Stirn- oder Radlampe aus China

  • Zitat von Don Pedro im Beitrag #18
    Also die 8,4 V auf der Homepage klingen schon komisch. Normalerweise wird ja nicht die Ladespannung sondern die gelieferte Spannung angegeben. Eine 12 V Autobatterie wird mit 13 V - 14 V geladen, trotzdem redet jeder von einer 12 V Batterie.
    Wenn ich an 18650er denke dann haben die ja 3,7 V (als LiIo), und 3,2 V als LiFePo. Mit beiden komme ich nicht sinnvoll auf die 8,4 V...
    Man müsste mal einen Blick auf das Akkupack und/oder das Ladegerät werfen, vielleicht sind wir dann schlauer. 8,4 Volt ist auf alle Fälle eine sehr ungewöhnliche Spannung - oder ein Druckfehler Schliesslich hat das Teil ja auch 5000 Lumen und eine Reichweite von 300 m.


    Wollen wir wetten das ich recht habe? Miss einmal einen vollgeladenen 18650er und Du wirst bei mir sein! Ich nehme Dir auf jeden Fall beides (Messgerät und Akkus) zum Stammtisch mit. Und die 5000 Lumen lassen mich ohnedies nur schmunzeln. Wenn die Messung dazu inklusive Rechnung nicht so aufwendig wäre (das Equipment dazu habe ich) würde ich es Dir einmal vorführen!

    @Capt. Jack Reynolds

    Einen Balancer (ich nehme an das meinst Du mit Laderegelung) braucht für 2 Zellen nicht einmal das Chinaschrotzeug

    Die fast nicht mehr vorhandene drift bei heutigen 18650ern erlaubt mir auch bei mehreren Akkus das laden ohne Balancer (das ist das Teil welches den verschiedenen Innenwiderstand ausgleicht)

    LG Wolfgang

  • Hi all. Sir Dodger... sorry für deine Lampe und die gemachte Erfahrung.
    Leider muss man bei Aliexpress damit rechnen. In China nennt man ihn übersetzt, "Seidenstrasse für dumme cháng bízi". Eine Goldgrube für jene Schrottproduziente, die ihre unterqualitative Ware nicht mehr über Europäische Zwischenhändler loswerden, weil der Rücklauf so gross war, sonder ihn direkt an uns Europäer verticken. Da das mit dem Rücksenden nicht so einfach ist, bleibt man meisten auf dem Sondermüll sitzen.
    Ich kann nur raten, Finger weg von allen was auf Aliexpress angeboten wird. Es zahlt sich nicht aus, und im Zweifelsfall tut man sich bei den Teilen noch richtig weh.
    lg

  • Aliexpress ist nicht wirklich schlechter als ebay. Da wie dort findet man Ramsch. Wichtig sind die Bewertungen der jeweiligen Verkäufer. Aliexpress ist ziemlich rigoros was falsche Angebote betrifft. Außerdem bekommt der Verkäufer nur dann sein Geld, wenn der Käufer den Erhalt der Ware bestätigt oder eine Frist abgelaufen ist. Daher muss man immer genau darauf achten, dass diese noch nicht abgelaufen ist und man keine Ware erhalten hat.
    Wenn man öfter auf Aliexpress, Amazon und ebay unterwegs ist, bemerkt man recht schnell, dass immer die gleichen Waren, teils mit horrenden Preisunterschieden angeboten werden. Das hilft evtl. auch bei der einen oder anderen Rezension, die man vielleicht auf einem anderen Weg findet. Geschimpft wird über das "Chinazeug" durchwegs, das liegt aber meist nicht an tatsächlicher Erfahrung sondern oft sind es Vermutungen. Dass fast alles an Elektronik aus diesem Bereich der Welt kommt wird dabei ignoriert.
    Ich habe für zuhause LED-Lampen aus China bestellt (8,30 das Stück) und erst später bemerkt, dass sie die gleiche Lampe beim Conrad um 69,90 verkaufen. Es zahlt sich also schon oft auch aus, man sollte sich aber immer informieren, ein bisschen recherchieren, dann kauft man auch das, was man braucht.
    Für viele, auch für mich, ist es einfach nicht leistbar, immer nur das Beste am Markt zu kaufen. Da wird in einem youtube-Video geraten sich einen Rucksack für 300,- zu kaufen und notfalls darauf hin zu sparen. Aber wenn morgen was passiert, habe ich lieber einen Rucksack für 30,- gepackt, als keinen, weil ich ihn mir noch nicht leisten konnte. Mit der Zeit tauscht man dann eh viele Dinge aus, aber für den Anfang ist auch was Billiges besser als nichts.

  • @austrianer

    Wir reden da aneinander vorbei. Einen Balancer brauchst du nur bei grösseren zelen, in deinen zellen wird diese Aufgabe von dem Kontrollchip übernommen der in jeder Zelle sitzt. Ist der Akku voll oder leer schaltet die jeweilige Zelle ab. Dennoch brauchst du zum laden eine etwas höhere Spannung als die Nennspannung.

    Die Nennspannung der Zelle ist 3,6 - 3,7 Volt, die Ladespannung 4,2

    https://www.conrad.at/de/spezial-akku-18...mah-251601.html



    @SirDogder

    Scau mal auf dein Ladegerät ob es eine Ausgangspannung angegeben hat, sowohl das Originale wie das das du verwendest. Es sollten wenn Austrianer recht hat und tatsächlich 18650 verbaut sind 8,4 Volt sein.



    All good medicine - Christian

    Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe. (Sprichwort der Apachen)


    Es gibt viele Wege zum Ziel. (Sprichwort der Apachen)

  • Zitat von Wolfzeit im Beitrag #25
    Aliexpress ist nicht wirklich schlechter als ebay.



