Lock Picking Sets

  • Hallo Leute!

    Der Sommer ist quasi da, aber der Winter kommt bestimmt. Daher suche ich gerade ein Lock Picking Set. Die Suchfunktion hat mir gezeigt, dass es dazu noch keinen eigenen Thread gibt. Ich habe aber gesehen, dass schon so mancher sic ein Set gekauft hat. Deswegen eröffne ich hiermit diesen Thread und hoffe auf Links zu Sets, sowie Erfahrungsberichte.

    Das von Thor im April erwähnte Set habe ich mir schon angesehen, da gehen die Meinungen auf amazon aber gut auseinander.

    Also schießt los und teilt mir und allen anderen natürlich auch eure Erfahrungen mit.

    Danke & lg

    12er_scout

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Kommt auf deinen Trainingslevel an.


    Als Anfänger reichen diese Sets auf Amazon um 20 Euro inklusive Übungsschlösser. Da ist die Marke auch egal, weil das eh immer dieselben von Alibaba sind, die unterschiedlich gebranded verkauft werden.


    Willst du bessere Qualität kaufe dir Southord oder Picklock24.


    Beste Qualität gibt es bei Multipick, Peterson und Sparrows.


    Es gibt eine Vielzahl an brauchbaren Marken. Ein richtig oder falsch gibt es nicht.

  • Danke. Ich bin totaler Anfänger was Lock Picking betrifft. Zugefallene Türen aufklopfen kann ich, aber mit den Schlössern habe ich mich noch nicht befasst.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Viel Spaß!

    Habe mich im Vorjahr damit ernsthafter zu beschäftigen begonnen, nachdem uns die Katzen auf die Terasse gesperrt hatten...

    Die Anfängersets bieten eine brauchbare Grundlage für das Verständnis, wie Schlösser funktionieren, danach ist es einfach Übung. Und kürzlich hatte ich das Vergnügen der praktischen Anwendung :D

    By the way:

    Hast du das "Spezialvorhängeschloss" schon besiegt, Ben ?

  • Makoto

    Welches Set hast du dir zugelegt & wie bist du damit zufrieden?

    Und hast du jetzt schon ein Fortgeschrittenen-Set?

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Mit dem 1. hab ich begonnen, funktioniert nach wie vor.

    Das 2. funktioniert wie ein Schweizer Messer und ist im EDC.

    Das 3. hab ich erst bekommen und noch nicht ausprobiert, ist für ältere Schlösser.

    Das 4. sind diverse Übungsschlösser.

  • Mit dem 1. hab ich begonnen, funktioniert nach wie vor.

    Das 2. funktioniert wie ein Schweizer Messer und ist im EDC.

    Das 3. hab ich erst bekommen und noch nicht ausprobiert, ist für ältere Schlösser.

    Das 4. sind diverse Übungsschlösser.

    Makoto

    Wie sind die die Übungsschlösser bei Nr. 1? Bist du damit zufrieden gewesen oder waren die alle recht leicht und gleich?

    Nr. 2 gefällt mir fürs EDC sehr gut - Danke!

    Nr. 3 kenne ich, funktioniert bei Schlössern mit geschwungenem Schlüssel. Sobald die Schlüssel gezackt sind, funktionieren diese alten Dietriche nicht mehr.

    Sind die Schlösser von Nr. 4 für Fortgeschrittene dann?

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Die Übungsschlösser sind durchsichtig, daher ist der Mechanismus gut zu "durchschauen" :)

    Die von Nr1 waren recht einfach, daher habe ich mit Nr4 ergänzt, das hat so das Gängigste für den Anfang abgedeckt.

    Ich habe schon den Eindruck, dass die Übungsschlösser Erfolgserlebnisse bieten sollen, bei normalen Schlössern war ich zunächst nicht so erfolgreich, aber langsam wird's. Ben hat da viiiel mehr Erfahrung ;)

    Nr3 wurde nach Wien geliefert. Hab ich heute abgeholt und probiere morgen damit herum. Meine Kellertüren haben keine Schlüssel mehr, vielleicht lassen sie sich damit bearbeiten...

