COVID-19: Erfahrungen & Lehren daraus

  • abzulehnen wegen einem Einkaufsangebot ist kein Problem. Kann ja jemand anders etwas besorgt haben

    Als wir covid im Haus hatten haben uns denke ich 7 Leute angeboten was zu kaufen.

  • Wenn ich im Aufzug heute noch rieche, was sich die Nachbarn gestern Abend zu essen bestellt haben, was bedeutet das eigentlich für Aerosole da drin?

    Hm, stimmt. Das habe ich nicht bedacht. Wie handhabt ihr das? Wohnt ihr in einem Wohnhaus mit Lift? Tragt ihr darin Maske, auch wenn ihr allein seid?

  • Gut wär's, mach ich aktuell aber nicht.


    Den selben Gedanken habe ich auch jedes mal wenn ich das Parfum von einem Passanten rieche...


    Selbst wenn man Maske trägt müsste man eine Schutzbrille haben. Wenn es ganz blöd läuft kann man den Virus auf der Haut tragen und sich dann selbst den Schleimhäuten zuführen, so passiert bei einer Kollegin meiner Mutter im Krankenhaus.

  • Grundsätzlich benutzen wir den Aufzug nur wenn wir "Gepäck" haben.

    Überlegt haben wir aber auch schon das "Gepäck" allein im Lift zu transportieren, was im Haus mit 20 Parteien kein Problem ist.

  • Seit Covid bin ich nicht Lift gefahren.

    Wohnhaus hat keinen. Kunden selten besucht die meisten sind in der Innenstadt, da quäl ich mich die Stiegen rauf, mit MNS.

    Bahnhöfe selten und dann nur Rolltreppen oder feste Stiege.

    Schon seit 21.692 Tagen nichts bei Amazon gekauft.

  • Seit Beginn der Pandemie benutze ich keinen Lift. Ist mir zuviel Risiko, da geh ich die 2 Stockwerk lieber zu Fuß. Die Fitness dankt es

    Geht nicht, gibts nicht

  • Die Mutter wohnt im 6.Stock, gutes Training!

    Den Lift würde ich derzeit nur benützen, um sie aus dem Haus zu bringen, wenn zB ein Arztbesuch nötig wäre.

  • Nochmal zum Thema Lift fahren bzw dieses vermeiden : Ich war heute in unserem Einkaufszentrum und hab mich gewundert dass die Leute wie die Konserven im Lift von der Tiefgarage zu den Geschäften fahren anstatt den einen Stock über die Treppe zu gehen 😳 Ich versteh das nicht. Habt ihr euch auch schon darüber gewundert ? Ich glaube die Leute denken einfach nicht 🙄

    Geht nicht, gibts nicht

  • Das zeigt vor allem, dass die Pläne vom vergangenen Sommer mit der Corona Ampel, die regionale Verschärfungen vorsah, nicht wirklich funktionieren.


    Es kommt zu Ausweicheffekten, die erst recht zu vielen Menschen auf kleinem Raum führen. So unwohl wie heute beim Einkaufen habe ich mich zuletzt zu Beginn der Coronakrise im März 2020 gefühlt. Keine Spur von 2m Abstand oder 20m² pro Kunde.

  • Momentan beschäftigt mich gerade weniger das impfen, sondern ob wir uns Corona eingefangen haben..............X(


    Hab nun schon nach Testtermin geguckt.......... erst wieder am Montag.

    tja so häng ich nun in der Luft.

    Soll ich Alarm geben und am Montag alle zuhause bleiben ? Oder nur ich zum testen und der Rest geht normal in die Arbeit ?


    Es könnte ja ne simple Erkältung auch sein. War gestern draussen, ohne Jacke und hab dann noch richtig schön Zugluft erwischt.

    (ja ja die Kinder schimpf ich wenn sie ohne raus gehen........... X/)

    Hab bissen Temperatur 38,1°C, einen eher trocknen Husten - aber mit Krankheitsgefühl.

    Leicht laufende Nase. Aber ich konnte am Geschmack Vanilie und PuddingPULVER unterscheiden.


    Kontakt hätte ich keinen gehabt, also ohne genügend Abstand und sowieso mit Mundschutz.

    Auch sonst keiner in der Familie.


    Wir werden wohl morgen in der Familie Kriegrat halten.

  • nachtvogel

    Hallo! Klingt nicht gut, hoffe es ist nur eine Erkältung. Auf jeden Fall gute Besserung!


    Frag einmal im Bekanntenkreis ob jemand einen Covid-Test daheim hat. Viele Firmen haben sich welche auf Lager gelegt und viele haben auch den Mitarbeitern mitgeschickt.


