Der große "wann ich als Prepper versagt habe" - Thread

  • Scheinbar häufen sich gerade die Versagensmeldungen. Heute kann ich leider etwas beitragen:


    Vorhin gerade heimgekommen, begrüßt mich das Haus stockdunkel. Komisch, denke ich mir, Frau und Kinder sind doch daheim.


    Nachdem ich bei der Tür rein bin, begrüßt mich meine Frau mit leichter Panik und erzählt mir, dass der Strom weg ist und der FI sich nicht mehr einschalten lässt.


    Ob sie irgendwas gemacht hätte, bevor der Strom ausgefallen wäre, beantwortete sie mit "Nein, aber die große Tochter hat ein Glas Wasser über dem Geschirrspüler verschüttet".


    Durch Abschalten der Sicherung beim Geschirrspüler geht zumindest im restlichen Haus der Strom wieder.


    Lektionen:


    1. Ich habe mit meiner Frau wohl zu wenig Verhaltensweisen bei Stromausfall geübt

    2. Sie wusste immerhin, dass sie im Zählerkasten nachschaut, ob eine Sicherung gefallen ist

    3. Ich muss jetzt erst selbst rausfinden was ich nun mit dem Geschirrspüler mache und ob der reparabel ist oder getauscht werden muss.

  • Vom Strom abstecken und gut trocken lassen oder du Schraubst ihn auf und trocknest die Stellen gleich ab. Mit etwas Glück geht er bald wieder.

  • Mit Glück triffts ganz gut.

    Wenns dir wo nen ordentlichen Kurzschluss im Netzfilterbereich reinghaut hat wovon ich ausgehe weil Sicherung und so könnt mehr kaputt sein aber normalerweis nichts was sich nicht repariern lässt.

    Wennst ne Technikerin brauchst war schon lang nicht mehr in Wien (oder wo du auch wohnst)🤣🤣🤣

  • Wir hatten letztens einen ähnlichen Vorfall im Haus:

    Der Strom im Erdgeschoss viel plötzlich aus und lies sich nicht mehr einschalten!

    Da ja nur das Erdgeschoss betroffen war, war klar, dass in dem Bereich etwas nicht in Ordnung war.

    Die Suche ging also los...

    Die Ursache war Katzenkotze in einem Steckdosen Verteiler unter einem Regal.

    Es war fast schon ein Wunder das wir die Ursache doch so schnell gefunden hatten.

    Woran man nicht alles denken muss???!!! 🤔

  • Danke für das Angebot. Aber ich habe es ganz nach Vorschrift der Versicherung gemeldet, mal sehen wie lange es dauert, bis die was tun.

    Das war übrigens auch ein "Glück gehabt" - Moment. Denn laut Rückmeldung der Versicherung wäre der Schaden gar nicht von meiner Haushaltsversicherung gedeckt. Da muss ich scheinbar nachbessern.

  • Versagt ist so ein hartes Wort :P


    Aber ich werde nach heute nicht mehr ohne Fusselrolle aus dem Haus gehen, wenn geplant ist fürs Kind Kleidung zu kaufen.


    Die Jacke mit Kapuze die sie sich ausgesucht hatte, bestand nur aus Plüsch.......roter Plüsch.....


    Kurz anprobiert, passte. Kind zieht sie wieder aus. Kind voller Fussel! ÜBERALL!

    In den Haaren, T-Shirt vorne und hinten voll. Gefühlt jede 6 cm war ne Fluse!


    Bin dann zu einer Verkäuferin gegangen und hab gefragt ob ich ne Fusselrolle haben kann. Nie wieder ohne!

  • Eigentlich hat da ja eher der Hersteller von dem Plüschalptraum versagt!!!


    Und der Einkäufer von dem Laden, dass der das Zeug überhaupt ins Programm nimmt.


    Und die Verkäuferin, dass die nicht von sich aus eine Fusselrolle angeboten hat.

