Notfallinformationen

  • Liebe Leute!


    Seit ca. 1 Woche erstelle ich ein Dokument mit dem Titel "Notfallinformationen & Notfallanweisungen". Dieses Dokument enthält - wie der Titel schon sagt - Infos und Anweisungen für den SHTF Fall. Die Anweisungen sind nach "Krise" geordnet, z.B. was ist bei einem Blackout sofort zu tun, was nach einigen Tagen, usw. Die entsprechenden Infos trage ich mir aus verschiedenen Quellen (z.B. Zivilschutzfolder, Literatur, Websites, etc.) zusammen. Also alles ganz easy! ;-)


    Interessanter wird's bei den Notfallinformationen. Diese sind für den Fall gedacht, dass das Internet nicht mehr verfügbar ist (z.B. eben bei einem Blackout). Ich will hier eine Art Kompendium mit den wichtigsten, in so einer Krise nützlichen Infos zusammenstellen.


    Aktuell sind folgende Themen abgedeckt:

    • Umrechnungstabellen / -formeln
      • Imperial nach metrisch und umgekehrt (z.B. wie viel cm sind 1 inch, wie viel Milliliter sind ein oz, wie viel km/h sind 1 mph, usw.)
      • Dezimalkoordinaten nach Grad / Minuten / Sekunden und umgekehrt
    • Telefonnummern und Adressen der Familie und der engsten Vertrauten mit Markierungshinweis auf einer auf inkatlas.com erstellten Karte
    • Arztpraxen in der Umgebung samt Adresse, Telefonnummern und Öffnungszeiten mit Markierungshinweis auf einer auf inkatlas.com erstellten Karte
    • Apotheken in der Umgebung samt Adresse, Telefonnummern und Öffnungszeiten mit Markierungshinweis auf einer auf inkatlas.com erstellten Karte
    • Infrastruktur in der Umgebung (Nahversorger, Feuerwehrhaus, usw.) samt Adresse, Telefonnummern und Öffnungszeiten
    • Nächstgelegene Krankenhäuser samt Adresse und Telefonnummern mit Markierungshinweis auf einer auf inkatlas.com erstellten Karte
    • Buchstabieralphabethe (deutsch, NATO)
    • Der gesamte Morsecode (A - Z, 0 - 9, Sonderzeichen)
    • Radiofrequenzen bei uns zuhause
    • Wichtige Geokoordinaten
      • Familie
      • Atomkraftwerke rund um Österreich
      • Größte Städte der Erde

    Meine Frage ist nun: Was würdet ihr noch an Infos aufnehmen? Ich bin natürlich sehr gerne bereit, dieses Dokument (natürlich ohne persönliche Infos *g*) nach Fertigstellung hier zur Verfügung zu stellen!


    Vielen Dank und liebe Grüße,


    Euer SiJayBe90

    "Hätte, hätte, Fahrradkette!"

    "Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr Recht geht vom Volk aus." -Artikel 1, B-VG 🇦🇹

  • Im Anhang ein paar Screenshots! :)

    Dateien

    • dok1.png

      (32,01 kB, 44 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • dok2.png

      (52,74 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • dok3.png

      (31,74 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • dok4.png

      (15,73 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    "Hätte, hätte, Fahrradkette!"

    "Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr Recht geht vom Volk aus." -Artikel 1, B-VG 🇦🇹

  • super Arbeit. Danke. So eine Mappe wollte ich auch schon erstellen.

    Ich würde sie noch im einige Anleitungen ergänzen.

    Dinge, die man eventuell können sollte bzw die nützlich sein könnten....Knotentechniken, verschiedene Bauanleitungen....irgendwie wie eine kleine wichtige Bibliothek.

    sobald ich beim PC bin und nicht am Handy tippen muss...ergänze ich meinen Post. :)

  • Heilpflanzen und ihre Wirkung


    Übersicht wo du notfallszeug gelagert hast (einige Sachen braucht man so gut wie nie, deshalb ist nützlich wenn man im Notfall dann weiss was man hat. Ich habe auch schon Zeug gekauft, verstaut und vergessen. Vielleicht bist du ja ordentlicher als ich und brauchst es nicht)

  • Ich stelle mir gerade einen Ordner mit Tipps und Tricks zusammen, die ich am Computer im Laufe der Zeit gesammelt habe. Ich will das haptisch sowohl in Wien als auch in der BOL haben. Das sind nützliche Infos wie zB

    -aus Efeu Waschmittel herstellen

    -Kienspan finden und "ernten"

    -Pottasche zur Seifenherstellung gewinnen

    -Leim herstellen

    usw...

    Was immer ich in letzter Zeit für wissenswert gehalten habe, ist am Computer im Ordner "Krise" abgespeichert und wird jetzt nach und nach ausgedruckt und geordnet.

  • Vielleicht noch ein paar Basisrezepte...zb Brot backen, Nudeln machen usw. Dinge, die man sonst nicht macht (weil man nicht muss) und die dann aber praktisch zu wissen sind.


