COVID-19: News & Informationen

  • So mal was aufmunterntes für euch: Der Musiklehrer an meiner Schule hat im Homeoffice einen Händewaschsong für Kinder geschrieben. Wer Text und Gitarren Akkorde haben will, einfach PM an mich.


  • So mal was aufmunterntes für euch: Der Musiklehrer an meiner Schule hat im Homeoffice einen Händewaschsong für Kinder geschrieben. Wer Text und Gitarren Akkorde haben will, einfach PM an mich.


    Der Musiklehrer von meinem Sohn schickt uns per WhatsApp Videos von sich damit meiner weiterüben kann😊

    Und einmal die Woche schicken wir ihm a Video vom geübten😁

    Find ich a super Sache👍

  • Zitat

    In Australien öffnet eine Supermarktkette ihre Filialen aufgrund der Corona-Pandemie nun vorerst eine Stunde pro Tag ausschließlich für Senioren.

    Auch das österreichische Unternehmen Billa bittet Kunden, die Zeit von 8 bis 9 Uhr für „Menschen, die den Risikogruppen angehören“, freizuhalten. „Damit wollen wir jenen Mitmenschen Zeit geben, sich in Ruhe zu versorgen.“

    Quelle

    Super Idee, bin gespannt ob das mit einer "Bitte" funktioniert oder ob das auch wieder nur mit Verboten durchsetzbar ist.

  • Zitat

    Die Wiener Staatsoper startete am Wochenende damit, ihre Archive zu öffnen und Aufzeichnungen früherer Aufführungen per Livestream kostenlos zugänglich zu machen.

    Quelle

    Also über fehlendes Unterhaltungsprogramm darf sich wirklich niemand beschweren, Voraussetzung ist natürlich ein PC und Internetzugang.

  • Super Idee, bin gespannt ob das mit einer "Bitte" funktioniert oder ob das auch wieder nur mit Verboten durchsetzbar ist.

    Bin nicht sicher, ob eine Konzentration der Risikogruppe zu einer bestimmten Zeit eine gute Idee ist - erscheint mir eher kontraproduktiv. Aber das müssen wohl die Experten mittels Simulation entscheiden. Jedenfalls habe ich momentan den Eindruck, dass das (zumindest in Österreich) auch ohne Zwang funktionieren könnte :)<3

  • Naja ich glaub eher, dass es insofern Sinn macht, da manche älteren Leute die vielleicht Angst haben "überrannt" zu werden, dann vielleicht vorsichtshalber gar nicht einkaufen gehen und halt nix mehr daheim haben.

    Nicht jeder hat genügend soziale Kontakte um halbwegs auf der sicheren Seite zu sein. Wäre schon ein Grund in "normalen" Zeiten auf alleinstehende ältere Nachbarn ein Auge zu haben, jetzt vielleicht umso mehr.


    Bei der Risikogruppe hab ich meine bedenken.

    Da wirst schon Recht haben, was möglicherweise auch daran liegt, dass die das gar nicht erfahren.

  • Zitat

    Ärztekammer-Präsident warnt - In den Spitälern wird die Schutzausrüstung knapp

    "Ein bisschen" an Vorrat an Schutzmasken und sonstigen Utensilien sei noch vorhanden, aber man brauche im Hinblick auf die weiter steigenden Infektionszahlen Nachschub, sagt Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres.


    Quelle

    Na Bravo.... was machen die in 2 Wochen?

  • Das Problem ist auch, dass von gewissenlosen Menschen die Schutzausrüstungen Palettenweise gestohlen werden, teilweise direkt aus den Lagern der Krankenhäuser.


    Grüße


    Sandman

  • Das Problem ist auch, dass von gewissenlosen Menschen die Schutzausrüstungen Palettenweise gestohlen werden, teilweise direkt aus den Lagern der Krankenhäuser.


    Grüße


    Sandman

    In Österreich gab es meines Wissens nach noch nicht solche Diebstähle. Allerdings in Deutschland.

  • In Österreich gab es meines Wissens nach noch nicht solche Diebstähle. Allerdings in Deutschland.

    Doch, nur wurde es in den Medien kaum erwähnt.

    im AKH Wien wurden 50.000 Stk in Form einer Palette aus dem Lager gestohlen, in anderen Spitälern wurden so viele Masken und so viel Desinfektionsmittel gestohlen, dass diese eingesperrt wurden und jede Entnahme gegengezeichnet werden musste und in einigen wenigen Krankenhäusern wurden Taschenkontrollen eingeführt.


    Grüße


    Sandman

  • Sorry aber die sind alle selber schuld.

    Wenn man so eine "empfindliche" Lieferung kriegt, wieso haben sie dann keine Sicherheitsmasnahmen getroffen?

    Entweder ist alles ein Fake um zu "erklären" warum man keine hat, oder gewisse Leute sind einfach nur DUMM.

  • Wenn ich bei dir einbrechen gehe bist du nicht schuld...

    Und stimmt leider, im KH Nord sind entsprechende Bestände jetzt auch unter Verschluss. Da wurde sogar das Desinfektionsmittel von den Wänden der Garderoben gefladert.

    Größeres Problem ist das bezahlte Ware an der deutschen Grenze zurückgehalten wird.

  • Laut Familienangehörigen die in Krankenhäusern arbeiten werden dort sogar schon Taschenkontrollen beim Verlassen durchgeführt.


    Denke, dass einiges an dem was so gestohlen wurde mittlerweile seinen Weg zu Ebay gefunden hat. Dort werden FFP3 Einwegmasken mittlerweile um bis zu 50, - pro Stück angeboten. Alles in allem an Schäbigkeit wohl schwer zu übertreffen 😒

  • Wenn ich bei dir einbrechen gehe bist du nicht schuld...

    Und stimmt leider, im KH Nord sind entsprechende Bestände jetzt auch unter Verschluss. Da wurde sogar das Desinfektionsmittel von den Wänden der Garderoben gefladert.

    Größeres Problem ist das bezahlte Ware an der deutschen Grenze zurückgehalten wird.

    Nein es ist niiiee jemand Schuld.

    Wenn ich so etwas wertvolles hätte, würde ich da schon mit allen Mitteln drauf achten das niemand es einfach so mitnehmen könnte.

    Alles andere wäre leichtsinnig und dumm. Oder?

    Die Diebe haben diese Nachlässigkeit einfach ausgenutzt. Wer ist da jetzt der Schuldige?:/


    Wenn es jemand bei mir Zuhause versuchen würde, würde ich da natürlich als gesetzestreuer Bürger, schnell die Polizei benachrichtigen..:)


    Vielleicht erwischen sie (falls sie Zeit haben), den Räuber währenddem er eine Pause macht.. :whistling::saint:

  • Zitat

    Mobilfunker A1 liefert Bewegungsströme von Handynutzern an Regierung

    Quelle

    Auch nicht schön.

    Aber naja, durch solche "Offenbarungen" kann im Nachhinein wenigstens niemand sagen, man hätte gar nicht gewußt, dass das möglich ist.