Zündhölzer/Streichhölzer

  • Inspiriert vom "Tauschhandel Thread" hab ich nach einer Großpackung Zündhölzl gesucht.

    Aktuell hab ich bis jetzt folgendes gefunden als kosteneffizientestes Produkt:
    Streichölzer RIESA, 10er Pack um 0,35€ 50 x 10er = 17,5 + 6,8 Versand .at => 500 Schachteln um 24.3€

    10er Packung um 0,35€ kommt mir iwie unwirklich billig vor.
    Feuerzeuge um 0,1€ gäbs auch noch dort.

    Das Amazon Pendant https://www.amazon.de/Riesa-Or…lzer&tag=httpswwwaustr-21 um 16€, natürlich kein Versand nach .at

  • Billige Feuerzeuge verlieren mit der Zeit Gas. Wenn man sie nach 5 oder 10 Jahren hervorholen tut, sind sie dann meistens leer. Darum sind Streichhölzer ein bisschen besser, aber auch die halten nicht ewig. Zünden mit der Zeit nicht mehr. Darum würde ich nicht Tonnenweise einlagern und vor allem gestaffelt kaufen. Damit wenn es langsam soweit ist, sie noch selber aufbrauchen kann. Ich persönlich bevorzuge die "geschwefelten". Sind weniger auf Feuchtigkeit empfindlich und leider ein bisschen teurer.

  • Ich setze auf Feuerzeuge, inspiriert von folgendem Artikel: (Link entfernt)

  • Ich hab von beiden was - Gas und Zündhölzer.
    Und notfalls noch Benzinfeuerzeuge - die sollten lange halten und gehen notfalls auch mit Alk oder Autobenzin.

  • Hat jemand eine bessere Bezugsquelle?

    Größenordnung: 500 Schachterl / 50 Packungen á 10 Schachterl
    Preis: ~25€
    Qualität: gleich oder besser (Schwefel,... )

  • Zitat von greenpanther im Beitrag #6
    Ich setze auf Feuerzeuge, inspiriert von folgendem Artikel: (Link entfernt)



    Guter Artikel. Auch den auf den er verweist. Unterschreib ich unbedingt. Hygiene Artikel war auch das was meine Grossmutter gesammelt hat. Nach dem 2. Weltkrieg. So sehr waren die Mangelware.

  • Ich hab' mir vor etlichen Jahren billige Reibrad-Feuerzeuge (50 Stück um 12 €) gekauft. Davon sind noch ca. 15 Stück übrig. Und die sind eigentlich noch alle voll. Und auch der Feuerstein hat sich nicht aufgelöst. Insofern kann ich die ganzen Mythen rund um sich selbst vernichtende Feuerzeuge nicht bestätigen (war damals eine echte "Sorge" von mir).

    Feuerzeuge und Zünder haben jeweils ihre Vor- und Nachteile. Zum Entzünden eines Feuers (also nicht, um mal eben eine Zigarette zu entzünden) sind mir persönlich Zünder deutlich lieber. Zigarren hingegen entzünde ich persönlich lieber mit dem Gas-Feuerzeug.

    Benzinfeuerzeuge hingegen sind mEn notorisch unzuverlässig und immer genau dann leer, wenn man sie braucht. Selbst das billigste Gas-Feuerzeug schlägt in Punkto Wartungsfreundlichkeit und Zuverlässigkeit jedes Zippo!

    There is no such thing as too much backup!

  • Jetzt hätt ich im Zündhölzel Thread ja fast schon auch auf Feuerzeug geantwortet. Ihr Versucher ihr.

    Bitte dahin antworten: Neuer Thread bezüglich Feuerzeuge für alle die im Zündhölzel Thread über Feuerzeuge reden wollen. Ich red ja auch im Hundegacksi Thread nicht über die Maine-Coon Katze die mir in den Garten kackt oder die Marder die mir auf die Terasse machen.

    Nun, Back to Topic. Bessere Angebote für Zündhölzel?


    Die drei Eckpunkte sind noch immer von mir zur diskussion gestellt. Wenn ich darauf eine Antwort oder Gegenmeinung hätte wär super.

    Größenordnung: 500 Schachterl / 50 Packungen á 10 Schachterl um Preis: ~25€ <= Besseres Angebot anyone???
    Qualität: gleich oder besser weil Schwefel,... oder oder oder andere
    gibts die aus den western noch, die man an der wange entzünden konnte?

  • Zitat von rand00m im Beitrag #16
    ...gibts die aus den western noch, die man an der wange entzünden konnte?



    @rand00m

    : Ja, diese Zünder gibt es noch. Du musst nur auf zB amazon "Überallzünder" oder "Cowboy Matches" eingeben und findest diese Zündhölzer die angeblich überall zünden sollen. Erfahrungen habe ich damit allerdings nicht.

    Try to leave this world a little better than you found it. (Robert Baden-Powell)