COVID-19 - Vorbereitungen

  • Schmilzt bei so hohen Temperaturen nicht der Plastikteil des Filters?

    Ich wollte nur sagen, dass es möglich ist auch zu Hause etwas mit Dampf zu sterilisieren. Ich weiß nicht auf welche Masken das Post von Sandman bezogen war. Ich hab keine Ahnung ob die Filter das aushalten.

    Es genügt nicht, keine Meinung zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken! (Karl Kraus)

  • War ein sehr ernüchterndes Gespräch.


    Kann das nicht genauer wiedergeben.


    Darf "wohl schon" aber...


    Kunden sind mittlerweile alle wortkarg und in mieser Stimmung. Ich hab heute zum ersten Mal keine Lust gehabt zut Arbeit zu gehen.

  • Kiki Das tut mir echt leid für dich. Sowas entmutigt sehr. Lass dich von Ferne drücken. Ich wünsche dir neue Kraft.😍


    Wir stehen alle hinter dir. Denke nur was das für eine lange Schlange ist ...

  • das ist kein Geheimnis ... dies ist eine Ausschreibung der Zahnärztekammer. NUR funktioniert das leider nicht so wie sich die Damen und Herren dort vorstellen. Aufgrund der verschiedenen Schichten der Masken verlieren sie stark an Wirkung. Ich kenne einige Leute bei Dräger, die auch solche Masken vertreiben und von den Fachleuten wird nur die 70-80 Grad (1 Stunde lang) Variante im Backrohr für halbwegs tauglich gehalten.

    Einmal editiert, zuletzt von Dr.Acula ()

  • Kathy


    Danke für die aufmunternden Worte! 🤗 😘


    Ich werde mir das jetzt wirklich jedesmal vorstellen 😁


    'Kunde ist mürrisch' ... 'gefühlte 50 Prepper schauen mürrisch zurück'


    Hoffentlich kann ich mir das Lachen verkneifen 😁

  • Kiki Das tut mir echt leid für dich. Sowas entmutigt sehr. Lass dich von Ferne drücken. Ich wünsche dir neue Kraft.😍


    Wir stehen alle hinter dir. Denke nur was das für eine lange Schlange ist ...

    Mit jeweils wieviel m Sicherheitsabstand? ;-) (Nur für die Berechnung der Gesamtlänge...) :D

  • Danke für den Link! Finde ich sehr informativ und bestätigt mich in unserem Plan im Fall der Fälle die übriggebliebenen Baumwollstoffwindeln zu verwenden. Wenn man sie als Dreieck faltet kann man sie hinten gut zusammenbinden, hat zwei Lagen und fast das ganze Gesicht abgedeckt ohne dass unten eine Lücke bleibt, kann aber trotzdem noch gut damit atmen. Und man kann sie problemlos auskochen und wiederverwenden.

  • Apropos Mundschutz:

    Ich habe diese Nacht 4 vorgewaschene 100% Baumwolle T-Shirts in Bänder zerrissen (gekauft heißt sowas "Textilgarn"). Gegen Mittag geht es an die Nähmaschine und Ziel des Tages ist es min. 20 MNS für meine Senioren in der Nachbarschaft & Lieferdienste zu nähen. Wenn das Wetter heute Abend mitmacht, laufe ich noch nen langen Spaziergang und spiele "Weihnachtsmann".

  • Für mich selber nähe ich ein anderes Model

    Ich hab das auch versucht, aber irgendwie wird das Teil immer zu "kurz". Wenn man "gähnt" rutscht die Maske über die Nase runter. Geht sich das bei deinem Schnitt aus? Wenn ja, wärst du so nett und würdest ihn posten bzw. nur wie du mißt.

    Es genügt nicht, keine Meinung zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken! (Karl Kraus)

  • Redneck

    Leider nein. Meine Frau hat sich via Google ein paar Schnitte angesehen & dann eine Eigenkreation gestartet. Sie hat jetzt auch schon einige Bestellungen & kann dadurch ihre Stoffteste aufbrauchen.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)