Metall schneiden mit dem Firepen

  • Nachdem @Ben uns gezeigt hat, dass man ein Vorhängeschloss mit Gallium kaputt bekommt, dies aber etwas länger dauert, ist mir noch eine raschere Alternative eingefallen:

    Der Firepen ist da doch um einiges schneller. Der größte "Nachteil" ist, dass dieser Artikel leider nur an Behörden verkauft wird. Da zahlt es sich aus, wenn man vielleicht jemanden kennt, der wen kennt oder selbst eine Kontaktperson hat.

    Das Ding ist mit knapp € 30,- zwar nicht sehr billig, da es ein Einwegprodukt ist, aber durchaus eine Überlegung wert für den Notfall.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)

  • Ich werf mal Thermit in die Runde.

    Thermit besteht aus 2 Mol Eisenoxid Staub (feiner Rost) und 1 Mol Aluminium Staub
    80:27 (= 2,96:1)

    Eisenoxid um 9€ das kilo, Alu um 19€ pro kilo
    Und noch Wunderkerzen von Weihnachten ums zu zünden. Oder Magnesiumstreifen. Die zünden aber selbst auch schon nicht so einfach.

    Amazon hat (hatte mal) es nicht mehr im Angebot, aber alle einzelteile die man so braucht gleich als erstes gelistet wenn man danach sucht.

  • Beim Black Shadow bekommt man den Firepen nur mit Dienstausweis (Behörde, Polizei, Militär) Rettung und Feuerwehr hab ich nicht gefragt.
    Ist leicht, etwas sperrig, funktioniert einwandfrei, wenn man geübt hat ihn zu verwenden.
    Ist aber wie beschrieben nur ein Einwegprodukt.

    bG
    Norbert

    Gut vorbereitet läuft alles besser

  • Zitat von prepperfamily im Beitrag #2
    Sieht gut aus!
    Eine Einschränkung auf Behörden finde ich aber auf dieser Webpage nicht - kann man dort ohne weiteres ordern...


    Ich habe bei diesem Link noch nach keiner Bestellmöglichkeit gesucht, allerdings ist der Firepen bei anderen Händlern wie dem erwähnten BlackShadow oder ASMC ein "Behördenartikel".

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)