Masern 2019

  • Mit Stand 01.08.2019 wurden im Jahr 2019 bereits 136 Masern-Fälle gemeldet, betroffen sind mittlerweile alle Bundesländer.

    https://www.sozialministerium.…onskrankheiten_A_Z/Masern


    Masern ist also wieder ein großes Thema. Die WHO hat das Ziel Masern weltweit auszurotten. Bei uns (Ö) ist die Impfung freiwillig. In D sieht das zwar noch genauso aus, aber man überlegt schon das zu ändern:


    Gesundheitsminister Jens Spahn und einzelne Landesregierungen plädieren dafür, eine allgemeine Impfpflicht gegen Masern einzuführen. (Stand 30.04.2019:)

    https://www.sciencemediacenter…rnimpfung-in-deutschland/


    Hier noch ein paar Infos zu Erkrankung und auch Epidemiologische Aspekte:

    https://www.reisemed.at/krankheiten/masern


    Seid ihr geimpft?




    Es genügt nicht, keine Meinung zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken! (Karl Kraus)

  • Im ersten Halbjahr 2019 haben sich die Zahl der Masernfälle weltweit verdreifacht. Besonders betroffen sind Afrika und Nordamerika, wo einige Religionsgruppen Impfungen aus religiösen Gründen grundsätzlich ablehnen.


    Masern sind gar nicht so harmlos wie man denkt. Zwar ist die Letalität gering (ca. 0,1%). Häufiger kommt es aber zu Komplikationen wie Mittelohrentzündungen (9%) , Lungenentzündung (8%) und Gehirnhautentzündung (0,1%), von denen bleibende Gehör- und Gehirnschäden zurückbleiben können.


    Wenn es so weiter geht, müsste die EU eventuell auch über Impfkontrollen bei der Einreise in die EU nachdenken.

    Divide et impera. (Julius Caesar)

  • ich habe meinen impfpass verloren und hatte keine Ahnung. Deshalb habe ich dann eine ditabestimmung gemacht...alles geschützt. Und unser Sohn ist sowieso geimpft.

  • Es ist doch keine Disskusion ob impfen sinnvoll ist oder nicht. Es geht darum, dass Masern lt. WHO ein Problem sind und man damit rechnen muss, dass Impfen oder Kontrolle des Impfstatus Pflicht wird. Das ist eine Information.

    Es genügt nicht, keine Meinung zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken! (Karl Kraus)

  • In Deutschland wurde jetzt das „Masernschutzgesetz“ verabschiedet, es muss noch vom Bundespräsidenten unterzeichnet werden.


    Dann gilt eine Masernimpfpflicht für bestimmte Personengruppen, darunter bspw:

    - Kinder und Personal in Betreuungseinrichtungen und Schulen

    - Personal im Gesundheitsbereich (sehr weit gefasst, vom Hausmeister bis zum Chirurgen, ganz egal, auch Leasingfirmen in der KH-Reinigung)

    - in Flüchtlingsunterkünften


    Konsequenzen können sich wiederholende Bußgelder bis zu 2.500€, ein Berufsverbot oder ein Ausschluss aus entsprechenden Einrichtungen (bspw. KiTa) sein.

    If you plan to improvise you plan to fail!

  • Indirekt ist die "Pflichtimpfung" bei uns (A) eh auch schon seit längerem da. Wenn man sein Kind nicht impft, kriegt man keinen Eintrag im Mutter-Kind Pass und damit auch kein Geld.

    Ich frag mich aber wie das in D geht, wo doch (soweit ich weiß) irgendwo im Gesetz steht, dass es keine verpflichtende medizinische Behandlung geben darf.

    Grundsätzlich finde ich so ein Gestz ganz, ganz schlimm!

    Es genügt nicht, keine Meinung zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken! (Karl Kraus)

  • In D wird man das so machen wie in D üblich: Bussgelder bis hin zur Ersatzhaft.

    Genau so ist es soweit ich weiß vorgesehen, genau wie in Deutschland bei allen anderen Vergehen auch.

    If you plan to improvise you plan to fail!