  • Mein Set das ich mir vor einigen Monaten zugelegt habe ist das Multipick Elite 9 - Amazon Link ergänzt mit dem Multipick Elite Hook 1 - Amazon Link Pick.

    Den habe ich mit dazu bestellt, da viele Schlüsselkanäle an europäischen Schlössern unglaublich eng sind und ich mit dem auch noch gut bis zum hinteren Kernstift komme, auch wenn der Spanner ein wenig im Weg ist.


    Für die Buntbartschlösser (edit.) in Innenraumtüren habe ich mir dann noch das Dietrich Set 2-teilig - Amazon Link mit in den Warenkorb gelegt. Funktioniert mit ein wenig Übung ganz gut und lässt sich auch für alte Kellertüren nutzen. Für die Aufgabe Buntbartschlösser zu öffnen (edit.) kann man aber auch einen stabilen Draht oder Kleiderbügel nehmen.


    Zu guter Letzt gab es dann noch ein Set aus Übungsschlössern mit einer Kladde die die Grundlagen erklärt : Übungsschlösser - Amazon Link


    Wie Ben bereits sagte:

    Beste Qualität gibt es bei Multipick, Peterson und Sparrows.


    Es gibt eine Vielzahl an brauchbaren Marken. Ein richtig oder falsch gibt es nicht.

    Darum habe ich mir auch die Werkzeuge von Multipick, einen "höherpreisigen" Hersteller besorgt. Wollte mir nicht nach kurzer Zeit neue Picks kaufen weil ich mit den "billigen" nicht mehr zufrieden bin. Na klar sind die für den Anfang und zum Ausprobieren nützlich, aber man muss aufpassen, da viele "günstige" Sets auf dem Markt für amerikanische Schlösser gedacht sind, die breitere Schlüsselkanäle haben. In europäische Schlösser kommt man mit denen nur schwer oder gar nicht hinein.


    Hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen und ihr verzeiht mir (edit.) den Linkwald.


    Gruß

    Johannes

    Einmal editiert, zuletzt von JohnLittle () aus folgendem Grund: - Korrektur Rechtschreibung - Ersetzt: "Dafür" durch "Für die Aufgabe Buntbartschlösser zu öffnen"

  • Nachdem die Bestellungen von China ab kommendem Jahr teurer werden, da Zollabgaben fällig sind, habe ich die Zeit noch genutzt & mir mein 1. „Hilfsmittel“ bestellt:


    7E7F07C4-881E-4810-A7B1-B79C302DBEA5.jpeg


    Das mitgelieferte Schloss ist ein Kinderspiel. Mal sehen, wie es bei echten Schlössern funktioniert.

    Zusätzlich habe ich mir noch folgendes gegönnt bzw. die Gunst der Stunde noch genutzt:


    3BD93462-2CD1-496B-B1E5-E5E2F46E7893.jpeg
    für Tubularschlösser


    4D2CB945-E4BC-43CF-9464-D77B754B7FD0.jpeg

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Auf die Empfehlung von Makoto hin habe ich mir das Set Nr. 1 von ihrem Posting bestellt. Dieses Set ist, so denke ich, für mich als Anfänger ein gutes Mittelding zwischen Preis & Qualität. Sollte ich tatsächlich Lust am Lock-Picking entwickeln, werde ich mir die besseren Sets von Multipick zulegen.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Als 1. Zwischenbericht kann ich mal anführen, dass das aus China bestellte Set von den Picks her mittelmäßig ist und der Spanner absoluter Schrott. Der ist viel zu breit und dick. Beim Übungsschloss geht er, aber bei einem normalen Vorhangschloss ist er nicht zu gebrauchen.

    Hat zum Glück nicht viel gekostet ;)

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • hab mir das set vom lockpickinglawyer gegönnt. für übungsschlösser funktioniert es wie ich mir das vorgestellt habe. die picks selber sind am rand leicht rostig. also kein niro stahl aber trotzdem steif genug um ein gutes gefühl am finger zu haben. und es waren auch keine spanner im set dabei, die muss man selber anderweitig besorgen.

    Gross / klein-schreibung ist ein luxus!