Vorhangschloss schmelzen mit Gallium

  • Ziemlich giftig und gefährlich das Zeug. Erinnert mich irgendwie an den zweiten Terminator

    Geht nicht, gibts nicht

  • Wirklich Interessant! Aber über 13 Minuten um ein Vorhang-Schloss zu Knacken? Die Handhabung ist ja auch nicht ohne.. Für mich wäre das nichts. Damit Unfug anstellen, als Gag ok. Für mehr.. Nee.
    Wüsste wirklich nicht für was ich Gallium verwenden sollte..
    Oder doch? Für was könnte man ihn noch benützen? Lasst uns Unfug treiben! Was könnte man damit "behandeln" wenn man Zugang zu Gallium hätte?
    Ein Messer dass beim ersten Steakschnitt sich in Einzelteile auflöst.. Kann mir die Gesichter vorstellen..! :-) Und weiter?

  • @Fluid - Das knacken hat über 5 Stunden (!) gedauert nicht 13 Minuten.

    @PJ - Die Wikipedia schreibt was von Hautreizungen, das klingt jetzt nicht "ziemlich gefährlich".

  • @PJ - Die Wikipedia schreibt was von Hautreizungen, das klingt jetzt nicht "ziemlich gefährlich".[/quote]

    Kommt immer darauf an was man damit anstellt 😉

    Geht nicht, gibts nicht

  • Ja, ist schon interessant welche Wirkung Gallium hat.
    Natürlich ist das nur fun. Warum sollte man auch gerade Gallium für das "Öffnen" eines Vorhangschlosses verwenden?

  • Wenn ich das richtig verstanden habe, besteht das Gehäuse des Abusschlosses aus Aluminium, auf das das Gallium einwirkt.

  • Zitat von Frieder im Beitrag #9
    Wenn ich das richtig verstanden habe, besteht das Gehäuse des Abusschlosses aus Aluminium, auf das das Gallium einwirkt.

    Ja, "Titalium" ist einfach eine Markenbezeichnung, Abus schreibt von "Aluminiumlegierung".



    Man kann übrigens in youtube (gar nicht so schlecht) automatisch übersetzen lassen.



    In diesen Fall kann man die Untertitel automatisch erzeugen und automatisch übersetzten.