Eure Empfehlungen bei Erkältungen, ...

  • So, Kollegen, nur mal her mit euren Hausmitteln gegen Erkältungen, Gliederschmerzen, Kopfweh, ...

    Ich lieg grad im Bett (mit den obigen Beschwerden)...

  • Ich mach mir jedes Jahr Badebomben selbst mit japanischem Minzöl. Die helfen ganz gut gegen Gliederschmerzen und Schnupfen.
    Das Öl gibt's bei DM um etwa 3 Euro und kann man auch so benutzen... hilft auch gut gegen Kopfweh.

    Holunderblütentee gegen Erkältung, Lindenblütentee ist schweißtreibend und Mädesüßtee (Spirea) hat ähnliche Wirkung wie Aspirin.

    Viel trinken!
    Gute Besserung!

  • Empfehlung hab ich keine, aber gute Besserung!


    Grüsse Capt J Reynolds

    Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe. (Sprichwort der Apachen)


    Es gibt viele Wege zum Ziel. (Sprichwort der Apachen)

  • Bei mir hilft eigentlich eine Schwitzkur. Heiß Duschen, viel heißer Tee und eingewickelt in Decken bei voller Heizung vor dem Fernseher.

    Ich bin lieber auf etwas vorbereitet was nie passiert als nachher überrascht da zu stehen.

  • Jops. Rausschwitzen. Viel Flüssigkeit und evtl. Spitzegerichsaft vom dm.
    Fichtenblütentee. Kurzum, alles mit viel vitamin c was ohne wilde chemische zusätze rennt. Wir wollen schließlich nicht, dass du antibiotikaresistent wirst.

  • Altes Hausmittel: Die zweibeinige Wärmflasche...
    Ups, sorry - politisch nicht korrekt![Blockierte Grafik: http://img.homepagemodules.de/spook.gif]

    Leider keine echten Tips ausser: Durchhalten, Abwarten & (viel!)Tee trinken sowie Gute Besserung!

    Ruhig...Passiv...(Yoda)
    Jeder Plan hält nur bis zum ersten Feindkontakt...(H.v.Moltke)
    Es ist im Kriege alles sehr einfach, aber das Einfachste ist schwierig! (C.v.Clausewitz)

  • Zitat von Wolfman im Beitrag #6
    Altes Hausmittel: Die zweibeinige Wärmflasche...
    Ups, sorry - politisch nicht korrekt![Blockierte Grafik: http://img.homepagemodules.de/spook.gif]




    Du, die Meine ist so kalt, da habe ich früher geglaubt, es holt mich der Tod, so kalt wars bei den Zehen als sie ihre Füsse rüber gestreckt hat.



    So, Freunde, vielen Dank für ihre Genesungswünsche und Tipps. Ich bin wieder gesund und halbwegs fit...



    Was hat mir nun geholfen? Viel Schlaf (ca. 14 h / Tag) und viel trinken (Wasser, Kräutertee).



    Leider bin ich nicht dazugekommen, die anderen Hausmittelchen ausprobieren. Das mit den Holunderblüten werde ich gerne ausprobieren.

  • Bei beginnenden Halsschmerzen ein bis zwei Teelöffel Olivenöl extra virgini einnehmen. Das kann man ruhig ein paar mal am Tag anwenden

  • Darf ich fragen, was für ein Inhaltsstoff im Olivenöl enthalten ist, dass das funktioniert?
    Abgesehen davon... glaub ich könnte es einige Überwindung kosten, Olivenöl in purer Form einzunehmen... Schaurig.
    Zum Essen zubereiten etc. ists ja auf jeden Fall super, aber obs Teelöffelweise unverdünnt schmeckt???

  • Das schaffst du schon, das geht nämlich runter wie Öl![Blockierte Grafik: http://img.homepagemodules.de/clown.gif]

    Aber im Ernst, Olivenöl wirkt entzündungshemmend ( auch auf der Haut ). Ich glaub das hat mit den enthaltenen Vitaminen zu tun.

    [team] Wenn wir unsere Waffen zu Pflugscharen verarbeiten, werden wir irgendwann für die pflügen, die das nicht gemacht haben.

  • Im wahrsten sinne des wortes.

    Ich hab auch gehört, dass Olivenöl als Sonnenschutz funktionieren soll. Die Bekannte dies probiert hat hat davon einen weltklasse Ausschlag bekommen. Wie eine Sonnenallergie. War nicht schön anzuschauen.

    Aber ich behalt die entzündungshemmende Wirkung mal im Hinterkopf.

  • Ich habe den Hinweis von einen Naturheilkundler bekommen. Er hat mir den genauen Grund genannt warum das so toll wirkt aber bei dem ganzen Fachchinesisch war ich dann überfordert.
    Fakt ist dass es funktioniert.
    Ich schreibe hier wirklich nur dann solche Tipps wenn ich diese auch versucht habe.
    Am Samstag war es bei mir soweit mit den Halsschmerzen dass ich mit Olivenöl entgegengewirkt habe.
    1 Stunde später waren die Halsschmerzen verschwunden.

  • Also Olivenöl als Sonnenschutz funktionniert NICHT, in Afrikes Norden wird Olivenöl mit Zitrone verwendet um ne schönere gleichmässige Farbe zu bekommen.

    Als Sonnenschutz eignen sich Sesamöl, Hanföl,rotes Palmöl und Kokosöl. Sie enthalten ausserdem Antioxidantien dowie Vitamine und geben der Haut Feuchtigkeit.

    "Die Demokratie ist nicht die beste Regierungsform, sie ist nur als einziges übriggeblieben!"

  • Zitat von Chri1904 im Beitrag #11
    Bei beginnenden Halsschmerzen ein bis zwei Teelöffel Olivenöl extra virgini einnehmen. Das kann man ruhig ein paar mal am Tag anwenden


    Also solche Mengen wirken auf alle Fälle abführend.



    Im Öl sind eigentlich nur Fettsäuren (je nach Ölsorte mehr oder weniger gesättigte und ungesättigte Fettsäuren) drin. Und so weit ich weiss, sind die Fettsäuren nicht entzündungshemmend.

  • Servus,

    es hat ja keiner behauptet, dass Olivenöl ungesund ist.

    Ich habe grad "Olivenöl gegen Erkältungen" gegoggelt und leider nichts gefunden. Wenn du aber "Olivenöl Abführmittel" googlest, dann kommt zumindest bei mir dieser Link hier als Erstes: http://www.frag-mutti.de/schmerzhafte-ve...el-hilft-a4104/

    Und es tut uns leid, falls du in Frage gestellt wirst. Momentan ist es eine turbulente Zeit im Forum (was so manche Threads betrifft). Da wird momentan viel Dampfplauderei betrieben und durch aktives Nachfragen (und nicht "In Frage stellen) wollen wir einfach mehr Informationen haben und Klarheit schaffen.

  • Google mal Heilmittel Olivenöl da findest du mehr.

    Ich kann bestätigen das Olivenöl bei Verkühlungen hilft. Ich verwende es auch als Nasenöl und zur Hautpflege.
    Das es bei Verstopfung hilft heißt ja nicht gleich das man Probleme mit dem Gegenteil kriegt, wenn man es pur isst. Wegen der Menge würde ich mir keine Gedanken machen, schau wieviel in der mediterranen Küche davon verwendet wird.

    [team] Wenn wir unsere Waffen zu Pflugscharen verarbeiten, werden wir irgendwann für die pflügen, die das nicht gemacht haben.