    Einen Versuch ist es wert.

    LG

  • nachtvogel

    Ich würde Sicherheitshalber - wenn das geht - die Restfamilie am Montag in Quarantäne zu Hause lassen. Ich glaube Du würdest Dir dein ganzes Leben Vorwürfe machen, wenn sich rausstellt, dass ihr positiv seid .

    "Vanille" riechen können ist allerdings ein Hoffnungsschimmer.


    Wie ist das bei Euch in Bayern geregelt: darfst Du mit Symptomen überhaupt testen gehen ? (Auf der anderen Seite: WIE solltest Du es denn sonst herausfinden). In Österreich gibt`s diese Gratistests für zu Hause in den Apotheken (wenn man welche ergattert).


    Ich habe noch nie jemandem eine Erkältung an den Hals gewünscht - aber in Deinem Fall muss ich eine Ausnahme machen.

    Alles Gute !

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • nachtvogel ich habe mir die "Nasenbohrer Tests" der österreichischen Schüler organisiert, und teste mich 1 x die Woche (durch das Asthma und die Allergien, zeige ich ständig irgendwelche Symptome...). Bis jetzt 4 x "Nicht schwanger" (also nur 1 Strich, negativ).


    Falls Du in Deutschkand bist, die Apotheken um mich drumherum verkaufen die Schnelltests und Selbsttests, die "Sonntagsapotheken" liefern hier auch. Bzw. Die Taxifahrer holen ab.


    Gute Besserung, und auch ich wünsche dir ne stink normale fiese Erkältung 8)

  • nachtvogel Hatte das gleiche Problem letzte Woche und mich für den "Familienlockdown" bis zum Test entschieden. Aber nicht nervös werden, scheinbar gallopiert gerade eine Erkältungswelle durch den Landkreis. Hat schon viele erwischt, so der Apotheker.


    Wenn Du die Möglichkeit hast Dich in PAN testen zu lassen, geh dahin. Die haben lt. Webseite noch jede Menge freie Termine, die ersten schon morgen nachmittag.

  • Es schaut auch nach einer "einfachen" Erkältung aus.

    Eine rinnende Nase und nix wie Niesen ist wohl nicht typisch Corona.


    -Der große geht in die Arbeit, er arbeitet morgen eh den ganzen Tag allein.

    -Der andere wird mich morgends aufwecken und sich das dann nochmals überlegen und wohl eher zuhause bleiben, er arbeitet in einer großen Halle mit vielen Kollegen.

    -Der nächste hat morgen Homeschooling.

    -Die kleine hab ich von der Schule schon mal abgemeldet, also beim Bus, darf dann morgen früh noch in der Schule anrufen.

    -Mein Mann bleibt zuhause, der ist richtig erkältet, genauso wie ich.


    Wir werden dann gleich in der Früh den Hausarzt anrufen. Erstens braucht mein Mann so oder so ne Krankschreibung

    und dann werd ich auch Bella mitnehmen, weil ich die ohne PCR Test nicht mehr in die Schule lassen darf.

    Dann mußte ich mich eh noch über unser Testzentrum ärgern......... wie wäre es denn wenn es auch Termine gäbe die man online ausmachen kann ?

    Und zwar zeitnah und nicht erst in ein paar Tagen. Am Samstag schon mal nachgesehen...... Termine ab Dienstag..........tz - was soll das ?

  • noch angehängt......... das hatte ich am Sonntag noch geschrieben, mußte dann weg und habs nicht mehr abgeschickt und vergessen.


    Wir waren heute beim Hausarzt. Der hat uns getestet. So hab ich morgen im Normalfall schon das Ergebnis.


    Ja hier geht wirklich ne Erkältungswelle rundum, auch zwei meiner Freundinnen sind krank.

    na dann bin ich ja mal gespannt.

  • nachtvogel, das freut mich für euch!!!


    Wir sind übrigens auch beide ständig am Niesen und etwas verschleimt. Ich denke, das sind jetzt einfach die Pollen.


    Aber ist schon doof, dass man nicht mal mehr eine einfache Erkältung haben darf, ohne sich Gedanken machen zu müssen.

    Blöde Situation.

  • Ich denke mir vorallem, der Mist ist ja auch ansteckend...........

    also woher in Himmels Namen haben wir uns das eingefangen ???

    Oder warten die Viren schlummernd im Körper bis man sich mal ohne Jacke in die Frühlingssonne wagt um

    dann festzustellen das ein eiskalter Wind geht......:rolleyes: