COVID-19: Erfahrungen & Lehren daraus

  • Nicht das es eine böse Überraschung gibt wenn man Produkt A hat und es nicht gegen Grippe oder eine Magen Darm Geschichte oder Ebola oder Pocken wirkt.

    Willkommen in der wunderbaren Welt der Wirkstoffforschung.


    Und genau aus diesen Grund "sterben" 97% aller Projekte und schaffen es die meisten nicht einmal aus der Studienphase heraus (das billigste Scheitern). Manchmal scheitern sie sogar in der letzen Studienphase oder schlimmer noch: in der Upscaling (da setzt man unter Umständen 100e Millionen Euro im Sand).


    Es ist aber auch schon passiert dass man ein Wirkstoff gegen der einen Krankheit entwickelt, da keine (ausreichende) Wirksamkeit erzielt aber dann (per Zufall) entdeckt das es bei etwas anderes hilft.


    Wie sehr ich auch einen Impfstoff oder Medikament herbeiwünsche - ein ungutes Gefühl bei diese Schnelldurchläufe der Studienphasen habe ich schon.

    Hard times create strong men, strong men create good times.

    Good times create weak men, weak men create hard times.

  • Hat jemand gute Quellen für Einweghandschuhe zu vernünftigen Preisen für Private?


    Im Moment noch immer schwer zu bekommen.

  • Hat jemand gute Quellen für Einweghandschuhe zu vernünftigen Preisen für Private?


    Im Moment noch immer schwer zu bekommen.

    Ich habe gestern eine Pkg. Vinylhandschuhe in Gr. L um 12 € beim Tedi gekauft. Ich bin schon froh, dass ich überhaupt welche bekommen habe.

  • Ich habe gestern eine Pkg. Vinylhandschuhe in Gr. L um 12 € beim Tedi gekauft. Ich bin schon froh, dass ich überhaupt welche bekommen habe.

    Ja im Moment muss man echt froh sein überhaupt was zu bekommen. Vor ca. 2 Wochen hatte Aldi-Süd die 100 Stück Packung für ca. 4,50 Euro. 5 Packungen hab ich noch bekommen. Bei Norma Österreich waren sie 2 min nach Ladenöffnung ausverkauft.



    Danke!

  • ACHTUNG: Bei Sterillium gibt es 2 verschiedene Varianten, die Sterillium und Sterillium Virugard


    Nur das letztere (Virugard) wirkt auch gegen alle Arten von Viren. Das normale ist nur bedingt geignet, gegen Noroviren (Viren ohne Hülle).


    Hier die Informationen des Herstellers Bode mit den genauen Unterschieden

    das habe ich anfangs auch gedacht und immer nach dem Virugard gesucht.

    Habe dann aber mehrere seiten / Texte gefunden wo es heißt auch das normale Sterillium wirkt gegen Covid.

    kundeninfoblatt von Bode

    und auch auf der normalen Seite zu finden :


    Zitat


    Sterillium®

    Der Klassiker der alkoholischen Händedesinfektion. Besonders hautverträglich. Noroviruswirksam1) und begrenzt viruzid PLUS.

    [Blockierte Grafik: https://produktkatalog.bode-chemie.de/produkte/haende/pict/sterillium_Anwendung.jpg]

    • umfassend wirksam gegen Bakterien, Hefepilze und behüllte Viren

    und covid sind doch behüllte Viren............

  • Ich habe nur den Text vom Hersteller zitiert, inkl. der Quellen.


    Mir geht es darum darauf hinzuweisen das es bei Sterillium verschiedene Arten gibt und man sich nicht darauf verlassen kann mit jeder Variante alle Arten von Viren abtöten kann. Nicht das es eine böse Überraschung gibt wenn man Produkt A hat und es nicht gegen Grippe oder eine Magen Darm Geschichte oder Ebola oder Pocken wirkt.

    ah, irgendwie hab ich den Post oben auch anders gelesen.

    na schönes Beispiel von aneinander vorbegedacht...... :-)

  • Bin ich wenigstens nicht der einzige der da den Bezug zu Covid hergestellt hat und das mit den Noroviren überlesen hat ^^^^


    Gegen Corona wirkt angeblich gleich mal was. Noroviren sind da etwas resistenter.

  • Ich hab heute bei uns in der Apotheke nachgefragt. Die verkaufen nur das normale Sterillium. Und mir wurde bestätigt, dass es sehr gut gegen das Coronavirus wirkt, sogar besser als die Rezeptur, welche von der WHO vorgeschlagen wurde und die von der Apotheke in der Zeit der Knappheit selbst gemischt wurde.

  • Bin ich wenigstens nicht der einzige der da den Bezug zu Covid hergestellt hat und das mit den Noroviren überlesen hat ^^^^


    Gegen Corona wirkt angeblich gleich mal was. Noroviren sind da etwas resistenter.

    lol, ja.

    Gerade weil ich anfangs auch dachte das normale wirke gegen Covid nicht, sondern nur das Virugard - oder wie es heißt.

    habe erst durch längeres rumlesen rausgefunden das auch das normale wirkt.

    und in dem Thread geht es ja eigentlich um covid und die lehren daraus.......

    meine: mehr Desinfektionsmittel einlagern.......... und ich habe oft geguckt und das ganze ebay zeug hat mich nicht so überzeugt.

    Vorallem die Mondpreise zum Teil dazu. Habe mich sehr gefreut das ich endlich zu normalen Preis wieder was gefunden habe.


    Handschuhe habe ich aber auch nur 1 angefangenen Pack und einen auf Reserve.