    Und ich meine damit nicht normale Kochbücher, sondern Basiswissen (kann natürlich schon auch ein Kochbuch sein, aber halt nicht das Klassische "Blitzrezepte oder was auch immer" mit exotischen Zutaten wie Shrimps usw sondern eher ein "Ich hab 1 Kilo Mehl und 2 Kartoffeln und was mach ich jetzt damit"


    Oder wie man Seife herstellt, Grammeln macht, so Zeug

  • VIELEN DANK FÜR EUREN INPUT UND DIE SUPERTOLLEN TIPPS! :) Ihr seid der Wahnsinn!!! :)

    Vielleicht noch ein paar Basisrezepte

    Dafür hab ich schon ein extra Dokument, übertrage dieses aber in das "Notfallinformationen"-Dokument. Derweilen sind Brotrezepte, Reis- und Nudelrezepte, Süßes (z.B. Grieskoch) mit dabei.

    Computer im Ordner "Krise" abgespeichert und wird jetzt nach und nach ausgedruckt

    Genauso habe ich das auch vor. :)

    Heilpflanzen und ihre Wirkung // Übersicht wo du notfallszeug gelagert hast

    Das mit den Heilpflanzen habe ich in einem separat gekauften Buch. Das ist zuhause. Aber es schadet vermutlich nicht, ein paar der wichtigsten zu übertragen. Bzgl. Notfallzeugs: Bitte entschuldige, diese Kategorie habe ich bereits drinnen, aber habe vergessen, es zu erwähnen!

    Knotentechniken

    Dafür habe ich schon ein Buch von Herrn Nehberg! ;-) Das Problem ist, dass man für sowas immer Grafiken / Bilder braucht... und die kann ich selber nicht erstellen, weil zeichnerisch talentbefreit :-D Und von copyrightgeschützten Büchern einscannen mach ich nicht, weil natürlich illegal und außerdem noch schädigend für den Autor.

    "Hätte, hätte, Fahrradkette!"

    "Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr Recht geht vom Volk aus." -Artikel 1, B-VG 🇦🇹

  • Ach, und ich hab mir mal die Mühe gemacht einiges zum Thema „Erste Hilfe“ zusammen zu tragen. Natürlich mit Bildern... kann in der Not sicherlich hilfreich sein ;)

    Haben ist besser als brauchen.

  • ..so hier mal ein praktisches Dokument mit Knotenanleitungen.

    Quelle: http://www.knoten-anleitung.de/ -- freier Download, lediglich die gewerbliche (auf Gewinn ausgerichtete) Nutzung unterliegt dem Copyright.


    es gibt noch viele weitere nützliche Bücher und Anleitungen auf Wikibooks....hier muss man nur immer schauen, ob das Buch unter eine Lizenz fällt bzw. was der jeweilige Autor für Lizentvorgaben hat.


    ich weiß zwar jetzt grad nicht ob es hier schon eine Art Bibliothek gibt, aber falls nicht, wäre das sicher einen "Fred" wert. :)


    edit: die angefügten Dateien/Bücher sind naturgemäß immer kritisch zu betrachten - aber so soll jeder das rausnehmen, was er für sich sinnvoll hält.

  • Toll!

    ein paar Sachen die in meinem Handbuch stehen, die mich überraschen, das ich sie immer wieder verwende:

    Ein paar der wichtigsten mathematischen Formeln u Werte.

    ZB. Pi, Goldener Schnitt, Pythagoras (3/4/5 - für rechten Winkel), Kreis/Zylinderformel, Verhältnisformel


    Diverse Gartenbautechniken wie zB. Pflanzabstände, ADOLF/Letzer Frosttag,

    Dünger/Pflanzenhilfsstoff-Rezepte, ...


    Einkochrezepte, Zeiten, Mindestkochdauer, ...

    LG
    Linda

  • Ein Ein interessantes Thema ... Bei mir sind es viele Bücher in Papierform, aber auch einiges an gesammelten PDF. Aber überhaupt nicht strukturiert, eher nach dem Sammlerprinzip. Und ich habe keinen Überblick...

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • ich habe etwas ähnliches in digitaler form vorgehabt mit einer offlineversion von wikipedia und einer art diy-toughbook (pelicase, raspi, display und akku).
    einiges, sehr wichtiges, auszudrucken ist eine super idee!

    ein paar ideen noch von mir:
    - eventuell eine liste von den häufigsten vorkommenden essbaren (sinnvollen) pflanzen und ein paar warnungen zu extrem gefährlichen dazu?
    - generell würde ich etwas kartenmaterial beilegen

    - für die funker unter uns: notizen wen man wie erreichen kann (namen, frequenzen, rufzeitpläne), ggf. auch gute positionen (topographie!) auf einer map einzeichnen
    - kasernenstandorte und deren verwendungszweck (einige sind ja zb als notinseln konzipiert, manche sind ABC standorte, manche fliegerkasernen etc)

    edit:
    ich würde mich übrigens wirklich sehr darüber freuen wenn du das als *.doc oder auf google drive freigeben könntest, ist eine hervorragende basis um es an seine bedürfnisse anzupassen!

    Einmal editiert, zuletzt von holzkopf4 ()

  • Meine Frage der in mir immer herumgeistert wäre:

    Was bringt der ganze Aufwand?

    Kann derjenige (der all das gedacht wäre) mit diesen Informationen umgehen und auch gebrauchen?

    Will er es überhaupt?

    Weiss er es zu schätzen?


    Was meint ihr zu meinen Fragen / Zweifel dazu?