Regenjacke / Wanderjacke / Outdoorjacke

  • Also ich bin auf der Suche nach einer Jacke.

    Weiß aber nicht so recht welche man aus dem, unheimlich reichhaltigen, Angebot auf dem Markt wählen sollte.


    Sie soll mich bei Regen trocken halten. Logisch

    Sollte Hüftlang sein, damit man genügend Bewegungsfreiheit hat.

    Signalfarbe wäre optimal.

    Belüftungsmöglichkeit unter den Armen.

    Das Material sollte etwas aushalten. Da ich die Jacke quasi für alle möglichen Aktivitäten nutzen möchte. Wandern, leichte Waldarbeit, Hundespaziergang, Hundetraining,....


    Hatte bis jetzt eine Jack Wolfskin, die all diese Erwartungen erfüllt hat. Aber nach nun mehr als 10 Jahren lässt sie den Regen doch durch.

    Gibt es unter euch Jemanden der ähnliche Anforderungen stellt und sein passendes Exemplar gefunden hat?


    Vor allem die Belastbarkeit des Materials, lässt mich immer etwas zweifeln, bei den Produkten die man so findet.


    Ich wäre über Tipps wirklich froh.

    semper paratus
    semper fidelis in familia
    semper verus est ipse

  • Ich verwende immer noch meine DDPM Regenjacke (GoreTex) und habe letztes Jahr noch eine weitere als surplus Ware gekauft.
    Mag sie weil extrem robust, relativ leicht und die Haube erlaubt einen weiterhin einen Hut oder Kappe zu tragen.

    Und kostet läppische 30-50€ in diversen Shops.
    Nur mit Signalfarben kann man dabei nicht dienen.

    Hard times create strong men, strong men create good times.

    Good times create weak men, weak men create hard times.

  • Um 30,- bekommst Du mit GoreTex als Materialzusatz nicht einmal ein Stirnband :/

    Ich benutze prinzipiell Goretex Regenjacken und Windstopper Windjacken. Es gibt nichts vergleichbares. Aber eine Jacke die ein paar Jahre auch Outdoor bestehen soll, unter 150,- ist ein Schnäppchen.

    Am Besten such bei AMAZON nach Schöffel, Marmot, und Konsorten

  • Bis vor kurzem, war ich auch mit Jack Wolfskinjacken super zufrieden. Mittlerweile hat leider die Qualität auch dort abgenommen.

    Für den sportlichen Ausgang ist die Qualität noch ok. aber für den täglichen Einsatz.. Gibt es da besseres für weniger Geld.

    Ich würde mal da die Firma Rukka in Augenschein nehmen ;).

    Im Herbst habe ich mir eine Winterjacke von dieser Firma geholt und ich muss sagen:

    GUT!

  • Um 30,- bekommst Du mit GoreTex als Materialzusatz nicht einmal ein Stirnband :/

    Ich benutze prinzipiell Goretex Regenjacken und Windstopper Windjacken. Es gibt nichts vergleichbares. Aber eine Jacke die ein paar Jahre auch Outdoor bestehen soll, unter 150,- ist ein Schnäppchen.

    Am Besten such bei AMAZON nach Schöffel, Marmot, und Konsorten

    Du hast "surplus" wohlmöglich überlesen.


    Das sind Lagerbestände der Armee, die gegen niedrige Preise angeboten werden. Neu oder so gut wie neu sind.


    Hier zB:

    https://forcesuniformandkit.co…-tex-jacket-mountain-ecws


    Hier zB

    https://www.surplusandoutdoors…h-top-pockets-420912.html


    Oder hier zB

    https://airsoft-sports.com/Clo…tisch-DPM-Desert-Original


    Beim letzten Link habe ich zB meine Reservejacke gekauft - und ist genau dieselbe die mir damals ausgestellt wurde.


    So habe ich auch in ein Laden 4 Stück Enkelboogs Zelte (Goretex Biwaksäcke) für je 55€ nachgekauft.

    So habe ich auch 2 Stück niederländische M90 Schlafsäcke und 2x modulare LMB Schlafsäcke für je 90€ gekauft. Und das sind Carinthia Schlafsäcke die für den Zivilmarkt für läppische 300-400€ per Stück verkauft werden.

    Hard times create strong men, strong men create good times.

