COVID-19: News & Informationen

  • Nein hast du nicht gefragt.

    WANN wird dir wohl keiner sagen können, maximal ein Wahrsager. Durch welche Kriterien sie als beendet gilt könnte man da vielleicht schon eher sagen.

    Selbstverständlich kann man alles falsch verstehen, wenn man will und nur die Hälfte gelesen hat - danke für den Hinweis!

  • Und wer sollte das deiner Meinung nach sonst tun können?

    Die Frage war doch nicht so unverständlich...


    Mit welchen Kriterien wird diese Pandemie beendet sein?

    Die WHO sagt dazu nichts, die AGES sagt dazu nichts, die Regierung sagt dazu nichts...


    Wenn ich jetzt ein Schelm wäre (was ich natürlich nicht bin) könnte ich mich fragen, wie es möglich ist, Maßnahmen zu verhängen mit der Begründung einer Pandemie, die nicht näher definiert ist und damit unendlich fortgesetzt werden kann.


    Deswegen ist es doch vollkommen legitim zu fragen, nach welchen Kriterien dieser Ausnahmezustand für beendet erklärt werden kann/wird.


    Vielleicht hat ja jemand andere Quellen dazu?!


    SO uninteressant ist diese Frage nun auch wieder nicht.

  • Die Frage war doch nicht so unverständlich...

    Die Frage ist keineswegs unverständlich.


    Unverständlich für mich ist aber welche Antwort du dir von anderen Usern hier erhoffst, wenn laut dir niemand von den Stellen (Ministerium) die sowas beantworten können müssten, eine Auskunft darüber geben können.


    Was genau sollen dir dann andere User hier sagen können? Lediglich ihre Meinungen, ihre Gefühle, ihre Schlussfolgerungen, welche du allesamt nicht hören willst.

  • Das heißt du weißt gar nicht, ob dir die entsprechenden Stellen Auskunft darüber geben können und möchtest, dass andere User das für dich in Erfahrung bringen. Alles klar.


    Also dann werd ich das auch nochmal ausdeutschen:


    ICH habe auf den Seiten der offiziellen Stellen nicht finden können!

    Vielleicht hat ja jemand etwas gefunden!


    Wozu gibts eigentlich ein Forum, wenn ich für jede Information eine offizielle Stelle oder Universität oder sonst was direkt anschreiben könnte??


    Die Meinungen der anderen sind übrigens schon interessant, noch viel interessanter ist es allerdings, dass man auf Meinungsniveau hier nicht disskutieren soll, da sonst der Beitrag entartet (Löschgrund?!)

    Oder darf es nur die richtige Meinung sein?


    Es wundert mich allerdings schon, dass so ein Persilschein niemanden beunruhigt oder diese Frage überhaupt nie erwähnt wird!

    Einmal editiert, zuletzt von JuGeWi ()

  • Komisch, das du da nichts findest - vor allem wenn die WHO sich darüber die Finger wund geschrieben hat - zwar basierend auf eine Influenza, aber sinngemäß genau das was du wissen willst. Dieses Dokument wird mit den heutigen Erkenntnissen, sowie noch bevorstehenden Erfahrungen (2. Welle ja/nein) zweifelsohne überarbeitet, adaptiert oder komplett umgeschrieben werden.

    Wünsche angenehmes lesen (der Link zum Dokument der WHO findest du ganz unten).


    4.1. Definition of the phases

    In nature, influenza viruses circulate continuously among animals, especially birds. Even though such viruses might theoretically develop into pandemic viruses, in Phase 1 no viruses circulating among animals have been reported to cause infections in humans.


    In Phase 2, an animal influenza virus circulating among domesticated or wild animals is known to have caused infection in humans, and is therefore considered a potential pandemic threat.


    In Phase 3, an animal or human-animal influenza reassortant virus has caused sporadic cases or small clusters of disease in people, but has not resulted in human-to-human transmission sufficient to sustain community-level outbreaks. Limited human-to-human transmission may occur under some circumstances, for example, when there is close contact between an infected person and an unprotected caregiver. However, limited transmission under such restricted circumstances does not indicate that the virus has gained the level of transmissibility among humans necessary to cause a pandemic.


    Phase 4 is characterized by verified human-to-human transmission of an animal or human-animal influenza reassortant virus able to cause “community-level outbreaks”. The ability to cause sustained disease outbreaks in a community marks a significant upwards shift in the risk of a pandemic. Any country that suspects or has verified such an event should urgently consult with WHO so that the situation can be jointly assessed and a decision made by the affected country if implementation of a rapid pandemic containment operation is warranted. Phase 4 indicates a significant increase in risk of a pandemic but does not necessarily mean that a pandemic is a forgone conclusion.


    Phase 5 is characterized by human-to-human spread of the virus into at least two countries in one WHO region. While most countries will not be affected at this stage, the declaration of Phase 5 is a strong signal that a pandemic is imminent and that the time to finalize the organization, communication, and implementation of the planned mitigation measures is short.

    Phase 6, the pandemic phase, is characterized by community level outbreaks in at least one other country in a different WHO region in addition to the criteria defined in Phase 5. Designation of this phase will indicate that a global pandemic is under way.


    During the post-peak period, pandemic disease levels in most countries with adequate surveillance will have dropped below peak observed levels. The post-peak period signifies that pandemic activity appears to be decreasing; however, it is uncertain if additional waves will occur and countries will need to be prepared for a second wave.


    Previous pandemics have been characterized by waves of activity spread over months. Once the level of disease activity drops, a critical communications task will be to balance this information with the possibility of another wave. Pandemic waves can be separated by months and an immediate “at-ease” signal may be premature.


