Raketenofen - Ecozoom

  • Mein kleiner Hobo macht zwar gutes Feuer, aber so richtig heiß ist mir das Wasser beim ausprobieren bisher noch nie geworden. Also so überzeugt hat mich das kleine Kocherl noch ned.


    Deshalb such ich da einen ersatz, der auch stärker ist und wo man auch einen Dutch Oven draufstellen kann. Also das Gewicht muss der Ofen Tragen können. 10kg DOpf und 6Liter inhalt.


    PreppiPeppi hat schon diesen da: Der große "Was habe ich heute fürs Prepping getan" Thread...


    Petromax Loki, ist mir etwas groß und auch bei 240€ etwa auch teuer. und unhandlich, muss ihn ja auch irgendwo verstauen können.

    Petromax Atego ist so DutchOven only. das interressiert mich auch ned, und ist für ein reines blechküberl auch teuer.




    Ich hab den Ecozoom Versa online gesehen. Und mich mal über Raketenöfen schlau gemacht.

    Ecozoom ist eine US firma, und entwickelt die Öfen für Gegenden mit sehr wenig Brennstoff.


    Drei Typen der Marke Ecozoom:

    • Dura - nur Holz
    • Jet - nur Kohle
    • Versa - Holz und Kohle => 140€


    Screenshot_2020-10-27 EcoZoom Versa Raketenofen.pngScreenshot_2020-10-27 Zoom Versa.png


    Zitat von Ecozoom

    Die Raketenöfen von EcoZoom wurden ursprünglich für die Entwicklungsländer entwickelt. Sie werden seit Jahren hunderttausendfach (!) in Kenya, Rwanda, Südafrika und anderen Ländern eingesetzt und haben sich da im täglichen Betrieb mehr als bewährt.


    Petromax hat so einen im Programm, auch ca. 140€

    Zitat

    Der neue Petromax Raketenofen ist ein tragbarer mit Holz betriebener Outdoor-Herd, der sich perfekt fürs Camping oder für den Garten eignet. Dank einer Kombination vom Kamineffekt und Holzvergaserprinzip erreicht er eine hohe Effizienz bei der Verbrennung und entwickelt nur sehr wenig Rauch.

    Screenshot_2020-10-27 Petromax Raketenofen.png




    BBQ Toro hat auch sowas im Angebot, ca 110€ + Versand. Schaut dem Ecozoom Versa sehr ähnlich, grad die platte oben ist anders. Als wäre das BBQ Logo über das Ecozoom Logo drübergenietet.


    Screenshot_2020-10-27 BBQ-Toro Raketenofen Rakete #2 I Rocket Stove für Dutch Oven, Grillpfannen und vieles mehr (Edelstahl[...](1).pngScreenshot_2020-10-27 BBQ-Toro Raketenofen Rakete #2 I Rocket Stove für Dutch Oven, Grillpfannen und vieles mehr (Edelstahl[...].png





    Gibts da noch andere die man sich ansehen sollte. Habt ihr da schon erfahrung? Empfehlung?




    Mir gefällt der VERSA weil ich damit die Kohlen sinnvoll nutzen kann,

    Griller verwenden zum kochen ist so lala, möglich aber ein bisl umständlich im Kugelgriller. Und Holzkohle lässt sich auch einfach bevorraten in den Säcken. 5kg Grillkohle um 3€-3,5€ und 200g sollten für einen kochvorgang mehr als langen laut den uTub reviews. Eher 150g um weniger hitze zu erhalten und kleine stücke nachlegen.


    Dinge die ich beachten sollte bei der Selektion?

    Einmal editiert, zuletzt von rand00m ()

  • Habe den großen Besteck- und Utensilienkorb Hobo von Ikea (Ordning) - da kannst ordentlich reinpfeffern. Oben ein Gitter drauf und fertig.
    Kannst auch noch ein Blech reinstecken mit dem du dann die Öffnungen mehr oder weniger frei hast um den Kamineffekt zu beeinflussen.

    Ist bei uns schon ein Dutch Oven mit Gulasch drauf gestanden. Probier die Billigst-Variante mal, wenn es nix ist kannst immer noch Geld in der Hand nehmen.

    Hard times create strong men, strong men create good times.

    Good times create weak men, weak men create hard times.

  • Ich habe einen von Envirofit

    Habe dazu eine passende Abdeckung, die eine zweite Kochstelle mit den "Abgasen" des Ofens ermöglicht.

    Wenn gewünscht kann ich da mal ein Foto machen.

    Zum Avatar wäre nur zu sagen - lang ist's her

  • tanziopa und welchen Typ habts ihr da zuhause? die schaun ja auch technologisch ähnlich aus.


    PreppiPeppi ich würde da gerne versatil bleiben. DOpf, dicke (Alu) Gusspfannen, Eintopf-Ofen-Topf, Hänge-Kessel, Eisenpfannen, kleine billig töpfe und Alu-Campingdinger, normale Edelstahl Töpfe (WMF, alike), ...


    Halt in Friedenszeiten nur das Draußenzeug das angerußt werden darf. Die Töpfe die wieder auf der Ceranplatte verwendet werden sollen, halt nach Möglichkeit nicht.

    Möglich sein soll halt alles.

  • Möglich sein soll halt alles.

    Dann kommt ja kaum ein Gerät infrage, was offene Flammen nutzt. Deshalb ist aus meiner Sicht der Loki eine sehr gute Geschichte. Den Loki kannst du ziemlich klein zusammenlegen und verstauen. Mit Tasche misst er 24 x 26 x 48 cm. Da sind dann die Beine eingeklappt und die Abgasrohre im Ofen verstaut. Wenn man möchte, kann man sogar noch kleines Scheitholz in die Ofenrohre schieben, einen Grillanzünder mit reinlegen und hat dann in der Tasche alles dabei.


    7A737B3A-28FC-4448-BB5B-3D5D340CC9DE.jpeg


    BFC98143-9550-4F02-8C6D-C0430C3B26B2.jpeg


    8FA1AF90-EF86-44C2-9C68-DE735937D81E.jpeg

    Einmal editiert, zuletzt von PreppiPeppi ()

  • rand00m meiner dürfte der GL-Wood sein - sieht zumindest so aus - habe ihn ja schon etliche Jahre - damals über den Startup angekauft.

    Am Bild des Ofens (link oben) ist auch die Doppelkochstelle zu sehen.

    Zum Avatar wäre nur zu sagen - lang ist's her