Petroleum Vorrat

  • Hi,

    Meine Gaskartuschen-Lampen sind wieder mal gebrochen (Glas) und die Leucht-Socken zum erneuern nach dem Sommer.
    Die Campinggaz Ersatzgläser kosten fast soviel wie die ganze lampe.

    Deshalb will ich mal die Gelegenheit nutzen um mir Petroleum ins Haus zu holen.

    Feuerhand Baby 276 hab ich um 19€ entdeckt. Reserve Dochte auch.
    Nur Petroleum überleg ich noch wo man das am besten besorgt.

    Lagerung sollte halb so wild sein. Sicherer und dichter als Gasflaschen. Umfüllen in Blechkanister sinnvoll bei Petroleum?

    Ein paar 1L Flaschen weil handlich, und zu Beginn mal ein 20L Kanister zum nachfüllen der kleinen Flaschen.

    20L Kanister ist im Versand mehr oder weniger sinnlos zu kaufen. Deshalb such ich grad Vor-Ort Produkte.

    Ist das ein gutes Produkt? Schon erfahrungen gemacht mit: Sonnenkönig Petrol Combuster/Combustar 20 l von Hornbach
    Flammpunkt >= 62°C, bis zu -40°C Lagerung. Ruß und Geruchsarm Beschrieben wird das Öl als Brennstoff für Öfen. Ich wills aber zum licht machen vorrangig.
    Mit 67,90€/ST (3,40 €/l) ist der Preis aber nicht so das Schnäppchen.


    Verwendung in Lampe und später dann vielleicht auch ein Brenner/Kocher/Ofen.
    Habt Ihr vielleicht andere Marken im Kopf die gut/besser sind, bzw auch noch preiswerter und auch lokal zu beziehen sind?
    Ein online-shop der mir das <3€/L inkl. Versand verhökert wenn die Qualität stimmt wird auch akzeptiert.

  • Ich weiß, es ist eine Glaubensfrage, aber bei mir wurde nach einigen Versuchen Gas und Petroleum verbannt und durch LED- Laternen ersetzt. Es ist einfach am einfachsten und die Akkus sind sehr leicht über ein kleines Solarmodul zu laden.

  • Für Licht kann ich auch sehr die LED solar Lampen empfehlen. Gerade wenn man sagt Stromausfall und so wäre ein Thema ist irgendwann sowohl Gas als auch Batterien oder Petroleum leer aber sonne gibt es. Ich würde aber mehr als eine besorgen damit man genug Zeit zum aufladen hat falls es bewölkt ist.

  • Der Vorteil von einer Petroleumlampe besteht darin, dass sie sehr wenig verbraucht. mit einem 20 Lt. Vorrat, kann man gut 120 Nächte mit einer Brenndauer von ca. 3 Std. pro Abend erreichen. Natürlich vorausgesetzt, dass man die Lampe nicht immer auf Vollgas betreibt. Heizen tut sie nebenbei auch noch.. wird ziemlich heiss..
    Eine Baby 276 für 19 Euro ist ein angemessener Preis, und hat noch eine gute Qualität. Die schmilzt nach dem dritten mal anzünden einem nicht gleich wegg. Die Materialstärke könnte ein bisschen besser sein, langt aber wenn sie nicht immer auf vollgas betrieben tut.
    Es gibt immer günstigere Lampen im "Netz".. Mit dementsprechender immer mieser werdender Qualität.

  • Habe meine Lampen bei Flohmärkten oder in der Slowakei gekauft. Am Flohmarkt noch die slte Quslität. in der Slowakei wird sowas offensichtlich im Alltag verwendet, da selbst die keine Schwchen zeigen, wenn sie bei hoher Einstellung 4-5 Stunden beim gemütlich im Garten zusammensitzen in Betrieb sind. Für keine mehr als €10.- ausgegeben.