    In the post-pandemic period, influenza disease activity will have returned to levels normally seen for seasonal influenza. It is expected that the pandemic virus will behave as a seasonal influenza A virus. At this stage, it is important to maintain surveillance and update pandemic preparedness and response plans accordingly. An intensive phase of recovery and evaluation may be required.


    This phased approach is intended to help countries and other stakeholders to anticipate when certain situations will require decisions and decide at which point main actions should be implemented. As in the 2005 guidance, each of the phases applies worldwide once announced. However, individual countries will be affected at different times. In addition to the globally announced pandemic phase, countries may want to make further national distinctions based upon their specific situations. For example, countries may wish to consider whether the potential pandemic virus is causing disease within their own borders, in neighbouring countries, or countries in close proximity.


    4.2. Phase changes

    It is important to stress that the phases were not developed as an epidemiological prediction, but to provide guidance to countries on the implementation of activities. While later phases may loosely correlate with increasing levels of pandemic risk, this risk in the first three phases is simply unknown. It is therefore possible to have situations which pose an increased pandemic risk, but do not result in a pandemic.


    Alternatively, although global influenza surveillance and monitoring systems are much improved, it is also possible that the first outbreaks of a pandemic will not be detected or recognized. For example, if symptoms are mild and not very specific, an influenza virus with pandemic potential may attain relatively widespread circulation before being detected; thus, the global phase may jump from Phase 3 to Phases 5 or 6. If the rapid containment operations are successful, Phase 4 may revert back to Phase 3.


    When making a change to the global phase, WHO will carefully consider whether the criteria for a new phase have been met. This decision will be based upon all credible information from global surveillance and from other organizations.




    Auch hier nochmal nachzulesen:
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/n/whofluprep/pdf/

    Hard times create strong men, strong men create good times.

    Good times create weak men, weak men create hard times.

  • Du musst hinter die Paywall schauen - dort findest du eine Grafik mit den Infos dazu:

    Ich habe nur mit deinem Link reingeschaut, es ist nicht hilfreich wenn du Quellen verwendest für die man ein Abo braucht :(

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Komisch, das du da nichts findest - vor allem wenn die WHO sich darüber die Finger wund geschrieben hat

    Was ich hier lesen kann ist, dass die Phasen 1-6 noch annähernd definiert sind.

    In the post-pandemic period, influenza disease activity will have returned to levels normally seen for seasonal influenza.

    Ist das die Definition der WHO für das Ende einer Pandemie?

    Coronavirusinfektion - Rückgang zu einem normalem Level an Infektionen?


    Erklärs doch bitte nochmal für einfache Gemüter.... wie mich zum Beispiel :-).

    Wo stehen hier die Kriterien für das Ende einer Pandemie?

  • Nein mein Lieber - jetzt hast den Bogen überspannt. Was willst du jetzt noch mehr haben?!

    Auf der Gefahr hin, hier gesperrt zu werden - aber das ist es mir Wert: langsam kommt mir das Gefühl dass du nicht an einen Austausch interessiert, sondern nur zum stänkern in der digitalen Welt unterwegs bist. In diesem Sinne: viel Spaß noch hier im Forum :):thumbup:

    Hard times create strong men, strong men create good times.

    Good times create weak men, weak men create hard times.

  • Nein mein Lieber - jetzt hast den Bogen überspannt. Was willst du jetzt noch mehr haben?!

    Auf der Gefahr hin, hier gesperrt zu werden - aber das ist es mir Wert: langsam kommt mir das Gefühl dass du nicht an einen Austausch interessiert, sondern nur zum stänkern in der digitalen Welt unterwegs bist. In diesem Sinne: viel Spaß noch hier im Forum :):thumbup:

    Endlich hats mal einer gesagt :)


    #NOlockforRoekk3

  • Entbindungen werden ab August wohl wieder auf "entbinden alleine" umgestellt.

    Wo, ein KH des KAV.

    Das wäre ein Wahnsinn.


    Selbst die aktuellen Bedingungen in NÖ sind schon grenzwertig.


    1. Nur eine Begleitperson mit MNS

    2. Begleitperson darf erst im Kreissaal dabei sein, also davor im Wehenzimmer nicht

    3. Danach gilt bei stationärer Aufnahme 30min Besuch pro Tag


    Total irre.


    Ich hoffe sehr, dass es bei uns bei einer ambulanten Geburt bleibt.

  • Obwohl Spanien (bisher...) in der EU das am stärksten von Covid-19 getroffene Land war, haben nur 5,2% der Bevölkerung Antikörper, d.h. eine allfällige Herdenimmunität ist auch nach einer so intensiven Welle, wie Spanien sie erlebt hat, überhaupt noch nicht in Sicht.

    Den, wenn auch späten und dann aber drastischen, Lockdown zu verdanken?
    Würde die Zahlen auch mal aus Italien sehen wollen.

    Hard times create strong men, strong men create good times.

    Good times create weak men, weak men create hard times.

  • Würde die Zahlen auch mal aus Italien sehen wollen.

    Detto. Italien hat Ende Mai ja einen noch größeren Test mit 150.000 Kandidaten angekündigt bzw. gestartet http://www.salute.gov.it/porta…ie&p=dalministero&id=4814 aber ich konnte bisher noch keine Ergebnisse dazu finden. Dass in Bergamo über 50% infiziert waren, ist bekannt, aber natürlich nur ein "snapshot" - auch in Spanien gabs einzelne Regionen, wo deutlich mehr als die landesweiten 5% infiziert waren.