Coronavirus 2019/2020 aktuelle Fallzahlen-Statistik / Heatmap

  • Heute - 2020-01-29 - ist die Anzahl der Infizierten zum ersten Mal nur noch leicht angestiegen (von 6'000 auf 6'100). Möglicher Weise ist das die Trendwende der Epidemie. Man muss aber noch abwarten.

    Heute -- 2020-01-30 -- zeigt die Heatmap jetzt aber 7.7K amtlich registrierte Fälle in China für den 2020-01-29 an.


    Gibt es noch eine andere Heatmap, die täglich aktualisiert wird?


    Die amerikanische CDC hat auch eine Coronavirus-Landkarte, leider ohne Anzahlen (oder man braucht dafür die passende IP/ Zugangsberechtigung)

    https://www.cdc.gov/coronaviru…-confirmed-cases.html#map


    Eine einfach täglich aktualisierte Tabelle - ohne Landkarte und bunte Kreise - würde es ja auch ja auch tun. Aber im Netz gibt es anscheinend nur veraltet und klicki-bunt.

    COTG.

    Einmal editiert, zuletzt von consuli ()

  • consuli

    Hat den Titel des Themas von „Wuhan Coronavirus 2019/2020 Heatmaps“ zu „Wuhan Coronavirus 2019/2020 aktuelle Fallzahlen-Statistik / Heatmap“ geändert.
  • Die Liste wurde zuletzt vor ca. 9 Std. aktualisiert (Jan 29, 2020 9 pm EST) also am 30.1.2020 um 03:00 Uhr nach unserer Zeit. Sind 6Std. Zeitverschiebung zur Eastern Standard Time (EST). Die Liste wird sicher nicht stündlich aktualisiert, da auf globale Daten zurückgegriffen wird und diese auch nicht stündlich geliefert werden (eher täglich, je nach Zeitzone also immer wieder mal).

    An der JHU ist jetzt 06:00 Uhr in der früh, wird also bald wieder weiter gehen mit Daten.

  • Vielen Dank für die Info.


    Nichts desto trotz erscheint es mir unvorteilhaft, sich bei - einem so heiklen Thema wie - den Fallzahlen auf einen einzigen Datenlieferanten zu verlassen.


    Eigentlich sollte doch die WHO eine historisierte Statistik der Fallzahlen veröffentlichen, oder nicht? Aber auf deren Webseiten findet man noch nicht mal die tages-aktuellen Fallzahlen (ohne Historie). Die WHO scheint eher ein wenig nützlicher Diskutierverein sein, der lediglich echte nationale Hilfe koordiniert.;)


    Mit translate.google.com kann man sicher irgendwo die originalen chinesischen Fallzahlen finden.

  • Naja, die WHO ist eine Ebene über den nationalen Maßnahmen, eher abstrakt zu sehen. Sie setzen nichts um, oder greifen direkt ein, aber gibt grundsätzliche Vorgehensweisen vor. Natürlich sind in diesem Bereich eher lokal spezialisierte Institute besser aufgestellt, die sich generell mit solchen Themen beschäftigen. Die John Hopkins University hat da einfach bessere Möglichkeiten sich das speziell anzusehen, als die eher generell ausgerichtete WHO, die sich um alle gesundheitsgefährdenden Zustände weltweit kümmert.

    Aber man muss auch die Arbeit der JHU differenziert betrachten, da sie nur die für sie verfügbaren Daten zur Verfügung stellt, ohne auf die Aussage der Daten einen Einfluss zu nehmen (professioneller weise), und auch nicht den Anspruch erhebt, die einzige Wahrheit zu liefern.

    Im Moment sind sehr viele Informationen verfügbar, ich würde aber empfehlen sich an renommierte Medien zu wenden, YouTube oder vergleichbare Medien sollten nicht gerade als Quelle gesehen werden, vor allem, weil da keine Moderation/Qualitätskontrolle erfolgt und jeder behaupten kann was er will, ohne Fakten zu liefern und deshalb sind viele Falschmeldungen unterwegs.

    Informationen direkt aus China würde ich ebenso sehr kritisch sehen, weil wir, vor allem mit google Translator, keine Möglichkeit haben, die Glaubwürdigkeit solcher Informationen zu bewerten. In China gibt es eine rigorose MessageControl, alles was nicht offiziell verbreitet wird, kann ebenso auch erfunden sein. Leider ein Problem von extremer Zensur, weil man bei durchgesickerten Meldungen nicht zwischen echten und gefakten Meldungen unterscheiden kann.

  • Vielen Dank imperatix!


    Ich glaube ich habe es jetzt rausgefunden. Die John Hopkins University (gisanddata.maps.arcgis)  scheint die Statistik mehrmals am Tag zu aktualisieren. Wenn sie aus China Meldungen der Provinzen bekommen, dann packen sie diese scheinbar schon mal rein. Aber erst am Folgetag sind sämtliche in China amtlichen gemeldeten Fälle erfasst. Also sind jeweils nur die Zahlen des Vortags vollständig.


    Trotzdem sind sie immer noch aktueller als das RKI. Deren Webseite Zahlen scheinen immer ca. 1,5 Tage alt zu sein. (Und sie geben auch keine Historie ihrer Zahlen an.)

  • Bei all den Meldungen der Infizierten und Neu-Infizierten interessiert mich folgender Punkt an meisten u kann aber nix dazu finden:


    Wie viele von den ca 7.000 sind schon wieder gesund? Immerhin ist der Ausbruch nun 3 Wochen alt... ne Grippe ist ja nach 2-3 Wochen pro Person auch durch u man ist dann wieder gesund.


    eigentlich müssten in der aktuellen Statistik, dann wieder gesund gewordenen, raus rechnen?

    In der Gesamt Bilanz blieben sie ja drin...


    Naja, vllt interessiert mich das nur...

    Haben ist besser als brauchen.

  • Aktuelle Zahlen:

    9776 Infizierte

    213 Verstorbene

    187 wieder geheilte Patienten

    Never argue with an idiot, they drag you down to their level and beat you with experience.

  • Ehrlich gesagt hatten wir alle Kollegen sofort die Vermutung gehabt, denn bei den ersten 5 Infiziert schon sofort so zu regieren ist außergewöhnlich.


    Aber trotz unsere (v m. Kollegen und mir) “Späße und Vermutung ” halte ich von Verschwörungstheorien nichts.

    Auch wenn die Vermutung nahe liegen könnte, dass man China damit sehr viel schaden könnte.


    Von Youtube Video würde ich gar nichts halten . Gut, ich kenne die Videos von YT nicht, daher maße ich mir nicht an, etwas zu verurteilen, was ich nicht kenne. Wie schon oben erwähnt wurde, möchte dort jeder wohl nur Klicks.



    Was leider Fakt sein wird, ist dass unsere Wirtschaft evtl. darunter leiden wird, was man jetzt schon an Dow-Jones-Index sieht.

    Aber trotz alle dem wird unsere Wirtschaft nicht stehen bleiben

  • das ist wohl nur statistik. nachdem die neu-fälle nun zwei drei tage nicht gestiegen waren, hatten die aktienmärkte gestern ein kleines hoch. nun kommen die zahlen die die letzten tage gefehlt hatten, aktuell dazu. die zahlen zeigen uns nicht: wie viele fälle gibt es? sie zeigen uns,w as china dem westen aktuell komunizieren möchte.

  • Ben

    Hat den Titel des Themas von „Wuhan Coronavirus 2019/2020 aktuelle Fallzahlen-Statistik / Heatmap“ zu „Coronavirus 2019/2020 aktuelle Fallzahlen-Statistik / Heatmap“ geändert.