    FORTES FELIX SUNT

  • Der weitere Vorteil einer Petroleumlampe ist auch, dass dieses Ding immer funktioniert solange man Dochte und Petroleum hat, im schlimmsten Fall kann man wahrscheinlich auch mit zerschnittenen Leintüchern und anderen brennbaren Flüssigkeiten Licht erzeugen.
    Im Falle von defekter Elektronik sind Led Lampen sinnlos.
    Nicht falsch verstehen, ich verwende auch LED Lampen, aber nicht nur.

    Never argue with an idiot, they drag you down to their level and beat you with experience.

  • Ich will das nicht zu einer Glaubensfrage aufwuseln. Ich bin sozusagen Atheist und gleichzeitig bete ich zum Fliegende Spaghetti Monster. Beides hat seine Verwendung und Nützlichkeit.
    Beides ist in meiner Strategie bzw in irgendeiner Kiste meist auch schon vorhanden.
    Danke für die Antworten und den Input bisher. Glaubensdiskussionen und Aufzählungen der Vor und Nachteile bitte einen neuen Thread eröffnen.

    Back to Topic:
    Bezugsquelle für hochwertiges Petroleum, Lampenöl, Parafinöl oder you-name-it im 10/20L Kanister? Anyone eine Empfehlung oder Idee?
    Oder möglicherweise das Hornbach Produkt schonmal verwendet in einer Lampe?

  • Ich kauf mein "Lampenöl" auch im Baumarkt. Kommt darauf an wo ich grad bin.. Schau auch ehrlich gesagt nicht auf Aktionen. Die Lampen brauchen soo wenig. Wenn ich Nachschub brauche, wird einfach nachgekauft.
    Da wir es ausschliesslich im Garten für Fackeln und 3 Lampen verwenden tun, (die 4-te wurde vom Nachbar "geklaut&quot )bevorzuge ich Citronellaroma. So halten wir im gleichen Zug, alle Fluginsekten fern.
    Wegen der Qualität.. Da ich öfters Anbieter wechsle, kann ich sagen, dass sie überall gleich ist. Ein bisschen ruussen tuen alle. Mit und ohne Aroma.

  • Ich hab zwar noch nicht ganz den Unterschied zwischen OfenPetroleum und Lampenöl verstanden. Das Lampenöl ist aber anscheinen laut Kommentaren steuerlich begünstigt oder so.

    Höfer Chemie Lampenöle

    30 x 1 Liter Lampenöl hochrein € 79,05 inkl. MwSt. inkl. Versandkosten € 2,64 / 1 Liter

    Staffeln: 6L 4,25€, 15L 3,01, 30L 2,64€, 60L 2,60€, 90L 2,60€
    In der Menge wär zwar ein 20L Kanister geschickter, aber was solls. Umkanistern kann man, wenn man denn muss, ja immernoch. Der Preis passt auch. Lieferung frei Haus.

    Zitat
    Die Lieferung nach Österreich (Festland) ist kostenfrei!.


    Österreichische Inseln und so
    Nach DE Festland übrigens auch kostenfrei.

    Gibts auch als BIO produkt, aber halt teurer und nicht auf Petrol/Erdöl Basis.

    Wär noch nice einen anderen Anbieter als Vergleich zu haben.

  • Was ist von der folgenden Aussage zu halten?


    Zitat:

    Nicht zu verwechseln mit steuerbegünstigtem Petroleum/Lampenöl für die Verwendung in Lampen! Gerade bei der Verwendung in hochwertigen Petroleumöfen kann es schnell zu Ausfällen und Verharzen wichtiger Funktionsteile führen, wenn qualitativ minderwertiges Petroleum, wie z. B. Reinigungs- oder Putzmittel, häufig im Internet zu finden, verwendet wird.

  • Was ist von der folgenden Aussage zu halten?

