Ersatzteile bevorraten

  • Macht es Sinn Ersatzteile / Verschleißartikel zu bevorraten?

    Statt ein Stück eben zwei oder drei?

    Die Idee kam mir, als die Schnur bei der Motorsense zu Ende ging. War kein Problem weil ich rasch Nachschub besorgen und weiter arbeiten konnte.

    Was aber, wenn Ersatz nicht kurzfristig, oder für längere Zeit nicht (weil alle Geschäfte geschlossen haben) besorgt werden kann?

    Was könnte dafür in Frage kommen?

    Glühbirnen, Batterien usw. sollten ja kein Thema sein, aber Bürstenkopf für Klobürste, Schuhbürste, Schuhpasta, Nähfaden, Ketten für Motorsäge usw.

  • Gewisse Dinge kann und sollte man bevorraten. Mähfaden habe ich auch immer zwei Packungen da - man lernt ja dazu :D


    Manche Dinge kannst du aber nicht ewig auf Lager legen, weil sie altern. z.B.: Dinge aus/mit Gummi: Ventile, Fahrradschlauch/-reifen, oder auch Schmierstoffe.


    • Klobürste (Klopapier nicht vergessen :D)
    • Sikaflex (hält leider nicht so lang, aber sehr universell einsetzbar und mega Klebekraft)
    • Dachkleber (der hält erstaunlich lange auch wenn er offen ist, wenn ein Loch im Dach ist könnte ich das schnell zu machen)
      • Dachziegel, ja klingt komisch aber bei Hagel ist gleich mal was kaputt, wenn alles Geschlossen hat regnets Dir schön rein :)
    • Schuhbürste, kann man machen, aber die halten meist eh ewig und überlebenswichtig ist die jetzt nicht :)
    • Tackerklammern, Schrauben und Nägel lege ich auch immer ausreichend auf Lager. Wenn man z.B: was reparieren muss (Fenster, Dach,...) weil man keine richtigen Ersatzteile bekommt.
    • Ich hab auch immer Planen, Plexi, Holz und so da, als Ersatz für richtige Ersatzteile
    • Kette, Winkelschleiferscheiben, Sägeblätter habe ich auch immer als Ersatz da, wird ja nicht schlecht das Zeug
    • Kabel, nix blöder als wenn ein Kabel (HDMI, USB,...) kaputt geht und man keinen Ersatz bekommt, weil Lockdown (außer Onlineshopping). Kostet ja auch nix das Zeug (High-End-Goldkontakte-1000K HD usw ausgenommen :) )
    • Handy - was macht man wenn das Handy eingeht? Ein Ersatzhandy hab ich immer auf Lager - nicht das modernste aber ausreichend.
    • Ölfilter für die Heizung - wenn der zu ist, wirds kalt
    • Sicherungen, wer keinen Automat hat, sollte sich da einige auf Lager legen
    • Wasserpumpe (händisch und für die Bohrmaschine)
    • Bohrer - gerade die kleinen reißen schnell ab
    • Zündkerzen
    • Tintenpatronen

    Wenn man merkt man ist am Holzweg, sollte man dazu stehen, sonst ist man ein Holzkopf...

    2 Mal editiert, zuletzt von derLuki ()

  • Ketten für Motorsäge

    Also als jemand der öfters im Wald war, hat man schonmal sein Feldwechselset mit um Ketten zu wechseln weil sie Stumpf sind weil noch querschläger im Holz stecken.

    Ein paar Verwandte haben immer im TÜPL Holz gemacht, die sind mit 3-4 Ketten pro Säge und ein paar Reserve Sägen losgefahren. nix blöder als wenn in der Früh beim ersten Baum schon die Kette stumpf ist.


    Alles mögliche kann man schonmal bevorraten. Wenn man schon weis, dass man es in den nächsten paar jahren eh kaufen wird müssen.

  • Getreu dem Motto: Eins ist keins habe ich von Verbrauchsmaterialien wie Schrauben, Folien, Seilen jede Menge da. Unabhängig vom Prepping Gedanken würde es mich einfach nerven eine Arbeit zu unterbrechen weil ein popeliges Teil fehlt. Gleiches gilt natürlich auch für Verbrauchsmaterial wie Schneidfäden, Sägeblätter oder auch Schleifpapiere.

  • Wir haben auch von verschiedenen Verbrauchssachen immer etwas mehr da.

    Meist schon dadurch das ich vieles in Großpackungen kaufe, kommt günstiger wie jedes Teil einzeln zu holen.

    Sicher haben wir nicht von allen die Menge da, dazu ist unsere Werkstatt zu vielseitig.

    Das geht von Holzbearbeitung über Schweißapparat, Metallbearbeitung bis hin zum richten von Autos.