    Good times create weak men, weak men create hard times.

  • Beim Thema Nässeschutz gibt's für mich seit Jahren nur die Bundesheer Goretexjacke. Es gibt in dieser Preisklasse nichts was robuster und outdoortauglicher ist.


    https://www.steinadler.com/de-…ka03-naesseschutzjacke-g3


    Die Jacke kann alleine getragen werden oder als Hardshell in Kombination mit zB einer Fleecejacke.


    Leider gibt es sie nicht wie von dir gewünscht in Signalfarben aber sie ist in schwarz erhältlich.

  • Engelbert Strauss - nicht günstig, aber dafür richtig gut, u lang haltbar.

    Ich geb Linda Recht, Engelbert Strauss hat wirklich sehr robuste Sachen, auch wenn sie preislich höher angesetzt sind (kann da leider nicht mehr dazu sagen, meine Firma stellt mir die Marke für meine Arbeitskleidung im Bergwerk). Ich hab meine Garnitur Arbeitskleidung jetzt schon mehr als 3 Jahre und sie hält wirklich super! Und ich komme doch mit Salz, hochkonzentrierter Salzlösung und anderen aggressiven Stoffen in Kontakt...

    Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. (F. Nitzsche)

  • Auch wenn sie noch auf der Homepage steht, diese Jacke gibt es leider nicht mehr. Ich war dort und habe nachgefragt weil ich sie mal sehen wollte :(

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Danke für die links Roekkr3 .

    Hast Du bei "Forces Uniform" schon mal etwas gekauft? Wie war das mit Bezahlung und Versand?


    Wolfskin würd ich mir auch nicht mehr kaufen. Bis vor 15 Jahren aber schon.

  • Danke für die links Roekkr3 .

    Hast Du bei "Forces Uniform" schon mal etwas gekauft? Wie war das mit Bezahlung und Versand?

    Nein, noch nicht - der Link war nur als Beispiel gedacht. Sie haben aber ein paar nette Sachen dort.


    Sollte ich mal bestellen kann ich, falls Interesse besteht, gerne berichten. Glaube aber, dass der Brexit das alles wieder uninteressant gemacht hat.

    Hard times create strong men, strong men create good times.

    Good times create weak men, weak men create hard times.

  • Auch wenn sie noch auf der Homepage steht, diese Jacke gibt es leider nicht mehr. Ich war dort und habe nachgefragt weil ich sie mal sehen wollte :(

    Neeeeiiiiin 😭 meine Lieblingsjacke. Gut dass ich einen Kontakt zum tauschen hab 😅

  • Nein. Die KA3 ist eine reine Regenjacke gewesen, die MIG 3 (Medium Insulation Garment) ist eine klassische, medium isolierte Jacke. Ein feines Teil, aber keine Regenjacke. Da hat Carinthia die PRG bzw. TRG Serie im Programm.

    https://www.carinthia.eu/de/professional/naesseschutz/

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Also ich muss sagen, über das Aussehen an sich hab ich mir irgendwie wenig Gedanken gemacht.

    Bis dato hab ich bei militärischen Jacken eigentlich immer nur "militärische Farben" gefunden. Was somit nicht ganz in meine Suchkriterien fällt.

    Was an sich auch irgendwie pervers ist, da ich momentan unheimlich gern in meiner Helikon Tex Liberty Fleece herum laufe. Und die habe ich in "Coyote"


    Mir ist das mit der Farbe so wichtig, da ich an einer viel befahrenen Straße lebe. Somit auch an der entlang gehen muss. Und das ohne Gehsteig etc.


    Eigentlich wäre mir von der Ausgestaltung / Funktionalität eine militärischen Jacke lieber.

    Aber im Dunkeln am Straßenrand,...

    semper paratus
    semper fidelis in familia
    semper verus est ipse

  • Auf jeden Fall möchte ich mich für die schnellen und zahlreichen Tipps bedanken.

    semper paratus
    semper fidelis in familia
    semper verus est ipse

  • Aber im Dunkeln am Straßenrand,...

    Das lässt sich ja auch bei einer dunklen Jacke ändern.

    a) Eine Warnweste darüber tragen

    b) Reflexstreifen mit Klettverschluss am Ärmel befestigen

    Beides braucht wenig Platz und kann bei Bedarf wieder abgenommen werden.

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.