Was essen wir heute?

  • Heute gabs schnelle selbstgemachte Bandnudeln mit selber gekauften

    Basilikumpesto. Ging echt flott und schmeckte sehr gut!

  • was essen wir heute ... unter gar keinen Umständen !!!!


    https://orf.at/#/stories/3211775/


    jaaaaa, ich weiß: hoher Proteingehalt.

    Trotzdem: ich weiß nicht, wie verzweifelt ich sein müsste, um dieses nunmehr von der EU erlaubte Lebensmittel in meinen Speiseplan aufzunehmen - (für mich <span style=<span style=<span style=) - würde mich interessieren, wie ihr das empfindet.

    Das ist auch der Grund, warum ich die Teilnahme am Dschungelcamp jedes Mal abgelehnt habe (obwohl die Gewinnerprämie recht verlockend schien ;))

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • Das ist auch der Grund, warum ich die Teilnahme am Dschungelcamp jedes Mal abgelehnt habe ...

    Mich lädt irgendwie keiner ein...

    Sind glutenintollerante Vegetarier unerwünscht?

    (Hab das noch nie gesehen, isst da wirklich jemand Würmer?????)

  • Mich lädt irgendwie keiner ein...

    Sind glutenintollerante Vegetarier unerwünscht?

    (Hab das noch nie gesehen, isst da wirklich jemand Würmer?????)

    Man landet beim Zappen immer wieder mal im Camp und kann gar nicht schnell genug weiterzappen: da stopft sich grad eine(r) lebende Tausendfüßler in den Mund <X .


    ... also unsere Hühner sind da ganz anderer Meinung ;)

    Ich wollt' ich wär' ein Huhn ..... :rolleyes:

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • Ich habe von einem österreichischen StartUp eine Zuchtanlage, bestehend aus mehreren Ebenen, wo man oben Biomüll reinwirft und unten kommen Mehlwürmer raus (Kurzfassung). Wenn man die dann tieffriert und als gefrorener pürriert kommt eine Art Mehl heraus. Oder ab in die Fritteuse ... Insgesamt problemlos zu essen wenn man sie nicht roh und lebend verzehrt.


    Meine letzte Freundin fand das nicht in Ordnung das ich die Teile in der Küche gezüchtet habe, daher steht das Ding seit Jahren im Kasten.

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Don Pedro wahhhhhh ! zu viel Information. <X Aber es sind ja doch noch immer Mehlwürmer.

    P.S.: Werden die nach Verlassen der Kompostanlage gewaschen?

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • P.S.: Werden die nach Verlassen der Kompostanlage gewaschen?

    Ja, entweder vor dem Einfrieren oder vor der Verarbeitung.

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Ihr seid politisch total unkorrekt! Alle Tiere haben das Recht gegessen zu werden, alles andere ist Diskriminierung! ;)

  • Ich bin Mehlwürmeresser 2. Ordnung - also ich esse Tiere die Mehlwürmer essen :-)

    Ich esse gerne Fleisch, aber nur um des tierischen Proteins willen Mehlwürmer? Da dann doch lieber Käferbohnen.

  • Coffee2Go

    Sieht !Yummy ! aus !


    Statt bezüglich der Focaccia hier dumm zu fragen, habe ich Onkel Google besucht und mich über dieses Fladenbrot schlau gemacht und dabei nachstehende Idee gefunden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

    https://www.lecker.de/tomatenrosen-focaccia-79720.html


    Ich könnte mir vorstellen, dass das bei jeder Party (hoffentlich wieder bald erlaubt !!!!) DER HINGUCKER ist

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

    Einmal editiert, zuletzt von Ben () aus folgendem Grund: Bild entfernt, Urheberrecht

  • Wenn Du "Bilder" auf dem Focaccia magst, hier gibts noch schöne "Bilder" die man nachbauen kann:


    http://www.springlane.de/magaz…deen/garden-focaccia/amp/


    https://www.oetker.de/rezepte/r/focaccia-garden


    https://slowcooker.de/2020/ein…ein-bild-garten-focaccia/


    Ich bin noch auf der perfekten Teig-Rezeptsuche, der Teig war etwas zu trocken (also plus Olivenöl im Teig) und es könnten mehr Tomaten sein (also plus Tomaten).

  • .....


    Ich bin noch auf der perfekten Teig-Rezeptsuche, der Teig war etwas zu trocken (also plus Olivenöl im Teig) und es könnten mehr Tomaten sein (also plus Tomaten).

    Obwohl es ein Fladenbrot ist, enthält es laut Rezept schon viel Olivenöl. Die Menge im Teig drinnen schreckt mich - ehrlich gesagt - ein bisschen vor dem Nachkochen: klingt nicht nach einem Diät-Essen ;(

    Ich bin ein absoluter Küchen-Dummy, aber in Deinem Fall würde ich evtl. auch mit den Mehlsorten experimentieren - vielleicht mehr Glutenhältiges ? ( Makoto - sorry, ich weiß Du leidest :rolleyes:)

    .... gibt das Leben dir eine Zitrone, mach' draus eine Limonade.

    (Als echter Prepper natürlich mit einer "handbetriebenen Zitronenpresse" )

  • Obwohl es ein Fladenbrot ist, enthält es laut Rezept schon viel Olivenöl. Die Menge im Teig drinnen schreckt mich - ehrlich gesagt - ein bisschen vor dem Nachkochen: klingt nicht nach einem Diät-Essen ;(

    Ich bin ein absoluter Küchen-Dummy, aber in Deinem Fall würde ich evtl. auch mit den Mehlsorten experimentieren - vielleicht mehr Glutenhältiges ? ( Makoto - sorry, ich weiß Du leidest :rolleyes:)

    Focaccia ist ja eigentlich "kein Fladenbrot als Beilage" das ist eine vollwertige Mahlzeit ;-) und ich empfinde 200g Olivenöl pro 900g Mehl (laut Deinem verlinkten Rezept) jetzt nicht als soviel. Mein Teig war aber zu dünn, zu trocken, zu wenig Tomate :-) wie gesagt ich tüftel noch an der Dicke, dem Geschmack, der Backofentemperatur und dem Belag. Der erste Versuch war nicht "schlecht" aber das geht noch Besser ;-)


    Als Vergleich: In einen Butterhefezopf kommen 150g Butter (also ca. 105g Fett) auf 500g Mehl... ist ungefähr das selbe Mischungsverhältnis.

  • Obwohl es ein Fladenbrot ist, enthält es laut Rezept schon viel Olivenöl. Die Menge im Teig drinnen schreckt mich - ehrlich gesagt - ein bisschen vor dem Nachkochen: klingt nicht nach einem Diät-Essen ;(

    Ich bin ein absoluter Küchen-Dummy, aber in Deinem Fall würde ich evtl. auch mit den Mehlsorten experimentieren - vielleicht mehr Glutenhältiges ? ( Makoto - sorry, ich weiß Du leidest :rolleyes:)

    Das hat nicht unbedingt mit dem Glutengehalt zu tun, Gluten (Klebereiweiß) ist für die Bindung zuständig. Wenn's trocken ist, ist zu wenig Flüssigkeit im Teig. Bei glutenfreiem Mehl ist es ja so, dass man im Verhältnis zu normalem Weizenmehl ca. 10 % mehr Flüssigkeit braucht, weil das gf Mehl mehr Flüssigkeit "ansaugt".

    Think positive, stay negative! :)