    Es gilt quasi die Regel:

    Energiegewinnung => MöSt. Pflichtig => möglich im 20L Gebinde

    Licht => Deko => Steuerreduziert => immer im 1L Gebinde schwarz, Kindersicherer Verschluss


    Zitat

    Frage von Kunde M*** , 24.08.2020

    "Hallo, ist das Lampenöl (Lampenöl Hochrein Kristallklar in Flaschen) für einen Petroleum-Heizofen geeignet? Besten Dank und viele Grüße M. Müllner"

    Antwort des Shopbetreibers

    "Grundsätzlich ja, aber können wir nicht empfehlen, da die nötige Energiesteuer nicht ausgeführt wird, weil Lampenöl nur für Deko Zwecke benutzt werden darf, und nicht zum Heizen!"

    und

    Zitat

    Frage von Kunde F*** ,

    "Hallo, gibt es das Lampenöl auch in Großgebinden (Kanister, Fass etc.) statt der 1 l Gebinde? Gerade bei größeren Mengen ist das sonst eine enorme Menge Müll, die unnötig ist. Ist das Lampenöl gefärbt? Mit freundlichen Grüßen Simon Fischer"

    Antwort des Shopbetreibers

    "- Produkt ist und darf nicht gefärbt sein, also ist es Kristallklar

    - Laut Gesetzliche Konformität von Öllampen und aspirationsgefährlichen Lampenölen und Grillanzündern darf das Produkt nur in einem Maximalvolumen von 1 Liter verkauft werden, sowie die Verpackung in undurchsichtigen, schwarzen Behälter ist vorgeschrieben."



    Steuersätze für Energieerzeugnisse nach § 2 Abs. 1 EnergieStG

    Diese Steuersätze kommen immer dann zur Anwendung, wenn keine ermäßigten Steuersätze vorliegen.



    3. Mittelschwere Öle (hauptsächlich Petroleum und Kerosin)
    Unterposition 2710 19 25 und 2710 19 21
    654,50 Euro je 1.000 Liter




    Heizöl vs. Lampenöl: Heizen oder beleuchten?

    25.09.13 00:00

    Während Lampenöl zur Lichterzeugung verwendet wird, dient Heizöl, wie der Name schon sagt, der Wärmeerzeugung. Und obwohl der Grundstoff der Gleiche ist, werden Sie Lampenöl und Heiz-Petroleum zu unterschiedlichen Preisen in unserem Shop finden. Wir erklären Ihnen, warum das so ist.

    Die Energiesteuer, was ist das?

    Was ursprünglich als Mineraölsteuer bekannt war, und 2006 von der Energiesteuer abgelöst wurde, wird unter anderem auf Mineralöle und Kraftstoffe erhoben, die als Heiz- oder Kraftstoffe in Deutschland verwendet werden. Und obwohl Heizpetroleum mit geringeren Sätzen besteuert wird, beträgt der Preisunterschied zwischen Lampenöl und Heizöl (Höfer Chemie ® Petroleum) 65 Cent/Liter.



    wobei eins der wichtigen Dinge ist lt. Etikett <=2% Aromaten

    weniger wär wohl noch besser. Dann wohl Petromax Alkan um 6€ pro Liter.

  • Chemisch ist es das selbe Produkt, aber ohne der MöSt./Energiesteuer ist es anscheinend nicht ganz legal Lampenöl zu verheizen.

    Somit ist es natürlich nicht Heizofentauglich. Das wäre ja sonst Steuerhinterziehung, und das wäre illegal.

    IANAL

  • zumindest Höfer schreibt: "Und obwohl der Grundstoff der Gleiche ist, werden Sie Lampenöl und Heiz-Petroleum zu unterschiedlichen Preisen in unserem Shop finden."

    Heizpetroleum ist üblicherweise doch eingefärbt, und Lampenöl nicht. Additive, was man in eine Vergaser-Drucklampe oder in eine Dochtlampe nicht haben will. Alles was Additiv ist verbrennt schlechter, stinkt, rußt oder verdreckt die lampe im vergaser oder docht oder am Glas.