  • Die Verkäuferin konnte das gar nicht sehen. Sie hat grade Ware verräumt.

    Sie hätte bestimmt eine angeboten, wenn sie dabei gewesen wäre.


    Aber dadurch wieder etwas gelernt :)

  • Als jemand der sich mit Bevorratung beschäftigt, ist es für mich eigentlich selbstverständlich auf das MHD von Produkten die ich kaufe zu achten und möglichst das Produkt mit dem längsten MHD zu nehmen.


    Tja, gestern habe ich dahingehend versagt und wurde prompt bestraft.


    Ich war in Wien zufällig in der Nähe vom Hof & Turecek unterwegs und schaute einen Sprung vorbei, um zu sehen, ob es etwas interessantes für mich gibt und um diesen lokalen Händler zu unterstützen.


    Unter anderem kaufte ich zwei Packungen Biltong. Erst zu Hause habe ich gemerkt, dass bei beiden Packungen das MHD bereits am 15.8.2021 abgelaufen war.


    Wird zwar trotzdem noch genießbar sein, aber ärgerlich ist es trotzdem, weil ich jetzt nicht allzu bald wieder dorthin kommen werde, um es umtauschen zu können.

    IMG_20210907_223925.jpgIMG_20210908_062731.jpg

  • Hab zwar einen Ersatzreifen mit im Auto. Aber voll versagt keinen Wagenheber dabei. Son sch......... Zum Glück bin ich nicht weit von zu Hause weg .

    Das kann ich mir die nächsten Wochen von meiner Frau in dauerschleife anhören.

    Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts Lernen zu wollen. ( Platon)

  • ja dauerschleife............. so alt wirst du nicht das sie DAS vergißt !!!


    Mein Mann hat übrings mal die Radbolzen nicht richtig ein zweites mal nachgezogen.

    Wer fährt ? Klar ich ? Wer steht in der Pampa weil er fast ein Rad verloren hat ? Ich mit 2 Kids im Auto ...........

    Fazit, Bolzen hin und Alufelge hat grad noch überlebt. beim 2. Reifen hats auch gewackelt.........grrrrrrrrrrrrrrrrrr

    So alt wird der auch nicht, das ich das vergesse !!!!!

  • Ähm...

    Falls es jemandem ein kleiner Trost bei seinen kleinen Unzulänglichkeiten ist:

    Hab mir gerade einen ordentlichen (und berechtigten) Anschiss geholt, weil ich das Bügeleisen abzustecken vergessen habe. Hatte es recht eilig am Nachmittag, und so...

    Glücklicherweise war es auf einer speziellen Anstellplatte, es ist nichts passiert, aber das ist eigentlich unverzeihlich!

    Gibt es eigentlich keine "Totmannschaltung" für Bügeleisen? Das ist eindeutig eine Marktlücke...

  • Ähm...

    Falls es jemandem ein kleiner Trost bei seinen kleinen Unzulänglichkeiten ist:

    Hab mir gerade einen ordentlichen (und berechtigten) Anschiss geholt, weil ich das Bügeleisen abzustecken vergessen habe. Hatte es recht eilig am Nachmittag, und so...

    Glücklicherweise war es auf einer speziellen Anstellplatte, es ist nichts passiert, aber das ist eigentlich unverzeihlich!

    Gibt es eigentlich keine "Totmannschaltung" für Bügeleisen? Das ist eindeutig eine Marktlücke...

    Meines schaltet sich nach ein paar Minuten Nichtbenützung automatisch ab. Google mal nach Tefal Dampfbügelstation.

    Think positive, stay negative! :)

  • ja genau, Tefal war auch bei mir die Wahl, damit ich vorsorge und mir nicht das gleiche passiert wie Makoto...never ending Story...selbst wenn man den eigenen Namen nicht mehr weiss, aber solche Sachen brennen sich ein....war schon bei meinem Grosseltern so 8o