    Ich bräuchte auch L oder XL und meist gibt es nur noch XS....... da passen meine zarten Patschehändchen nicht rein.

  • bezüglich lehren: wie gesagt, gegen behüllte viren wirkt seife und wasser eigentlich auch gut.


    ihr hantiert ja eh nicht in aseptischen räumen mit hepa reinraumfiltern wo das sterilium auch seine qualitäten ausspielen könnte und den unterschied zu seife auch bringt.

  • Ich habe gestern beim Hofer noch einen 4 l Kanister mit Desinfektionsmittel um 29,90 ergattert. Das ist wahrscheinlich das Zeugs, das entweder nach Schweißfüßen oder nach dem grauslichen Frostschutzmittel stinkt, aber das ist mir mittlerweile egal.

  • Ich habe gestern beim Hofer noch einen 4 l Kanister mit Desinfektionsmittel um 29,90 ergattert. Das ist wahrscheinlich das Zeugs, das entweder nach Schweißfüßen oder nach dem grauslichen Frostschutzmittel stinkt, aber das ist mir mittlerweile egal.

    Ich hatte interessanterweise in einem Bioladen die ganze Zeit hindurch 1L und 0,5L Pumpflaschen regelmäßig bekommen. Überall war es ausverkauft, in der Apotheke zu Unsummen, und dort zum Normalpreis. Mittlerweile bekommt man es aber wieder relativ einfach, ebenso die FFP2 Masken. FFP3 konnte ich noch keine ergattern, und wie gesagt die Handschuhe sind schwer zu bekommen, am ehesten noch Größe S, aber das ist mir zu klein.

    Die dünnen Tankhandschuhe bekommt man wieder einfacher und zu vernünftigen Preisen.

  • bezüglich lehren: wie gesagt, gegen behüllte viren wirkt seife und wasser eigentlich auch gut.


    ihr hantiert ja eh nicht in aseptischen räumen mit hepa reinraumfiltern wo das sterilium auch seine qualitäten ausspielen könnte und den unterschied zu seife auch bringt.

    Darum auch immer: erst 60 Sekunden Hände waschen, dann erst desinfizieren (nur kurz einreiben und dann wirken lassen).
    Es ist die Kombination, die den größten Erfolg bietet.

    Standard vorgehensweise, darum sieht man auch oft (bzw. im Idealfall) den Seifenspender links vom Waschbecken, das Desinfektionsmittel rechts.

    Hard times create strong men, strong men create good times.

    Good times create weak men, weak men create hard times.

  • Das "normale" Sterillium hilft übrigens auch gegen Noroviren. Die Einwirkzeit ist jedoch länger.


    Mittlerweile bekommt man Sterillium wieder zu halbwegs normalen Preisen.

    viribus unitis - acta non verba

  • Meine heutige Beobachtung beim Einkaufen in einem Einkaufszentrum:


    Weniger als 10% Maskenträger, die Supermärkte waren überdurchschnittlich gut besucht, die Einkaufswägen voller als üblich. Man merkt die Leute versuchen sich noch mit Sachen einzudecken, bevor das Einkaufen ab Montag wieder mühsamer wird wegen der verschärften Maskenpflicht.


    Habt ihr ähnliches beobachtet?

  • Heute beim Action in der Nähe eines Einkaufszentrums: Bis auf eine Kundin haben alle Kunden und Mitarbeiter Masken auf.

    Im Einkaufszentrum das gegenteilige Bild: Nicht einmal 10 % der Leute tragen Maske oder Visier, nur im Lebensmittelgeschäft, wo es Pflicht ist.


    Verstärkte Einkäufe sind mir nur in den Bereichen, wo es Schreibsachen und Schulhefte gibt, aufgefallen. Sonst war alles wie an einem normalen Samstag.

  • Alltagsbericht aus dem Einzelhandel


    Wir haben bei uns im Geschäft konsequent die Masken weitergetragen, als die Maskenpflicht gefallen ist. Ca. 80% unserer Kunden haben sie ebenfalls getragen. Nur vereinzelt hat sich jemand darüber aufgeregt, dass das alles nur "Humbug.... politisch motivierte Erziehungsmaßnahme....hilft sowieso nicht...gar ned so schlimm wie die Grippe"...sei.

    Trotzdem lassen viele die Nase aus der Maske hängen, was das ganze Ding ja sinnlos macht.

    Den besten Vergleich, den ich (die Öffis betreffend) gehört habe ist: ins Öffi ohne Maske einsteigen, erst drinnen aufsetzen und die Nase raushängen lassen - das ist, als würde man nackig in den See springen, im Wasser dann die Badehose anziehen und das Zipferl raushängen lassen.


    Abstand halten fällt leider vielen Menschen schwer, die kommen unter eine Armlänge heran. Das ist schon unter normalen Umständen nervig (eine Armlänge sollte immer Abstand sein, weil das der persönliche Bereich ist)....aber jetzt macht es mich oft einfach nur ur grantig, weil ich es als respektlos (und rücksichtslos) empfinde.


    Ganz toll ist es auch, wenn jemand zum Sprechen die Maske unters Kinn schiebt. Äh ja.


    Schön ist, dass bei mir im Haus die Nachbarn näher zusammengerückt sind. Nicht alle, aber ein kleines, feines Netz ist entstanden. 😊

    liebe Grüße, Betula


    falls die Welt untergeht, muß noch lange nicht die Welt untergehen.

  • - das ist, als würde man nackig in den See springen, im Wasser dann die Badehose anziehen und das Zipferl raushängen lassen.

    :D

    Lustiger Vergleich, allerdings:

    Das gefährdet niemanden, nicht einmal das Zipferl...