Produktfotografie Tips

  • Ich fotografiere hie und da für Willhaben-Verkäufe mit dem Handy und hier werden ja auch Fotos eingestellt.

    Welche Tips habt ihr dazu?

    Anbei meine Infos, die ich versuche für mich zu berücksichtigen:

    * Licht! Damit nichts unterbelichtet wird verwende ich eine große LED-Lampe, gehe zum Fenster bzw schalte Blitz zwangsweise noch hinzu. Notfalls mache ich nachher eine Gamma-Korrektur mit z.B. irfanview, oder Gimp.

    * 20 Megapixel sind zuviel fürs Forum --> rechne ich runter mit zB irvanview mit großzügiger Komprimierung

    * Ein weißer Bildhintergrund ergibt kleinere Bilder als z.B. ein gemusterter Teppichboden bei jpg-Dateien. (Outdoorbilder sind auch größer als Indoor)

    * Blickrichtung und (Detail-)Ausschnitt versuche ich so zu wählen, dass das Produkt gut abgebildet wird und vermeide unnötige Bilder, die ähnliches darstellen.

    * Um den Platz am Bildschirm zu nutzen vermeide ich Hochformat

    * GPS-Daten lösche ich aus der Datei (rechte Maustaste mit Windows...) da ich meine Adresse nicht gleich hergeben will.

    * Ich versuche nichts persönliches auf dem Foto mit abzubilden, wie zB mein Wohnzimmer... (Angeblich soll ein Typ eine Hochglanzteekanne, die er verkaufen wollte, fotografiert haben, wobei er dabei nackt war...)

  • Wie sieht es aus mit Maßstabsleisten? Sinnvoll, sinnlos oder Conchita?

    semper paratus
    semper fidelis in familia
    semper verus est ipse

  • Maßstab ist immer gut, bei Bedarf verwende ich eine Münze oder ein Feuerzeug oder etwas anderes das jeder kennt.

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Mittlerweile habe ich die "Willhaben"-APP für mich entdeckt. Offenbar verwendet die eh ein Jeder, aber kannte sie noch nicht.
    Der große Vorteil ist der rasantere Workflow in der Erstellung der Anzeigen, da die APP auf die Kamera zugreift und dadurch das Foto übertragen und nachbearbeiten wegfällt bzw erleichtert wird (die APP hat eine gute u. einfache Nachbearbeitungsmöglichkeit). Meist mache ich eine schnelle Einstellung der Artikel am Handy und den Text ergänze ich dann am Notebook.