:

    Da kostet der 6 kg Vogel auch gut & gerne 80-90€. Aber das schmeckt man halt auch...

    Haben ist besser als brauchen.

  • Ich war gerade einkaufen, damit wir bis nächste Woche wieder auskommen und ich war positiv überrascht. Nicht nur, dass es eine überschaubare Anzahl an Einkäufern war, die Abstandsdisziplin war auch zum Großteil gegeben. Das habe ich schon schlimmer erlebt - beides.

    Morgen werden wahrscheinlich viele herausfinden, dass die Apokalypse, also 3 Tage an denen die Geschäfte geschlossen haben, nahe ist und es wird den alljährlichen Run ans Regal geben.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)