Los, gebt es zu: Wer war das?!? ;-)

  • Mann hortete Schusswaffen und Chemikalien

    Das Landesamt für Verfassungsschutz hat bei einem Mann aus dem Bezirk Baden eine größere Anzahl an illegalen Schusswaffen und gefährlichen Chemikalien sichergestellt. Mit den Chemikalien hätte man laut Polizei hochexplosiven Sprengstoff herstellen können.


    Quelle: https://noe.orf.at/stories/3027320/

    There is no such thing as too much backup!

  • Bardo Thodol

    Hat den Titel des Themas von „Los, gebt es zu: Wer war das?!?“ zu „Los, gebt es zu: Wer war das?!? ;-)“ geändert.
  • Die 16 Langwaffen sind ja noch überschaubar. hat er halt nie registriert als die registrierpflichtig waren. Halbautomatische/automatische Waffen 3-5 is auch wenig und schaut nach Kriegsrestl aus.

    die ~58 Stk Faustfeuerwaffen sind mal eine Ansage.


    Schaut für mich aufn ersten blich nach einem Sammler aus. Zwar illegal gesammelt aber schaut nicht nach was oagen aus. Und im Video sieht man auch keine kistenweise Munition.


    Das mit dem Material fürn Sprengstoff is halt heftig. und zufallsfund weil Ladendiebstahl...

  • Also mit den Schußwaffen, da kann ich nicht mithalten aber Aceton und Wasserstoffperoxid....

    Wer hat das nicht daheim? 8o

    Nagut bei Salpetersäure muß ich passen, aber Salzsäure, Natronlauge usw... Sowas hat man im Putzschrank. Kauft man in der Drogerie... hat man natürlich auch immer ein bisschen auf Vorrat :).

    Und es hilft natürlich ungemein, wenn man einen Chemiker daheim hat :whistling:

    PS: Ich wars aber auch nicht :saint:

  • Ich war es auch nicht! Meine sind registriert :) !

    8).. Bis auf 2 Luftgewehre und 3 Luftpistolen .. 8)

    .. Bei uns gilt alles unter 9 mm eh als Kinderspielzeug ..


    Gefährliche Chemikalien hätte ich nur in Weinform, Schnäpse und Likörchen da. :saint:

    Wenn man davon zuviel am Vorabend sauft, sind sie aber erst am nächsten Morgen gefährlich..

  • Ach manche Leute wissen gar nicht was sie so gefährliches daheim haben.....:)