    Doch. Viel schlechter sogar. Mit Alieexpress übergehen fernöstliche Hinterhofproduzenten die Europäischen Rechtsbestimmungen, insbesondere was Sicherheit angeht. Und zwar mit Berechnung und Absicht. Das was du da weniger zahlst sparen die sich auch beim Material. Das mag bei einer Taschenlampe noch kein Problem sein, bei einem Abschleppseil kann es aber auch tötlich enden. Und, es stimm: Conrad kauft auch in China ein, aber hat zumindest eine hausinterne Qualitätskontrolle wie inzwischen fast alle Europäische Markenfirmen. Ist bei denen nämlich ein Produkt kaputt geht ihre Marke den Bach hinunter. Bricht beim Aliexpress Lieferanten etwas ab, wechselt der seinen Namen. Schau dir einmal an, wie oft ein und das gleiche Gerät von verschiedensten "Herstellern" vertickt wird. Und dann rat mal warum. Wenn du Glück hast, läd dein Akku nicht mehr, weil eben statt einem echten Lithium Ionen Akku ein gefälschter drinnen sitzt und das Ladegerät falsch läd. Wenn du Pech hast, ist die Beschichtung deines Zeltes derart, dass du krebserregende Dämpfe einathmest.

    Ebay ist inzwischen auch schlecht, seit sich viele Asiatische Hersteller mit Europäischen Adressen Tarnen. Aber Ebay geht dagegen vor. Ich würde weder noch kaufen. Ganz ganz ehrlich. Und das obwohl ich kein Geld zu verschenken habe.

    Noch ein Zusatz zu der Taschenlampe die du bei Conrad teurer gesehen hast. Viele Hinterhoffirmen in Mainlandchina leben davon, Produkte, selbst aus dem eigenen Land billigst nachzuahmen.

  • Aufgrund der zahlreichen negativen Erfahrungen kann ich mich @Defender 110 nur anschließen, selbst Ebay lasse ich mittlerweile beim Einkaufen links liegen. Das man sparen möchte, will oder teilweise muss, kann ich aus eigenen erfahrungen gut nachvollziehen und es besser dann dieses zu haben als nichts.

    Aber die Qualität ist mau und schlimmstenfalls kann es bei Elektronik zum Brand kommen.

    Ich möchte daher diesen wahren Satz meiner Oma zitieren "Billig ist auf, dauer Teuer"

  • Meine Güte, ihr habt da von der Seite aus betrachtet ,mit vielem Recht! Aliexpress ist kein Ort, an dem man einfach alles kaufen kann, was einem angeboten wird.

    Ich würde auch kein Abschleppseil bei einem Aliexpress Shop kaufen, auch niemals Autoersatzteile oder sowas! Ich kaufe auch keine Tablets oder Handys um 20,-, aber ein Messer zum Üben um 10,-, einen Feuerstahl um 2,- oder einen 5000er Schleifstein um 15,- kann man sich da schon kaufen. Wie gesagt sollte man sich schon ein bisschen informieren und recherchieren. Wenn man bei Alixpress immer nur ohne nachzudenken das günstigste Stück kauft, bekommt man nur Schrott. Aber auch bei eBay, da wird der gleiche Mist im Billigst-Segment angeboten.
    Akkus kauft man in Europa! Da hat man natürlich bei Aliexpress keine wirkliche Garantie.
    Ebenso Speicherkarten. Die bieten USB-Sticks oder SD-Karten mit 128 GB um wenige Euro an, dass da was nicht stimmt, sollte einem klar sein.
    Aber es muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er/sie das Risiko mit dem China-Kauf eingeht. Ich habe bisher wenig schlechte Erfahrungen gemacht, mache aber auch meine Hausaufgaben, bevor ich was kaufe.

  • Nun, schlechte einkäufe kann man überall mal machen, aber wenn man sich darüber austauscht war es ja nicht umsonst. Nd wer weis, vielleicht ist das Teil ja gar nicht schlecht, und es liegt nur am Ladegerät, aber um das zu beurteilen bräuchten wir die technischen Daten beider Ladegeräte.


    All good medicine - Christian

    Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe. (Sprichwort der Apachen)


    Es gibt viele Wege zum Ziel. (Sprichwort der Apachen)

  • Zitat von SirDogder im Beitrag #34
    Schaut eigentlich gar nicht so schlecht aus, Produktbeschreibungen hab ich allerdings keine gefunden....



    Hier werden sie geholfen:https://www.hofer.at/fileadmin/fm-dam/pr...tirnleuchte.pdf

    Ich frag nur weils die grad gibt, ich keine habe und mein Hofer noch genug liegen hat.

    Edit: Was soll man von der Rücklichtfunktion halten?

    "Das strategisch Gewünschte muss mit dem taktisch Möglichen übereinstimmen."
    Bernard Law Montgomery, 1. Viscount Montgomery of Alamein, KG, QCB, DSO, PC

  • nach längeren Disput mit dem Hersteller, was aber nur daran lag, dass er (mein) Englisch nicht verstand, bekomm ich nun kostenlos Ersatz.

    Taken the red one.

  • Zitat von SirDogder im Beitrag #38
    nach längeren Disput mit dem Hersteller, was aber nur daran lag, dass er (mein) Englisch nicht verstand, bekomm ich nun kostenlos Ersatz.


    Falls Du die defekte nicht zurückschicken musst wäre es interessant wenn Du sie am Samstag zum Stammtisch mitnimmst.

    Ich würde sie mir gerne anschauen.(speziell die Akkus)

    LG Wolfgang